1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorhersehung des Todes

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von cram, 16. März 2010.

  1. cram

    cram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    Zuersteinmal ist dies mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich bin auf dieses durch den Beitrag "Ich kann den Tod eines anderen Menschen voraussehen" gestoßen.

    Bei mir hat sich folgendes ereignet:
    Am vergangenen Mittwoch bin von meinem Telefon geweckt worden, habe dieses jedoch ignoriert. Ich bin direkt darauf wieder eingeschlafen und habe etwas geträumt, was mir sehr real vorkam. Es war als würde es wirklich passieren und ich habe auch jetzt noch das gefühl, dass es passiert ist. In diesem Traum hat sich ein mir nahestehender Mensch hinter mir an mein Bett gestell. Er hat mir seine Hand auf die Schulter gelegt und ganz ruhig zu mir gesagt (wörtlich): "Ich muss sterben".
    Ich bin mit rasendem Herzen aufgewacht und hatte gigantischen Schiss. Ich konnte nicht sagen wer diese Person hinter mir war, habe mich aber auch nicht getraut die Augen zu öffnen, aus Angst, dass diese Person noch dort steht.
    Als erstes habe ich einen guten Freund angerufen, welcher an diesem Tag einen Arzttermin hatte, doch bei ihm war alles in Ordnung.
    Ich habe diesen Traum dann als schlechten Albtraum abgetan, dda ich übernatürliches immer als schwachsinn abgetan habe (abgesehen von Menschlicher Aura und Ki-Energie).
    Vergangenen Samstag kam dann der Schockmoment. Mein Opa ist unerwartet gestorben, obwohl er eigendlich noch fitt war. Ich wusste sofort, dass er es war, der in meinem Traum zu mir gesprochen hat.
    Jetzt habe ich eine Art angst, da mein Opa am Freitag zu meiner Oma sagte, dass er glaubt bald sterben zu müssen und am samstag ca. 15 bis 30 Minuten vor seinem Tod sagte er das gleiche zu meiner Tante am Telefon.
    Doch viel erschreckender finde ich noch, dass mein Vater an Silvester meinte, dass dieses Jahr etwas schlimmes passiert.
    Als letztes möchte ich noch erwähnen, dass ich vor kurzem einen bekannten von meinem Opa in einem Sportverein kennengelernt habe. Einmal beim Training musste ich auf die Toilette, und wie ich da so stand dachte ich, wie schrecklich es wäre, wenn mich meine Mutter anriefe und sagte, das mein Opa gestorben sei und ich dieses dem ebengenannten bekannten verkünden müsse.
    Das habe ich als makaberen gedanken abgetan und verdrängt.
    Was mir aber eiskalt den rücken runterlaüft ist, dass mein Opa während einer Trainingseinheit von mir, in einem anderen Verein starb, ich aber von den Anrufen meiner Mutter nichts mitbekommen habe, da mein Handy auf lautlos gestellt war.

    Ich würde nun gerne eure Meinung dazu lesen. Was haltet ihr von solchen Träumen? Gibt es Vorhersehung? Hätte man einen zusammenhang darin sehen müssen und vielleich nochmal zu Besuch gehen?
    Ich habe auch irgendwie ein schlechtes gewissen, weil ich natürlich nicht weis, wer mich an dem Mittwoch morgen angerufen hat.

    Gruß Cram
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen