1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

von vampiren "angedockt" ??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Butterflyyy, 18. August 2006.

  1. Butterflyyy

    Butterflyyy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hi

    ich hab dieses thema zwar schon in das Träume Forum gestellt dachte mir aber dann hier wär es auch sehr gut aufgehoben

    also meine tante hat seit jahren ganz eigenartige träume über vampire und ich dachte mir dass ich euch mal um rat frage..

    sobald sie alleine zuhause ist träumt sie, sie sei die geliebte von den oberhaupt der vampire. sie sagt dass sie alles ganz intensiv träumt als ob es wirklich echt wäre. sie sagt sie spürt dann immer so richtig wie alle anderen vampire rund herum ihr sehr viel respekt erweisen und sich auf gewisse weise vor ihr fürchten.
    sie hat dann auch immer das gefühl als ob jemand neben ihr im bett auf einmal liegen würde und sie beobachtet. sie verspürt dabei jedoch keine angst sondern fühlt sich eigentlich relativ wohl

    einmal war ich mit ihr bei einer wahrsagerin die gemeind hat dass sie von vampiren "angedockt" wird und sie gut aufpassen soll. jedoch fangen wir nicht wirklich was mit diesem wort an

    ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen

    vielen dank
     
  2. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Das Problem dabei is ich wette man hat der Wahrsagerin dem Traum erst erzählt und dann hat sie die Diagnose erstellt oder?:dontknow2
    Vampire müssen wirklich nichts schlimmes sein wenn man sich wohlfühlt...
     
  3. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Hallo!
    Was das Thema Vampiere anbelangt bin ich etwas skeptisch. Ich werde dir auch den Grund verraten:
    Beim Vampier handelt es sich um eine Sagenfigur, die durch einen Roman zu Weltrum gelangte.
    Kam deine Tante vor ihren Erfahrungen mit diesem Thema in Berührung? Hat sie Bücher gelesen, Filme gesehen, darüber gesprochen?
    Ich schließe nicht aus, dass sie tatsächlich Kontakt mit der geistigen Sphäre hat und aufgrund ihrer (auch unbewussten) Vorkenntnisse darauf schließt, dass es sich um Vampire handelt.
    Sprich doch mal mit ihr und frag sie, was sie so sicher macht, dass es Vampire sind.
    Alles liebe für dich!
     
  4. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Vielleicht stellen die Vampiere eine Art symbolische Figur für etwas anderes dar. Vampiere saugen im Prinzip Blut - so sagt man. Vielleicht saugen irgendwelche Wesen an ihrer Energie, was der Traum dann in Vampire übersetzt, da ihr Bewußtsein das so vielleicht am besten versteht. Vielleicht saugen sie auch nicht an ihr - denn dann würde sie sich ja nicht so wohl fühlen. Vielleicht wollen sie etwas anderes von ihr. Keine Ahnung.

    Da die Wahrsagerin aber von "andocken" sprach, nehme ich an, daß sie sich - wer/was auch immer - tatsächlich in ihr Energiesystem eingeklinkt haben. Vielleicht wird sie von den Wesen auch in der einen oder anderen Form beeinflußt (manipuliert).

    Vielleicht ist es einfach auch nur ein Traum.
     
  5. WraTh

    WraTh Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Naja, typische Antworten von Wahrsagern halt, man ist nachher genauso schlau wie vorher....

    Aber zum Thema: Ob es Vampire gibt, tut bei dieser Lage erstmal nichts zur Sache, ich glaube nähmlich kaum, das sich ein Mensch in einer solchen Lage wohlfühlt. Auch das Scenario ist unrealistisch. Größere Vereinigungen sind in Vampirischer Hinsicht kaum möglich, sondern nur Zusammenschlüsse in Tempeln, einen König, gibt es also nicht. Aber egal. Hier handelt es sich um ein Psychisches Phänomen imho. Außer sie ist selbst ein Vampir, was ich mal Ausschließe;) Anhaltspunkte hierfür wären zum einen das eintreten der Träume bei alleinsein und die Intensität derjenigen. Ich glaube dabei handelt es sich um eine Art Luzider Traum, bei dem dann ihre Wünsche oder ihre Sehnsucht durch die Traumwelt materialisiert werden. Sie fühlt sich wohl, ist ja auch ihre eigene Welt, ihre Traumwelt.
     
  6. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Vielleicht treibt sie auch in einer Art Astralebene herum???
     
  7. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Warum habt ihr eigentlich nicht die Wahrsagerin gefragt, was sie unter "andocken" versteht?
     
  8. Ma-di

    Ma-di Guest

    Ist das nicht egal was die ach so tolle Wahrsagerin gesagt hat?
     
  9. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Also wenn mir jemand sagt, ich werde angedockt und soll aufpassen, dann frag ich doch wie, warum, wieso, weshalb!
     
  10. WraTh

    WraTh Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    75
    Werbung:
    Eher nicht, weil sich die Astralebene nicht wirklich gut durch Gedanken und Wünsche steuern läst, zumindest nicht so gut wie im Luziden Traum. Ist allerdings Vermutung, genau weis ich es auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lady Nada
    Antworten:
    81
    Aufrufe:
    10.118

Diese Seite empfehlen