1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Voraussetzungen für Heilpraktikerausbildung?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von mooya, 27. August 2007.

  1. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr!

    Was meint ihr, braucht man für den Beruf Heilpraktiker/in irgendwelche speziellen ("esoterischen") Voraussetzungen?

    Also ausser Interesse und Lernbereitschaft (und Speicherkapazität im Hirn)?


    Lg,

    mooya
     
  2. wunderfee

    wunderfee Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    D - Nähe Chemnitz
    Mitgefühl, Menschlichkeit, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen kann auch nicht schaden... das hat jetzt alles nicht unbedingt direkt was mit Esoterik zu tun... man kann aber sicher auf esoterischen Wegen daran arbeiten, diese Qualitäten zu entwickeln...
     
  3. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Guten Morgen ^^

    Also "esoterische" Vorraussetzungen... mhhh. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man den Beruf des Heilpraktikers auch ohne jeglichen "esoterischen Vorraussetzungen" ausführen kann. Wobei da die Frage ist wie man selbst Esoterik für sich definiert ^^

    Wunderfee führt einpaar schöne Punkte auf von denen ich auch der Meinung bin, dass sie im HP Beruf sehr hilfreich sind ^^ Schließlich kommen die Leute mir Problemen zu einen und erhoffen sich Hilfe die man ihnen ja auch geben möchte :) (Weshalb sonst Heilpraktiker? ^^)

    An "spirituellen" Vorraussetzungen könnte man sagen, dass man offen sein sollte für neue Ansichten und vor allem für eine Betrachtungsweise des Menschen und des Körpers die über die allgemeine wissenschaftliche Meinung hinaus geht ^^ Sonst könnte man mit einigen Sachen Probleme bekommen *G*

    Außerdem finde ich sollte man sich bewusst sein, dass der Beruf des Heilpraktikers auch immer wieder aufs neue eine Arbeit an sich selber ist. Man ist ständig dabei auch an sich selbst zu arbeiten während man jemanden behandelt. Und wenn man mit sich selbst noch nicht so sehr im Reinen ist, wird man früher oder später in diesem Beruf mit seinen eigenen Problemen konfrontiert, denke ich.

    Soviel von mir :)

    Viele liebe Grüße

    Shayesda
     
  4. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Danke wunderfee und Shayesda für eure Antworten! :)

    Lg,

    mooya
     
  5. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    liebe zu lebewesen und bereitschaft auch zu unzeiten da zu sein für andere.
     
  6. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    Unesoterisch aber wichtig:


    25 Jahre alt musst Du sein, wenn Du Dich zur Prüfung melden willst. ;)
     
  7. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    @wahya: Dankeschön! So bin ich eh (allermeistens). :)

    @Frater: Das weiß ich doch, solche Fakten sind ja leicht zu sammeln. :D
     
  8. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Aber bis ich diese Ausbildung eventuell vielleicht irgendwann beginnen sollte, werden sicherlich noch ein paar (Reife-) Jahre ins Land ziehen.
    Weil wenn, dann gescheit. :clown:

    Lg,

    mooya
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest


    :D Ok, dann ist ja gut. Hatte nur gesehen, dass Du noch jünger bist und wollte Dir dann eine späte Enttäuschung ersparen.

    LG,

    543
     
  10. Shayesda

    Shayesda Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    In der Nähe von Hamburg
    Werbung:
    Naja passt doch mit dem Alter?

    Bin selbes Baujahr und mit meiner Ausbildung klappt das zeitlich super ( 3 Jahre Vollzeitausbildung ). Bin also praktisch 2-3 Tage fertig vor meinem 25. ^^

    Kommt halt drauf an wie man es legt und was für eine Ausbildung man macht :) Und wir haben sogar 1-2 Leute im Jahrgang die grade mal 21 geworden sind. Die dürfen hinterher noch ein Jahr warten bevor sie die Zulassungsprüfung vorm Gesundheitsamt ablegen ^^

    Wobei ein Jahr warten für mich nichts währe ^^ Ich bin froh, dass bei mir alles zeitlich so gut passt.

    Viele liebe Grüße

    Shayesda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen