1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorahnungen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von MrsMcMahon, 28. November 2008.

  1. MrsMcMahon

    MrsMcMahon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Sorry, wenn ich meinen Thread eventuell im falschen Unterforum gepostet hab, ich bin neu und kenn mich noch nicht so aus - und obendrein bin ich grad total durch den Wind.

    Ich hab früher immer gedacht, es wäre ein blöder Zufall, wenn ich irgendwie "Vorahnungen" gehabt hab. Im Prinzip waren es ja auch keine richtigen Vorahnungen, sondern mir war die ganze Zeit über "Komisch", und kurz darauf ist dann was schlimmes passiert.

    Heute war das gleich wieder, bzw. die vergangenen paar Tage. Ich weiß nicht, woran es gelegen ist, aber es waren immer alles so "komische Tage". Es ist im Prinzip nichts anders als sonst, aber andererseits ist es doch komplett anders.

    Tja, und als ich heut nach Hause kam, hatte ich ein Schreiben von meinem ehemaligen Arbeitgeber, bei dem ich vor einiger Zeit gekündigt habe, und der will mir jetzt Probleme machen.

    Auf der einen Seite bin ich ja fast "froh", dass es "nur" was von dem ex-arbeitgeber ist, als ich dieses Gefühl ein andernmal hatte, ist mein Großvater gestorben und ein anderes Mal wäre mein Mutter fast gestorben.

    Jetzt ist das Gefühl wieder weg und ich fühle mich fast "leichter", obwohl ich diese Hiobsbotschaft meines Ex-Chefs bekommen habe.

    Gibt es hier jemanden, der solche Vorahnungen auch hat - wie geht ihr damit um bzw. kann man die irgendwie "unterdrücken"...die letzten paar Tage waren die Hölle.
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Eine bestätigte Vorahnung kommt selten allein.
    Oft kommen sie zu zwein.
    Aber die dazwischen liegende Zeit kann bei mir mehrere Jahre sein.
     
  3. tobacco

    tobacco Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    9
    mhmm..

    viel üben, ganz viel, und noch mehr glauben.....
    dann kannst es vl auch vorhersagen/wissen ;)

    Das unterdrücken von sowas kann noch mehr Probleme machen als alles andre in dem Zusammenhang.
    Irgendwo kommt das dann hoch, und vl nicht in Form einer gedanklichen Ahnung/ Stimmung oder so sondern in Materieller Form. (was vielen "zivilisierten" Menschen Problemen bereitet.

    mfg toby
     
  4. MrsMcMahon

    MrsMcMahon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    9
    Hm...ja, ich glaub, es unterdrücken zu wollen ist eh der falsche weg. Aber es ist so heftig. Ich bin mir vorgekommen, wie der Typ aus Shining, der immer Orangen riecht, wenn etwas passiert.

    Ich hoffe nur, dass sowas jetzt ganz ganz lang nicht mehr vorkommt...ich muss sagen, die letzte Woche war es am schlimmsten, gestern (ganz kurz, bevor die Hiobsbotschaft dann eintraf), wars sogar so schlimm, dass ich noch Notfalltropfen genommen hab, aber die haben auch nichts gebracht.

    Für gewöhnlich wars halt immer so, dass alles etwas komisch war, aber das in den letzten Tagen...wow....einfach nur schrecklich!
     
  5. nightfall

    nightfall Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der ostsee
    welcher typ aus shining riecht immer orangen? mir fällt da grad keiner ein. hab den film grad erst gesehen ^^

    vielleicht muß du für dich erstmal einen weg finden wie du mit den vorahnungen umgehen kannst, was du damit machen kannst. Also ob sie für dich allein gedacht sind oder ob du anderen damit helfen kannst. Man kann da froh sein wenn man nicht solche horrorvisionen wie cordelia in der serie angel-jäger der finsternis hat^^
     
  6. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    Moinmoin,
    ich glaube, du gehst das falsch an.
    Wenn du eine Vorahnung hast, ein mulmiges Gefühl, dann siehs mal so: Da warnt dich was vor. Also wappne dich.
    Geh mal anders ran. Es ist nix schlimmes, nix was gruselig ist und wenn es dich vorwarnt, weil da echt ein brocken daher kommt, dann sei doch insofern froh, es kann dich nicht unvorbereitet treffen.
    Ich kenne das von einer Freundin, die Sehe kann, ich kenns aber auch aus meiner familie. Kurz bevor jemand stirbt, weiss ich Bescheid.
    So hab ich Zeit, Tschüß zu sagen. Wenigstens Gedanken senden und dabei in die arme nehmen. Wenn ich nix machen kann.
    Ausserdem, hey, Gruselfilme mit solchen Fähigkeiten gleichzusetzen: Kein Wundr das die Leute dann Schiss haben.
    Son Quatsch!
    Setz dich damit auseinander, schau mal nach, wer noch in deiner familie Fähigkeiten hat.
    Und dann übe es. Je mehr du drüber lernst, desto weniger musst du dich fürchten und kannst damit auch umgehen.

    Also: lernen, lernen, lernen, ist wie in der Schule ;-)))

    LG
    Leprachaunees
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Shaktii
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    731
  2. Warlock
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    3.214

Diese Seite empfehlen