1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Voodoo Liebeszauber

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sonnensüchtige, 12. Oktober 2011.

  1. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich habe meine große Liebe (mein Seelenzuhause) verloren. Das heißt, er hat schlagartig den Kontakt abgebrochen.Er ist ein sehr rationaler Mensch und unsere Lebensumstände machen es sehr schwer diese Liebe zu leben. Er hat gute Argumente....aber, mein Bauchgefühl sagt einfach etwas anderes....! :confused:

    Mir ist bewusst, dass das ganze Thema Liebesmagie ein zweischneidiges Schwert ist aber ich bin sehr überzeugt in unserem gemeinsamen Sinne richtig gehandelt zu haben......naja, zumindest mit einem Liebeszauber.

    Meine Frage: Hat jemand mit einem Liebesvoodoozauber Erfahrungen gemacht? Voodoo soll ja angeblich sehr effektiv sein. Ich glaube auch daran und hab mich umfassend mit der Religion befasst (hab ein Buch darüber gelesen!) Allerdings glaubte ich daran, dass man eh nur was bewirken kann wenn schon was da ist. Jetzt hat mir jemand geschrieben, es wäre dabei schwarze Magie im Spiel. Das wollte ich natürlich nicht. Habe ein Ritual bei
    voodoo-liebesmagie.com in Auftrag gegeben. Habe meine Situation beschrieben und musste die Vornamen und Geburtsdaten angeben. Dann habe ich eine Mail bekommen wie ich mich zu verhalten habe. Das habe ich getan. Hat jemand damit Erfahrung oder kann mir etwas dazu sagen???
    Wäre toll...vielen Dank! :danke:
     
  2. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Du hättest unbedingt vor Deiner Beauftragung über die besagte Homepage hier nachfragen dürfen. Ich würde Dir bei solchen Angeboten ganz dringend ans Herz legen: FINGER WEG!
    Obwohl: # Liebeszauber Homo Frauen - jetzt nur 25,00€ spricht mich schon irgendwie an... :ironie:
     
  3. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Ja das wäre sicher besser gewesen! Verzweifelte Leute sind echt ein total leichter Fang für sowas! Hast Du einen Tip wie man jemanden findet der einen bei sowas wirklich unterstützen kann? Meinst Du es kann auch was legales sein? Sah so aus für mich Felix Wolf
     
  4. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht erst mal eher ein beratendes Miteinander als Angebot. Und das kann hier ganz gut stattfinden. Was erhoffst Du Dir von einem Liebeszauber? Der könnte sicherlich wirken, weil Dein Freund Dich geliebt hat. Die Schneise zum Einflug ist also vohanden. Aber er will nicht mehr (aus welchen Gründen auch immer...). Willst Du wirklich da eingreifen und auf seinem magisch manipulierten Unwillen (vorausgesetzt der Zauber funktioniert...) Euer weitere Zusammensein aufbauen? Das fliegt Dir früher oder später eh um die Ohren: Ich sehe da wenig Sinn, so etwas überhaupt zu versuchen. Auch andere Mütter haben hübsche Söhne...
     
  5. Hekas

    Hekas Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Alleine schon die Aufforderungen dieses Angebotserstellers zeugen von seiner Uninformiertheit und/oder Unfähigkeit bezüglich des Themas.

    Gratulation, da hast du ja ein tolles Buch gelesen, wenn du gleich danach ein Internet-Angebot zu dem Thema kaufst. Selber machen wäre die Devise bzw. sich von Eso-Kitsch fernhalten.
     
  6. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    Auf den Willen eines anderen Menschen einzuwirken und diesen zu (seinen eigenen Gunsten) zu brechen oder zu verändern, ist immer schwarze Magie.

    Und das Bauchgefühl... Tja... Das ist vielleicht oftmals ein Wunschdenken, dass die Situation anders ist als sie sich offensichtlich darstellt, dass sich jemand gegen einen entschieden hat. Beziehungsweise, dass man die Situation so nicht wahrhaben und annehmen kann, dann schmiedet sich das Ego irgendwelche Vorwände, dass der Andere ja möchte, aber nicht kann aus XY Gründen, um sich selbst zu schützen und nicht an sich rankommen zu lassen.
     
  7. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Das ist in unserem Fall nicht so einfach weil wir beide verheiratet sind und Kinder haben. Ich will ihn auch nicht irgendwie "besitzen" oder so....sondern einfach nur das, was er nicht zulässt!
    Bisher habe ich meinem Bauchgefühl immer vertrauen können. Das hat mich noch nie getrogen! Und in dem Fall bin ich sicher, dass er nicht ehrlich ist...nicht zu sich, nicht zu mir und auch nicht zu ihr!
    Ich denke, glaube, dass ein Zauber nur das anstoßen kann was eh eigentlich vorhanden ist. Oder wie sehr ihr das?
    Das Buch über Voodoo lese ich gerade erst....ich infomiere mich gerade. Hätte das wirklich früher machen können.
    Kennt ihr jemanden der zuverlässig, vertrauenswürdig ist, der/die sich gut auskennt und so etwas mit mir machen würde! Einen Liebeszauber!?
     
  8. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Miteinander? Gemeinsame Kinder?

    Woher weißt Du, was er nicht zulässt?

    Auch sich selbst und allen anderen unehrlich gegenüber sein, ist eine zu respektierende Entscheidung...

    Sehe ich auch so. Wenn es aber nicht mehr da ist, sondern "nur" da war (Vergangenheit...), finde ich einen Eingriff fragwürdig.

    Wenn schon, dann selber machen. Alles andere kann zu ungewollten und -geahnten Turbulenzen und Abhängigkeiten führen, mal abgesehen davon, dass Dir so einfach auch finanziell das Fell über die Ohren gezogen wird...
     
  9. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Es tut mir leid, sobald man einen Zauber bzw. Magie in Erwägung zieht, macht man einen Besitzanspruch geltend. Wenn dem nicht so wäre, würde man die Situation und den Willen des Anderen akzeptieren, auch dann, wenn dies nicht den eigenen Wünschen/Bedürfnissen entspricht.

    Woher nimmst du dir das Recht, auf das was er nicht zulassen möchte, einzuwirken? Er hat seine Gründe dafür, sich so entschieden zu haben. Diese Entscheidung gilt es zu respektieren. Wie es in seinem Inneren aussieht, das weiß einzig und alleine er; das was du als Bauchgefühl bezeichnest, sind deine Mutmaßungen. Wissen tust du es nicht.

    Ob man mit Magie etwas anstoßen kann, was bereits vorhanden ist? Keine Ahnung. Wenn genügend vorhanden wäre, wäre die Entscheidung eine andere gewesen - trotz aller Hindernisse, die es damit zu überwinden gilt.

    Liebe lässt los, auch dann, wenn man selbst damit nur schwer umgehen kann. Das was mit Magie bewirkt werden soll, ist keine Liebe. Das ist die Befriedigung des eigenen Egoismusses.
     
  10. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Nein, wir haben keine gemeinsamen Kinder und sind nicht miteinander verheiratet. Wobei mein Mann weiß, was zwischen uns war. Seine Frau nicht!
    Unehrlichkeit akzeptieren....das fällt mir echt schwer :-( Aber ja Du hast sicher Recht. Vielleicht ist unser Problem, dass unsere "Wahrheiten" nicht nebeneinander Platz haben...?!
    Klar, wahrscheinlich hast Du Recht....nur habe ich so ein Gefühl von nach Hause kommen wenn ich bei ihm bin....und ich denke nicht das es für ein Zuhause einen Ersatz gibt. Und ich weiß auch, dass ich ihn glücklich machen könnte. Er hat wohl keinen Mut dazu! Ich bin einfach so verzweifelt weil es einfach für mich keine Alternative gibt! Zu Liebe gibt es keine Alternative!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen