1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorsorge Pap 3

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Evian, 27. Oktober 2007.

  1. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:
    hi,

    nach vielen überstandenen Kriesen, bin ich nu mal wieder dran.
    habe bei der Krebsvorsorgeuntersuchung mit 3d abgeschnitten. ich bekam einen tag vor meinem geburtstag einen anruf, indem mir mitgeteilt wurde, das der befund 3 d aufweist, ich mir keine sorgen machen soll......und nu 1 jahr lang alle 3 monate zum doc muss. wenn sich nach diesem jahr nichts tut, muss es wegoperiert werden.
    ich hab das erstmal sacken lassen und hab natürlich im netz gewühlt.........nu wird es immer wieder mit krebs in verbindung gebracht.........muss dazu sagen hpv virus war bei mir negative.

    hab nu mega schlappohrn.........!! ich bin antriebslos, nachdem ich nu ewig dafür gebraucht habe mich mit dem chron zu arangieren, ...........laut dahlke geht es beim krebs nu um das selbe thema*grübel*.

    hat einer von euch ähnliche erfahrung?..wenn ja, was habt ihr gemacht?


    bin für jeden rat dankbar

    evian
     
  2. banjina

    banjina Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    116
    Ort:
    im salzburger Ländle
    Mein Tipp dazu:
    "Poliere" deinen Selbstwert auf!
    Und zwar den als Frau- ich war auch einmal in dieser Lage.
    lichtvolle Grüße
    Banjina
     
  3. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    hallo banjina,

    wie geht es dir heute?.............ich habe gelesen, dass es möglich ist, oder halt öfter mal vorkommt, dass es sich von alleine normalisiert.

    ich weiss "fast" was du mir sagen möchtest. kannst du etwas genauer werden?


    Evian
     
  4. kuba

    kuba Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Deutschland
    hi,

    hatte den gleichen befund.

    ist nicht so tragisch, wie es sich anhört. die werte sind erhöht - kann aber viele ursachen haben. "wegoperieren" heißt: du gehst ins krankenhaus und während du unterm messer liegst, wird geschaut in welcher tiefe sich das veränderte gewebe befindet. ist es nicht sehr weit, dann gibts eine ausschabung - fachterminus: abrasio, die wirklich völlig harmlos ist. gehst am nächsten tag n.h. einen monat später war ich schwanger...

    sind die werte nicht ganz so gut, dann erfolgt eine sog. konisation. d.h. dir wird eine art hautkegel entnommen, eben in der tiefe, wie sich das gewebe befindet. hier ist zu beachten, willst du nochmals schwanger werden, hält dein muttermund das kind nicht mehr so gut und du musst dir da unterstützung holen. ansonsten sollte das auch nicht weiter schlimm sein.

    noch was: sogar bei einem pap 4 ist es nicht immer sicher, ob es sich wirklich um ein karzinom, sprich krebs handelt.
    bei mir gings damals um eine künstliche befruchtung. und die wollte man nicht durchführen, solange die werte (eben pap 3d) so sind wie sie sind, weil argumentiert wurde: bei einer schwangerschaft verändert sich alles und es kann leicht zu einem pap 4 werden und man wisse dann nicht, handele es sich nun um krebs oder nur um eine erhöhte durchblutung.

    mein frauenarzt sagte, sehr sehr viele frauen hätten diesen pap 3d.

    also mach dir da mal keinen zu großen kopf, lass es regelmäßig beobachten, nach einem jahr zur not entfernen. in der regel ist die geschichte dann gegessen.

    :liebe1: viele liebe grüße :liebe1:
    dneres
     
  5. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    hallo dneres,

    ich denke mit einer ausschabung kann ich leben. hast mich mit deinem beitrag schon etwas beruhigt.
    schwangerschaft ist bei mir eher kein thema mehr. meine tochter wird 13. mein partner und ich handeln da eher aus vernunftgründen. wollen es dabei belassen.
    mich interessiert aber auch die spirituelle seite.............., weiss von meinem darm, dass es sinn macht die botschaft zu verstehen.


    LG

    Evian
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!


    Ich hatte im Jahr 2002 eine Konisation und muss seither jedes halbe Jahr zum Abstrich gehen, wurde auch nach der OP wieder biopsiert, ist ein ewiges Auf und Ab.

    Ich kann Dich verstehen, ich war damals auch ziemlich nervös, vor allem nach der OP als ich auf den Befund gewartet habe ob wohl alles nun entfernt wurde.

    Ich drück Dir fest die Daumen:))))

    Alles Liebe!
    Ninja
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich hatte diesen Befund auch mal vor 15 Jahren. allerdings war ich damlas hpv positiv. Hab ne Zytotherapie gemacht und dann war es weg. Durfte auch alle 4 Wochen zum Arzt, der gab nach 3 Monaten grünes Licht.

    Fühle dich mehr als Frau, lebe deine Kreativität aus.
    Thema unausgelebte Kreativität, Groll gegen das andere Geschlecht und sich selbst. Sich nicht selbst achten wie man ist. Verletzung durch eine männliche Bezugsperson.
    Selbstwert steigern heißt, ich nehme mich so an wie ich bin, mit allen Fehlern und macken.
    Liebe dich selbst, liebe dich dafür das du Frau sein darfst. Sei liebvoll und geduldig mit dir und deinen Wünschen. Strafe dich nicht mit Worten und Gesten. Akzeptiere, dass es Tage im Monat gibt, wo du verletzlicher bist , an denen du vielleicht allein sein willst und lebe das auch...
    Ein weiteres Thema, leider oft verschwiegen ist das Thema der sexuellen Schuldgefühle, weil man irgendwelche Vorlieben hat, die andere als abartig bewerten.


    Ich wünsche dir die Einsicht und die Kraft die Dinge so zu erkennen wie sei sind und dich dem dann zu stellen und aufzuarbeiten.

    alles Liebe
    ifunanya
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen