1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Zirze in einen Specht verwandelt

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von heugelischeEnte, 17. Februar 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.124
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Zuerst glaubte ich ja ein Adler zu sein, auf einmal, und ich sass da an einem Dachabschluss, sah den roemisch katholischen ehrwuerdigen Papst, der einige Abbilder von Zirze bei sich hatte, und es wirkte wie ein Tag der offenen Tuer des Vatikans, und die Person die in den Papst inkarniert war, war Papst Benedikt der sechzehnte.

    Mir gelang es in drei Keller des Vatikans vorzudringen, aber eben als Specht, und aber der Hausmeister dieser Kellner, aehnlich eines Gloeckners machte mich etwas aengstlich oder wild darauf aufmerksam ich haette eine der drei Masken dieser Keller zerbrochen, und verjagdte mich, aus diesen Kellern, was mein Aufwachen im Physischen Koerper, als Folge hatte.

    Das ist fuer mich alles sehr symbolisch, und ich leiste mir es eben zu glauben, das meiste davon zu verstehen, es duerfte sich um die drei Kammern des Hesekiels handeln, dass eben Rom, die alte Schule Roms auf diesen Richtlinien gebaut wurde, und dass die dritte Maske zerbrochen war, war nicht die Schuld des Spechtes der Ich war, sondern es handelt sich im dritten Bereich, im Studium eben um einen offenen Austausch.

    Zur Zeit als ich in diese Gewoelbe eindrang waren sie sehr verdunkelt und verstaubt.

    Mein Familienname Pichler, scheint sich eben von Picus abzuleiten, der Vater des Faunus und Grossvater des LAtinus, Sohn des Saturn, der eben geschichtlich betrachtet von Zirze in einen Specht verwandelt war.

    Und wahrlich, mehrere meiner Posts hatten einen Charakter eines SPechtes, nachdem ich ja mehr als tausend im Charakter einer Ente zu schreiben gepflegt hatte.

    :zauberer1
     
  2. Und wieso glaubtest du zuerst ein Adler zu sein, und dann erst ein Specht?
    Diese Frage stelle ich mir auch immer, wieso war es erst wahr und beim aufwachen, merke ich erst was wirklich wahr ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen