1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorhahnungen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von mayasan, 27. Dezember 2008.

  1. mayasan

    mayasan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo zusammen,ich bin froh diese seite gefunden zu haben.Ich habe auch immer mal wieder Vorahnungen oft machen sie mir angst deshalb versuche ich sie oft zu ignorieren und wenn es dann doch passiert dann sag ich immer ich wußte es!Die einzigen die mir glauben sind meine Mutter und meine Oma denn meine oma hat das auch.Woran ich immer denken muß und was mir auch immer wiedeer die Tränen in die Augen treibt ist das ich vor 2 Jahre mit meinem dritten Kind schwanger war und eines Nachts träumte meine Oma von einem kleinen Mädchen in einem weißen Kleid das weg flog und am darauf folgendem Morgen bekam ich Blutungen und verlor mein Baby.Ich wußte auch das ich es verliere ich weiß nicht warum aber ich spürte es.Ach es sind schon so einige Dinge passiert die ich vorher wußte.Es macht mir oft Angst.
    Wie geht ihr denn so mit euren Fähigkeiten um?Macht es euch auch manchmal Angst?
    Lieben Gruß Sandra
     
  2. aramat

    aramat Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    67
    oh ja, ich hatte das auch öfter und immer bei dramatischen dingen (krankheit, tod). hat mir auch angst gemacht, das kannst du mir glauben. erst als ich das akzeptiert habe, wurde es besser.
    ich habe dann auch ein wenig an meinen ängsten allgemein gearbeitet, seither bin ich viel geerdeter und meinen "vorahnungen" und gaben nicht mehr so ausgeliefert. bei mir hängt die sensitivität stark damit zusammen, ob es mir insgesamt gut geht, ober ob ich ein bisschen krisengebeutelt bin.

    naja, liebe grüße jedenfalls,

    aramat
     
  3. regenbogentraum

    regenbogentraum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    bei Nürnberg/Deutschland
    Hallo Sandra,
    mir ging und geht es genauso. Meine Vorahnungen betrafen meist Familienmitglieder und es waren fast immer nur die negativen Dinge die ich fühlte.
    Meist redete ich mir ein, dass ist alles Unsinn, sowas gibt es nicht, musste dann aber immer wieder feststellen, das alles eingetroffen ist. Langsam lerne ich erst meinen Gefühlen zu vertrauen und mein Leben darauf einzustellen.
    Auch wenn es angst macht, lass dich darauf ein, dann geht es dir auch besser und du wirst auch positive Erfahrungen machen können.

    Liebe Grüße
    Regenbogentraum
     
  4. aliah

    aliah Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo liebe Sandra,

    besonders wenn man traurige Geschehnisse voraussieht oder vorausspürt kann dieses Geschenk einem Angst machen. Auch ich habe den Tod meiner Eltern vorausgespürt und auch mir macht es etwas Angst. Doch ich bin auch sehr dankbar (mittlerweile) für diese Gabe der Sensitivität und Empathie (früher sah ich es als meine grosse Schwäche an, konnte damit nicht umgehen, da ich mich für einen Waschlappen hielt und viel zu schwach für diese harte Welt). Du kannst durch dein Einfühlungsvermögen anderen Menschen sehr viel geben und das Leben deiner Kinder und deiner Familie sehr bereichern. Diese Welt braucht Menschen wie dich und du bist einer dieser leuchtenden Punkte hier, der ganz viel Licht hier hereinbringt!

    Alles Liebe,
    Aliah
     

Diese Seite empfehlen