1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorschlag Umgruppierung

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Sirius, 10. Juni 2004.

  1. Sirius

    Sirius Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin, Friedenau(Schöneberg)
    Werbung:
    Hi,

    ich möchte gerne den Vorschlag machen, Foren, welche sich mit Heilung / Beratung zu befassen in einem neuen Gebiet zu sammeln und aus dem "Esoterik" Gebiet heraus zu nehmen:

    Also:

    Gebiet: Heilung und Beratung
    - Prana Heilung
    - Reiki
    - Familien Aufstellung
    - Numerologie
    .... etc.

    Vieleicht finden sich da ja auch noch ein paar neue Unterforen für andere Bereich von Heilung und Beratung, welche bisher hier in Allgmeinen / Verwandten Themen untergebracht wurden.
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.194
    Ort:
    Oberösterreich
    Interessanter Vorschlag! Was meinen die anderen?

    Eine Frage: Warum gehört Numerologie in "Heilung und Beratung"? Und warum gehört Beratung selber nicht in Esoterik?
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Also wenn Umgruppierung, dann würd ich Nummerologie und Astrologie zu Karten und Orakeln, weil vom Gewerbeschein her fällt dass in die gleiche Gruppe.

    Dann müßten wir aber auch Familienstellen unterteilen, weil es gibt die nach Hellinger, die sich von Esoterik distanziert - und es gibt schamanische, die wieder nix mit Hellinger zu tun hat - und dann gibts noch zig Misch- und sonstige Formen - aber die würden großteils zu Esoterik passen :daisy:

    Achja, mir persönlich ist es egal, wies ist - das was mich interessiert find ich - und ich persönlich brauch auch keine neue Kästen für die bestehenden Schubladen :banane:
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.194
    Ort:
    Oberösterreich
    Ob für Numerologie ein eigenes Unterforum gebraucht wird, weiss ich nicht so recht, hab mal ein wenig danach gesucht, sooo viele Beiträge gibt es noch nicht im Forum.
    Wenn dann hätte ich es aber auch eher bei den Orakeln etc angesiedelt, oder irre ich mich da?
     
  5. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.194
    Ort:
    Oberösterreich
    Vielleicht überhaupt mal ein paar Gedanken zu neuen Unterforen:

    Wir haben schon eine ganze Menge Foren, findet ihr nicht dass es allmählich unübersichtlich wird?

    Ich versuche neue Unterforen wirklich nur mehr dann anzulegen, wenn großer Bedarf danach herrscht. Ich kann mich noch gut daran erinnern als "Div. Karten/Orakel" gefordert wurde - und wieviele Beiträge sind jetzt dort zu finden? Nicht recht viele.
    Versteht mich nicht falsch, wenn es echten Bedarf gibt und die meisten der Meinung sind dass das Forum trotzdem noch übersichtlich bleibt habe ich nichts gegen neue Unterforen!

    Sagt mir doch mal eure Meinung dazu....
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Nochmal ich,

    also Heilung würd ich persönlich gar nix nennen, das könnt zu Problemen führen :daisy: - und Beratung hat dann primär wieder nix mit zB Reiki zu tun - wenn, dann vielleicht Lebens-Hilfe oder sowas ähnliches.

    Ich schlage vor, alles so zu lassen, wie es ist - denn egal, was du jetzt noch zusammen faßt und um grupierst, es gibt immer wieder Überschneidungen mit anderen Gruppen.

    Wenn ich als Beispiel Energiearbeit nehmen würde, dann wär dort klar Reiki und Prana Healing rein zu tun - aber auch Schamanismus ist zum grossen Teil Energiearbeit - und und und.

    Ich würds so lassen wie es ist - und mir gefallen auch die einzelnen Themengebiete als solches - wobei ich zugebe, seit es *Neue Beiträge* fällt mir meistens gar nicht mehr auf, wo ich grad rumkurve. Als ich neu hier war, hatte ich 3 Bereiche, in denen ich gelesen habe, das war damals auch ok für mich.

    Nachtrag:
    Ich wollt nicht wirklich ein neues Unterforum *Numerologie* hab nur die von Sirius genannten Themen aufgegriffen, ich hab mich schon ewig nimma drum gekümmert, welche Unterteilungen es gibt :zauberer1 drum bin ich auch mit dem zufrieden, wies ist :kiss4:
     
  7. Sirius

    Sirius Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin, Friedenau(Schöneberg)
    Also im Prinzip ist es mir egal, wo genau bestimmte Themen zu finden sind. Und sicherlich wäre Numerologie bei Karten und Orakel besser aufgehobend und wenn es keine Beiträge gibt, kann es auch weg bleiben. Hatte es nur so aus dem Kopf heraus aufgezählt.

    Die Idee kam mir eigentlich, weil mir das Forum auf den Ersten Blick als ich neu hier war etwas unlogisch aufgebaut schien, mit Focus auf bestimmte bereiche und vernachlässigung anderer.
    Und wenn ich ein Thema habe, was nicht klar in einen der definierten bereiche fällt, habe ich es schwer, einen Platz dafür zu finden.

    Daher auch mein Gedanke, es logisch aufzubauen. Klar, es wird immer bereiche geben, wo es überschneidungen gibt, ich würde dann danach gehen, wo ein "unbedarfter/suchender" ein Gebiet am ehesten Suchen würde. Was auch nicht heißt, es ist jetzt nicht logisch, aber es scheint mir gewachsen zu sein und da sollte man ab und an mal Aufräumen, wenn nötig.

    Und für das Problem der Themen, welche nur wenige Interessieren, vieleicht wäre ein "Sonstiges" Thema pro Bereich nett, damit man seine sachen nicht unter "Allgemeines" einordnen muß, wenn einem das passende forum fehlt.

    Am Ende ist es natürlich Ansichtssache und sollte wohl überlegt sein. Wenn ich mal länger überlege ,würde ich so einteilen:





    AllgemeinesEsoterikHeilung, Beratung, GesundheitKarten, OrakelForumsecke


    ... so wies ist

    Der Markt
    ... so wies ist

    Neue Unterforen dann nur, wenn die Anzahl der Einträge (>30-40)in Sonstiges oder anderen Bereichen danach rufen entweder ein spezielles Thema (z.B. Numerologie) oder übergreifendes Thema (Energiearbeit) zu öffnen.

    Sirius
     
    Walter gefällt das.
  8. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.194
    Ort:
    Oberösterreich
    Sirius, vielen Dank für die Arbeit die Du Dir da angetan hast! Ich werd mal drüber nachdenken. :)

    Gibts noch mehr Anregungen?
     
  9. Salamander

    Salamander Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    D-Land
    Hallo ChrisTina,
    Du schreibst:


    Mal abgesehen vom Gewerbeschein tut mehr der Astrologie meiner Meinung nach sehr unrecht, wenn man sie zur Kategorie "Karten und Orakel" gibt. Da gefällt sie mir in der Rubrik "Esoterik" schon viel besser.

    Grüße vom
    Salamander
     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hi Salamander,

    ich schrieb ja auch
    impliziert ja nicht, dass es nicht bei der Esoterik belassen werden darf und soll und kann :schaukel: Ich schrieb auch, dass es von mir aus auch gern alles so bleiben kann, wie es ist, ich schau sowieso nimma nach Kategorien.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen