1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorherige(s)/ letztes Leben heute im Radix sehen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von malso, 13. November 2012.

  1. malso

    malso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Kann man im Radix von heute (in diesem Leben) sehen, ob man schon mal gelebt hat?

    Sagt der Mondknoten etwas über das letzte Leben und kann man evtl. das Land sehen?

    Wer glaubt daran, schon mal gelebt zu haben?

    Daniela Katzenberger hat sich getraut und sich in die Hände der Rückführerin Ursula Dermamels begeben und hat schon mal gelebt. 1760 als Mann in Krombach.

    Ich bin mir sicher, dass ich auch schon gelebt habe.
    Nämlich gar nicht so weit von diesem Leben entfernt. Irgendwann in den 60ern in der DDR. Vielleicht ist es nur Einbildung, doch meine Abneigung der Stasi gegenüber muss auf das direkt vorherige Leben und nicht dieses zurückzuführen sein. Und da es dieses geteilte Deutschland nicht lange gab... muss ich zweimal im letzten Jahrhundert gelebt haben.

    Das ist kein momentaner Gedanke, sondern ein Jahre alter.
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Gestern hat mich eine Freundin auf die Katzenberger und ihre Rückführung aufmerksam gemacht. Bei Youtube gibt es auch Videos dazu. :D

    Ich glaube an Wiedergeburten, lehnte aber Rückführungen ab. Bis im vorigen Jahr eine Gruppenrückführung angeboten wurde, an der ich teilnahm. Ich bin in einige Zeiten meiner vielen Leben zurückgekehrt und habe meine Seelenfamilie kennengelernt.

    Da ich mich sowieso für das Thema interessiere, habe ich mir die kostenlose Pdf-Datei von Uwe Sananda heruntergeladen, einfach googlen.

    :D
     
  3. Azurkind

    Azurkind Guest

    Ich denke nicht dass man das kann (ich kann´s jedenfalls nicht), aber man weiß ja nie. Es gibt allerdings auch die Theorie dass der Aszendent das Sonnenzeichen des vorherigen Lebens sein soll, was ich irgendwie plausibel finde (wegen der Bedeutung des ASC). Ich glaube persönlich aber auch an Reinkarnation. Finde ich irgendwie am plausibelsten.
     
  4. malso

    malso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    36
    Wieviele Leben waren es denn und was muss ich unter Seelenfamilie verstehen?
     
  5. malso

    malso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    36
    Nur was sagt das Sonnenzeichen des letzten Lebens aus?
    Was ist mit dem Mondknoten?
     
  6. Azurkind

    Azurkind Guest

    Werbung:
    In diesem Leben? Warscheinlich nichts. Es gilt in jeder Inkarnation natürlich das Horoskop dieser Inkarnation. Obwohl es natürlich sein kann dass sich zB in jeder Inkarnation bestimmte Konstellationen wiederholen, als Lernprozess oder so, aber das ist ja auch nur Theorie.

    Mit dem Mondknoten beschäftige ich mich nicht.
     
  7. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi malso

    David Wilcock soll die Inkarnation von Edgar Cayce sein. Vergleiche mal die Horoskope...die Zeichenbesetzungen der persönlichen Planeten sind identisch, nur die Häuser und der AC sind anders, doch die meisten der Konstellationen mit transpersonaler Komponente stimmen überein, bis auf eins, zwei oder so...

    Zwischen beiden Geburtszeitpunkten, oder zumindest ab dem Tod von cayce bis zur Geburt von wilcock (weiss nicht mehr genau) gab es kein auf diese weise übereinstimmendes Horoskop wo alle persönlichen Planeten in den gleichen Zeichen standen. Auch der Mond befindet sich im gleichen Zeichen.

    Sie sehen sich auch vom Gesicht her ähnlich. Ebenso nahe verwandte von wilcock und cayce.
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Sorry für die Fehler, mein handy....
     
  9. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    (Smaragdphone) :D
     
  10. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    smaragdphone? :D:D:D

    malso
    Ich weiss nicht, wieviele Leben ich hatte. Man wurde in die 1. irdische Inkarnation geführt, dann in eine wo man sich am wohlsten fühlte und in eine, in der man als Heiler tätig war.
    Die Seelenfamilie stellte sich wie ein Familienclan dar, aus Erwachsenen und Kindern unterschiedlichster Hautfarbe. Ich deutete es so, dass ich in verschiedenen Erdteilen inkarnierte.
    Heute tendiere ich eher zu der Annahme, dass es alles Seelenanteile von mir sind, dessen ich mir nicht bewusst war. Peter Orban z.B. spricht auch von "inneren Personen", die sich zu unterschiedlichen Zeiten bemerkbar machen.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen