1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorstellunggespräch am 3.07.

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Hilflos, 27. Mai 2006.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    hi leute nach langer suche hab ich endlich die chance auf ein vorstellungsgespräch am 3.07. meine frage wäre ist das gut oder eher nicht. was bedeutet das ? freu mich auf eure antworten. liebe grüße hilflos
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hi Hilflos,

    Ich stell auch dir eben nochmal die Zahlen zusammen...

    3 + 7 + 2 +0 + 0 +6 = 18 / 9

    Eine nette Zahl...aber ich glaube das sag ich heute zu allen...:rolleyes:

    auf http://www.tarot.de kannst du dir die Karten unter Kartenbedeutung anschauen...(Zahlen und Kartensymbolik der Rider Waite Karten ist ein und das selbe)

    III. DIE HERRSCHERIN

    auf der Tarotkarte 3 Die Herrscherin sitzt eine Frau in einem Thron, sie ist draußen in der freien Natur. wir sehen hier schon sehr viel, was gar keiner Erklärung bedarf...aber wer erinnert sich da auch gleich dran?
    also Mutter natur, im hintergrund ist ein Fluss zu sehen, der Fluss des Lebens, Granatäpfel sind auf ihrem Kleid abgebildet, diese stehen für Fruchtbarkeit, 12 Sterne in der Krone, bedeutet sie herrscht über den Jahresablauf, Zepter mit runder Kugel, das runde steht für das weibliche, das Zepter dafür das sie Herrscht. Ihr Thron scheint aus Stein, doch sitzt sie auf weichen Kissen, Rot und Orange, Rot ist die Farbe des Aktiven, Orange die des Kreativen. In ihrem Thron ist ein Herz unten zusehen, darauf das Zeichen der Venus, was wieder für das weibliche, schöpferische steht. Vor ihrem Thron wächst Getreide, auch dieses steht für das Fruchtbare. Das viele Gelb ist auch nicht zu übersehen, Gelb steht für Freude und Klugheit, auch für Kraft, Lebenskraft und Schöpferkraft.
    Die 3 ist eine Zahl die viel mit dem Schöpferischen zu tun hat, die Zahl steht z.B. in der Numerologie auch für die Gesellschaft und ihr Wachstum. Wachstum ist auch ein Thema dieser Karte, alles was mit Wachstum, Fruchtbarkeit, Schöpfung und Kreativität in Verbindung steht, hat auch etwas mit dieser Karte, oder Zahl zu tun.
    Mit dieser Karte wird noch was angesprochen, die Mutter, die anima in uns allen, möglicherweise sollen wir uns damit auch auseinander setzten wenn wir diese Karte ziehen. Man kann die Karte ziehen, wenn z.B. eine Schwangerschaft bevorsteht, oder man voll neuer Ideen steckt, man etwas neues Plant oder etwas neues auf einen zukommt. Fruchtbarer Boden. Wenn die Karte umgedreht liegt kann es auch sein das man sich mit dem Thema der 12. Karte, dem Gehängten mal auseinander setzen sollte, denn dann stockt etwas, der Fluss kann nicht Fließen und etwas staut sich an.

    VII. DER WAGEN

    Die Karte 7 ist der Wagen. Auf dem Bild steht ein Mann im Streit wagen, bereit loszufahren, vor dem wagen zwei Sphinxen eine in Weiß, eine in Schwarz. Es sieht eher so aus als wenn die beiden Sphinxen daliegen und mit ihren Schwänzen rumspielen als den Wagen zu ziehen. Der Mann im Wagen steht, macht ein zuversichtliches Gesicht, hält einen Stab in der Hand und scheint zu warten das es losgeht. In seinem Kopfschmuck ist ein Stern zu sehen, er hat 8 zacken und zeigt somit seine göttliche Herkunft. Auf seinem Brustpanzer ist ein Quadrat zu sehen, dies soll sein wirken auf Erden verdeutlichen (4 ist die Zahl der Materie).
    Das Thema der Karte ist der Aufbruch, nachdem man sich bei der Karte 6 entscheiden musste was man macht und wohin es geht, zeigt uns diese Karte ganz eindeutig das es hier um das Problem ( ? ) des Losfahrens geht. Die Sphinxen wollen nicht, der Mann aber steht schon bereit im Wagen und wartet.
    Die Karte sagt es ist allerhöchste Zeit aufzubrechen, möglicherweise zeigt sie ja auch eine Verzögerung an und sagt "nun aber los". Ganz gleich wie man die Karte sieht das Thema ist der Aufbruch.

    II. DIE HOHEPRIESTERIN

    Da sitzt Sie, zwischen den zwei Säulen auf denen zwei Buchstaben Stehen. Was bedeuten diese zwei Buchstaben? Nun, das erfordert wohl doch etwas hintergrund wissen...Boas und Jachin, dies sind die Säulen vor dem Tempel Salomons, sie werden als Licht und Dunkel interpretiert. So, also die Säulen stellen die Polarität dar und die Hohepriesterin sitzt genau in der Mitte, kann das Zufall sein? aber nein, sie sitzt dort genau richtig! Aber schauen wir erstmal weiter. Sie hat eine Krone auf dem Kopf, in der wir die Mondphasen sehen können, darin können wir den Kreislauf von Werden, sein und Vergehen erkennen. Alles kommt und geht. Sie trägt einen Schleier, ist aber nicht ganz verhüllt, woraus wir erkennen können das sie nicht verschlossen ist, aber auch nicht alles gleich offenbart. Sie hütet Geheimnisse. In der Hand hält sie die Tora, die Schrift rolle liegt ihr auf dem schoß, was andeutet das sie einen intuitiven Zugang (der schoß) zum Wissen (die Schrift rolle) hat. Die hellblaue Farbe ihrer Kleidung zeigt an, das sie sehr sensitiv ist, sie ist mitfühlend und verständnisvoll. Der weiße Schimmer ihrer Kleidung zeigt uns auch das sie ehrlich ist und ihre Absichten "Rein" sind. Im Hintergrund ist noch so etwas wie ein Wandteppich zu sehen, darauf sind Granatäpfel welche für Fruchtbarkeit stehen, das Gelb im Teppich und auf dem Boden deutet an das sie Klug vorgeht. Unten zu ihren Füßen sehen wir noch eine Mondsichel, diese ist nach oben hin offen was andeutet das sie abwartend ist und empfängt. Doch was empfängt sie? ...Wir haben noch nicht alles genau beleuchtet, sie sitzt zwischen den Säulen oder zwischen verstand und Gefühl, dort wo die Intuition sitzt, das innere tiefe Wissen. Wir haben auch noch nicht über das Kreuz gesprochen, welches sie um den Hals trägt, wofür steht es hier? Wir können es hier auch wie ein plus Zeichen betrachten, hier "kreuzen" sich zwei Wege oder Energien und das sie es um den Hals trägt deutet auch darauf hin, das sie diese beiden in Einklang bringt. Es steht auch für die liebe zum nächsten und bestätigt damit ihr Mitgefühl. Die gelbe Mondsichel, nun das sie nach oben offen ist ist ebenfalls kein Zufall, es deutet auf ihr Vertrauen in ihre geistige Führung hin, sie lässt sich von "denen dort oben" Führen, sie empfängt ihre Anweisungen von dort. Auch steht der Mond für Gefühle und bestätigt damit auch unser Wissen um ihre Feinfühligkeit. Eine Farbe haben wir noch außer acht gelassen, das Grün im Hintergrund auf dem Wandteppich, Grün ist eine Farbe des Herzens, die Farbe welche für Mitte und Ausgleich steht. Die Hohepriesterin besitzt die Gabe der Geduld, sie wartet ab bis die Dinge zur ihr kommen, ihr geradezu "in den schoß fallen", sie ist unglaublich Feinfühlig und besitzt eine mediale Begabung. (Medial leitet sich vom lateinischen "medius" ab, was Mitte bedeutet)Sie weiß ihre Mittel Weise einzusetzen und kann auf ihre innere Stimme hören.

    VI. DIE LIEBENDEN

    Die Karte 6, die Liebenden, scheint auf den ersten Blick eine Super tolle Karte zu sein, die sich eigentlich jeder wünscht, doch wie jede andere Karte auch hat auch sie ihre Schattenseiten.
    Wir sehen auf dem Bild, einen Mann und eine Frau, beide stehen am Bildrand und weit von einander entfernt. Hinter der Frau steht ein Apfelbaum, wo sich eine Schlange dran hoch windet, dieses Symbol ist sehr eindeutig, es weist auf Adam und Eva hin, Eva nahm einen Apfel vom Baum der Erkenntnis und verführte Adam, woraufhin beide das Paradies verlassen mussten. Damit wäre auch klar das der Baum hinter Adam, der Baum des Lebens ist. Über den Beiden schwebt auf einer dunklen Wolke ein Engel, über ihm die Sonne. Die beiden stehen auf einem hell grünen Untergrund, im Hintergrund ist ein Berg zu sehen und hellblauer Himmel.
    Auf dieser Karte sind Licht und Schatten zu sehen wie auf keiner anderen Karte, erst haben wir Adam und Eva, dann die dunkle Wolke und die helle Sonne, auch wird genau dadurch deutlich, das es hier nicht nur um Liebe geht, es geht auch um die uralte frage "Licht" oder "Schatten", welchen weg gehe ich?
    Damit wird klar das hier auch eine Entscheidung gefordert wird, wenn man sich auf etwas einlässt dann aber auch aus freien Stücken (Adam und Eva sind nackt, also frei) und mit vollem Herzen. Ganz oder gar nicht. Der Engel hält seine Hand über beide, so als wollte er sagen, das beide ihre Berechtigung haben und beide gleich gut sind, keiner der beiden ist dem anderen unterlegen, man muss sich nur noch entscheiden.
    Aber so wie es ja auch der Titel der Karte sagt geht es ebenfalls auch um die Liebe oder sogar um Liebende. Liebe kann man zu vielem verspüren, doch meist muss man sich dann auch ganz und gar dafür entscheiden und andere Sachen manchmal dafür aufgeben. Auch wenn man sich für eine Person entscheidet muss man beachten was man dafür hinter sich lässt. Die Karte kann eine Liebe andeuten, oder zeigen, sie kann eine Entscheidung zeigen, sie kann aber auch zeigen was sich derjenige wünscht oder wovor er sich fürchtet.


    ...hmm weiß grade nicht ob ich an einigen Texten noch was ändern wollte...aber ich lass sie einfach mal so, wird schon richtig sein;)

    was mir grade so auffällt ist das du die 3 hast, die dir auf jeden fall sagt da kann viel daraus werden, dann aber die 7 die es dann wieder etwas schwierig macht und dir die frage stellt "wie mach ich das?", "wie komme ich dahin?"...die 7 neigt dann auch leicht zu Dramatik (meist unnötig), muss aber hier nicht zutreffen...die 2 und die 6 lass ich einfach mal weg, und zum Schluss hast du dann die 18, die mir sagt das du dir auf jeden fall viele Gedanken darum machst, vielleicht zu viele, und diese Zahl oder Karte weist auch auf viele Ängste hin, die 9 bestätigt zumindest die vielen Gedanken, aber die 9 zeugt auch davon das du weißt wie viel davon abhängt, das du weißt welche Verantwortung das ist...(du wirst schon wissen was ich meine hoffe ich...)...

    auch das du danach hier im Forum fragst zeigt mir wie wichtig es dir doch ist das du einen guten Eindruck dort hinterlässt, so dass sie von dir überzeugt sind...aber mach dir bitte nicht zu viele Gedanken! und pass auf das du nicht zu viele Ängste entwickelst, bereite dich gut drauf vor und dann wird es schon gut laufen;)

    die Zahlen oder Karten kannst dir ja selbst nochmal genau anschauen..

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    hi Anakra das passt alles wie die faust aufs auge. ich bin noch relativ sprachlos. das war einen der besten antworten die ich je bekommen hab dafür ein dickes dankeschön. liebe grüße hilflos
     
  4. Georgio

    Georgio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Thüringen
    Numerologische Unternehmensanalyse
    für "Anakra" und "03.07.2006"
    Grundveranlagung und Wesensprägung
    Merkmale numerol.
    Ergebnis nach Herbert Reichstein

    --------------------------------------------------------------------------------

    Hauptwesensmerkmal 7 Sieg
    Weg zur Durchsetzung der Wesensmerkmale 12 Opferung, Sühne
    Lebensziel 8 Gerechtigkeit
    Weg zum Lebensziel 15 Wirkungskraft, Magie
    Wesenswurzel des Unternehmens 8 Gerechtigkeit
    Inneres Wesen des Unternehmens 9 Weisheit
    Akzeptanz in der Öffentlichkeit 3 Ehe, Gemeinschaft
    Soziale Verpflichtung 14 Aktivität, Selbstzucht
    Weg zur Durchsetzung der sozialen Verpflichtung 10 Wechsel des Glücks
    Schicksalsmäßige Bestimmung 13 Transformation
    Weg zur Verwirklichung der schicksalsmäßigen Bestimmung 4 Tat
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo,

    ich lege zwar keine karten, aber ich wünsche dir von herzen viel glück bei deinem vorstellungsgespräch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    lg die lila
     

Diese Seite empfehlen