1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Voraussagungen Nostradamus - was haltet Ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Feuerpferd2, 13. September 2008.

  1. Feuerpferd2

    Feuerpferd2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Voraussagungen Nostradamus - was haltet Ihr davon?
    =======================================

    Michel de Notredame hatte 1503-1566 gelebt und viele seiner Voraussagungen hat er in Versen hinterlassen.

    Zum Thema des Veränderung des Klimas und dem nachfolgenden Klimacrash 2003 - 2022; siehe Link:
    http://209.85.135.104/search?q=cach...+Zukunft+für+Europa&hl=de&ct=clnk&cd=26&gl=at

    Hat er Terror-Attacke und den Zusammenbruch des Wirtschaftssystems (2010 bis 2014) vorausgesehen?
    Ein Interview mit Manfred Dimde, Jahrgang 1941, Nostradamus-Experte:
    http://www.ne-na.de/A556D3/NENA/NENA_NEU.NSF/0/F1DA1DFEDCD88715C1256AF6004DB414?OpenDocument

    sowie Voraussagungen: "Die Welt in 50 Jahren (bis 2048) ..."
    http://www.thomas-ritter-reisen.de/html/palmblattbibliotheken.html

    Viel Spaß beim Lesen; es geht uns ja alle an!
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Halte ich nicht viel davon.
    Ich hab mich damals reingelesen, was den 11/01 betraf, und das was da aus den Schriften des Nostradamus rausgesucht wurde, ist derart vielseitig interpretierbar, dass es auch auf diverse andere Dinge gepasst hätte...
     
  3. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Interessant, aber ansonsten halte ich gar nix von. Die hat noch keiner mit Sicherheit Entschlüsselt. Seine Voraussagen zu deuten ist reines Glücksspiel.

    LG,
    Anakra
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Halte ich sehr viel davon,sehr vieles ist schon eingetreten,was er vorhergesehen hat.Schade nur,das zu wenig veröffentlicht wurde.Aber vielleicht mit der Zeit?
    LG
    Eisfee62:flower2:
     
  5. evy52

    evy52 Guest

    Mich faszinieren eher die Zukunftsvisionen des Johannes von Jerusalem -,Das Buch der Prophezeihungen´ - von dem bestimmte Gelehrte behaupten, es sei das Quellbuch des Nostradamus....
    Johannes war ein Soldatenmönch im 11./12. Jahrhundert und seine Existenz und seine Schriften waren über Jahrhunderte nur Eingeweihten bekannt und wurden von Generation zu Generation weitergereicht.

    Ich hab das Buch schon seit vielen Jahren (Seehamer Verlag - weiß nicht, ob es den noch gibt...) - es gibt aber auch bereits Seiten dazu im Netz....

    http://www.j-lorber.de/proph/seher/...Himmelskörper; Verschwinden ganzer Kontinente

    Schönen Abend
    evy
     
  6. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Ich halte nicht so viel davon.

    Viele Dinge sind angeblich bereits eingetroffen. So wird es dargestellt.

    Sollte sich die Weissagung erfüllen, so stehen uns keine guten Zeiten bevor.
    Von meinen Beobachtungen her, könnte vieles davon eintreffen.

    Ich glaube, dass es nicht unbedingt eintreffen muss, allerdings sollte sich die Menschheit darauf einstellen, dass sie jetzt schon beginnt, Vorsichtsmaßnahmen in Angriff zu nehmen. Dann könnte ja noch das Schlimmste verhindert werden.

    Aber wer kennt schon die Weissagungen des Nostradamus?

    Ich habe ein Buch, seine Weissagungen betreffend, doch ist dies sehr verwirrend und all das, was ich in den Links gelesen habe, war daraus nicht zu erkennen.

    So leg ich mir einen Leitsatz zurecht:

    Erwarte das Schlimmste und
    erhoffe das Beste.

    Nur sollte halt jeder trachten, in Gedanken, Worten und Werken von den allzu großen Egoismen wegzukommen. Wenn nicht, ist das Eintreten dieser Vorhersagen leicht möglich. Die Anzeichen sind meines Erachtens vorhanden.

    Trotzdem sollten wir nach besten Wissen und Gewissen unser ganz normales Leben weiter leben und uns durch solche Weissagungen nicht ins Boxhorn jagen lassen. Und vor allem trachten wir, unserem Nächsten nicht zu schaden.

    Wetterkatastrophen können wir nicht so viel entgegenhalten, denn die Umweltsünden werden leider nicht so bald aus der Welt geschafft werden.
    Jeder Einzelne sollte daran arbeiten, unsere Welt so gut es eben geht, in Ordnung zu halten.

    Doch gegen einen Kometen, der in Erdnähe kommt, können wir nicht viel unternehmen. trotz allem

    Hoffnungsvolle Grüße :winken5::flower2:

    eva07
     
  7. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    gar nichts.

    solche vorhersagen kann jeder bimpfi selber machen.
    bissl was aus den fingern saugen, allgemein und missverständlich halten, und man muss nur noch warten bis jemand im nachhinein irgendwas zu erkennen glaubt.
     
  8. Dadalin

    Dadalin Guest

    Ironischerweise habe ich gestern von meinem Vater sein kleines Nostredamus Werk auf einer Ablage gesehen. Als ich es vor Jahren einmal gelesen hatte, hat es mich in depressive Stimmungen versetzt, passend zu den Ängsten damaliger Zeit.

    Es widerspricht der göttlichen Bestimmung, dass Zeit vorhersehbar ist.
    Wenn man einmal Zeit wirklich wahrnimmt, ist Zeit etwas sehr Individuelles
    und eigentlich nur eine Kraft die man in den Zusammenhang mit Raum wie Expansion und Kompression stellen kann. Dir kann eine Sekunde wie eine Ewigkeit erscheinen, während Sie für einen anderen ewig sofort schwindet.

    Warum sollte nun Gott, oder einfach das Wandelbare um uns herum sich selbst begrenzen? Es expandiert und komprimiert. Es lebt und stirbt. Es kommt und geht und nichts bleibt ewig und doch ist alles ewig.
    Zeit ist eine Erfindung um ein Kräfteverhältnis zu beschreiben und zu nutzen.
    Ein Hellseher ist ein guter Träumer, der seinen Raum weit ausgebreitet hat,
    aber wie sehr sich das dann im Raum verdichtet also real wird, ist unwahrscheinlich.
    Raum ist nämlich praktisch auch nur eine Erfindung. *g*
     
  9. koyasan

    koyasan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    6
    steuern wir nicht ganau daraufhin, wenn wir erfahren was passieren könnte?
    wir lassen uns steuern und sind für irgendwelche "ausweichmanöver" doch viel zu sehr angespannt und fixiert und kollidieren frontal mit dem was wir eigentlich überhaupt nicht wollen. aber unser nicht wird halt leider auch nicht wirksam. nach dem gesetz: gleiches zieht gleiches an.
    unsere negativen und einfachen menschlichen gedanken lassen uns dahin kommen was wir so sehr fürchten!
     
  10. Dadalin

    Dadalin Guest

    Werbung:
    Ja, so in etwa werden wir auch über Medien gesteuert. ;)
    Neueste Methode. Al Kaida Terror in Deutschland.
    Die Medien sind übrigens nur das Werkzeug.
    Ich möchte auch nicht behaupten, dass sich jede Institution dessen bewusst ist, aber es wird schon Lug und Trug betrieben.

    Im Beitrag von evy52 findet man übrigens Hinweise darauf.
    Dort wird es allerdings als Cyberspace abgetan.
    Nein, eigentlich ist es die Matrix, die um uns errichtet wird und uns zu Träumern werden lässt, die Wahrheit nicht mehr von Illusion unterscheiden können. *g*
    Das Thema Wahrheit ist allerdings ganz ähnlich dem Zeit und Raum auch eine Erfindung. *lach*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen