1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorgeburtlicher Neumond

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 19. Dezember 2007.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo miteinander,

    meine momentane innere Unruhe und rege Gedankentätigkeit ist mal wieder der Auslöser für ein neues Thema :morgen: *g* nämlich bin ich über den Neumond vor der Geburt gestolpert und fand den total interessant. Hab dann gleich bei mir geschaut nach dem Radix und nicht schlecht gestaunt: Die Sonne-Mond-Konjunktion steht im Krebs am AC im 12. Haus, und Venus und Merkur in 1 auch im Krebs! Deswegen dreht sich mein ganzes Leben und Sein und überhaupt alles nur um Gefühle und Stimmungen und Launen. :baden:
    Kann man das auch so sehen, dass ich diese ganzen Krebseigenschaften irgendwo total raushängen lasse, wenn Sonne und AC zusammenstehen im Neumondshoroskop? Dieser Thread würde ja ne Erklärung dafür sein.
    Was ich nicht ganz versteh: Auf astrologie.de steht folgendes:

    Der Vorgeburts-Neumond umgbit uns als eine Art Aura, eine Idee, die wir in die Welt tragen. Der Mensch war zum Zeitpunkt des Neumondes noch nicht als Individuum existent, noch ungetrennt mit der Mutter im Bauch verbunden. Aber die empfangende Energie des Neumondes wird ihn wie eine Art Aura umgeben, die er ausstrahlt und die andere an ihm wahrnehmen werden.

    Heisst das jetzt, dass andere an mir eher was Krebsiges wahrnehmen? Oder was ist der Unterschied zwischen dem Neumond und dem Radix-AC? Im Grunde wirkt man dann ja eh so wie es das Sonnenzeichen anzeigt, wenn ein Neumond nur ne Konjunktion zwischen Sonne und Mond ist. Oder spielt hier das Haus auch noch ne Rolle?

    :danke: schon mal für Anregungen!

    lg Annie
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Annie.

    Interessant scheint es zu sein, zu untersuchen in welchen Zeichen der Neumond stattfand. War dies im gleichen Zeichen, wie beim Geburtsmond?

    Ansonsten ist ein vorgeburtlicher Neumond nicht ganz so individuell. Eher hat er etwas Kollektives. Das Kollektiv besteht hier dann sozusagen aus den ganzen Geburten zwischen der Zeit kurz nach Neumond und kurz vorm neuen Neumond.


    Vielleicht macht es da Sinn eine Synastrie zwischen Neumondradix zu machen und Geburtsradix?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Annie.

    Gut, ein wenig individueller als ich dachte ist es schon. Immerhin verändern sich die Häuser und so kann man schon einen anderen Aszendenten haben.

    Interessantes Thema. Wurde auch schon viel darüber nachgedacht. Darauf wirst du schon stoßen. Ist vielleicht ganz gut, einfach mal ganz spontan von Null anzufangen und einfach Ideen zu sammeln.


    Was bedeutet überhaupt der Aspekt Sonne konjunktion Mond? Wofür steht dieser?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Jonas,

    Nee, Neumond ist ja immer dann wenn Sonne und Mond zusammenstehen, und wenn man im Geburtsradix nicht schon ne Sonne-Mond-Konjunktion hat, ist der mundane Neumond meistens woanders als der Radixmond, nämlich da wo die Radixsonne auch steht.
    Es kommt wohl auch drauf an, ob du nen abnehmenden oder zunehmenden Mond im Geburtsradix hast.

    Naja als unbedingt kollektiv würd ich den jetzt nicht beschreiben. Vielleicht für diejenigen die innerhalb eines Sonnenzeichens geboren sind, also wenn die Sonne im Krebs steht und der Mond auch, haben wir nen Neumond im Krebs; und in der Skorpionzeit ist dann auch der Neumond wohl im Skorpion. Es kommt wohl wirklich auf die Häuserstellung beim Einzelnen an und dann ist der Neumond nicht mehr kollektiv.

    Könnte Sinn machen... aber wie ich das deuten soll :confused: :dontknow:

    lg Annie
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Annie.

    Mein persönlicher Neumond war am 01.Mai 1984 und der nächste Neumond war am 30.Mai 1984. Dazwischen gab es ganz viele Geburten und alle hatten ihr Neumondradix am 01.Mai 1984. So gesehen, verbindet diese Personen schon etwas. Gut die Häuser verändern sich durch den Geburtsort schon.
    Doch die Planetenkonstellationen sind schon sehr ähnlich.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi Jonas,

    hast du dir dein Neumondradix mal angesehen? Bei astro.com kann man das, die Daten stehen da mit dabei, und ich hab mir die nochmal extra eingegeben, damit mans besser sieht, auch den AC.

    lg Annie
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo liebe Annie.

    Jepp. AC Stier 0,58 Grad. konj. Venus und Merkur, die allerdings im Widder sind.

    Zu meinen Geburtstag ist dann die Venus in den Stier gelaufen.

    Sonne und Mond in Konjunktion im Stier auf 10,58 Grad.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Zu leben ist 'ne Sonne/Mond-Konjunktion auf jeden Fall nicht ganz so einfach :-( und dann noch in 12 :escape:


    :liebe1: das Kätzle!

    P.S. Das mit den Stimmungen und Launen kann ich nur bestätigen. Ist auch schwer von anderen zu verstehen, weil Fühlen und Handeln bei den meisten Menschen schon irgendwie getrennt sind. Aber wenn's Hand in Hand geht, dann sind Probleme vorprogrammiert. Aber ansich isses glaub ich trotzdem 'ne ganz nette Sache, wenn man gelernt hat, damit umzugehen. Oder die Mitmenschen es gelernt haben :weihna1
    Aber danke Annie für den Tipp. Werd mal meine Konjunktion ganz zusammenschieben. Viel wird sich zwar nicht ändern...doch gucken schadet ja nix.
     
  9. Huhu Annie!

    Du meinst den progressiven Neumond, gell?
    *hihi* demnach hätte ich 'nen Zwillings-AC - exakt am DC meiner Mutter und noch exakter am Jupiter meines Vaters. Aber alles unter 1° Orb.
    Ich hab mit dem Draconic mal rumgemacht. Da war auch 23 Grad Zwilling bei mir irgendwas ausschlaggebendes.
    Find ich lustig, wie sich alles immer wieder bestätigt.

    :liebe1: Nächte!!!
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Öhm nee, ich glaub das ist was andres. Bei astro.com gibts auch den Neumond vor der Geburt, musst mal gucken, der ist was andres als der prog. Mond. Der Prog. Mond ist nach der Geburt.

    lg Annie :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen