1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Unbekannten Personen träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Parandaya, 21. Oktober 2011.

  1. Parandaya

    Parandaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Offenbach
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    wie ihr sehen könnt, bin ich neu hier im Forum und habe schon die erste Frage parat. Was hat es zu bedeuten, wenn man im Traum Menschen sieht, mit ihnen aggiert, lacht oder lebt, die man eigentlich nicht kennt und auch niemals gesehen hat? Bei mir sind es Personen (Frauen) mit denen ich irgendwie eine Beziehung habe oder manchmal auch einfach nur Sex. Warum? Was haben diese Träume zu bedeuten?
     
  2. Isme

    Isme Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ausland
    Hallo Parandaya,
    Ich habe einmal gelesen, dass das Gehirn im Traum keine ausgedachten menschlichen Gesichter "erfinden" kann und man daher jedes Gesicht, dass man im Traum sieht schon einmal irgendwo auf der Straße gesehen haben muss. Selbst wenn man sich nicht mehr erinnert oder man diese Person nur für wenige Sekunden sah.
    Ob es 100% stimmt weiß ich natürlich nicht, ich hab es nur mal aufgeschnappt.
    Ich denke, dass es nichts eindeutiges zu bedeuten hat. Jeder träumt doch mal von Personen, die er nicht wirklich kennt, im Traum aber eben schon oder sich erst kennenlernt.
    In meinem Traumsymbolbuch steht unter Person: "Jede Person, die Ihnen in Ihren Träumen begegnet, birgt meist auch einen Hinweis auf Ihre eigene Persönlichkeitsbildung und Lebensaufgabe." Also bedeutet das möglicherweise, dass jede von dir "erdachte" Person eigentlich ein Teil deiner Persönlichkeit ist, der nur bestimmte Aspekte ausgeprägt hat.
    Liebe Grüße,
    Isme
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du bist auf der Suche und deine Sehnsucht nach Irgendetwas ist es,die dir diese Träume beschert..Um mehr sagen zu kennen,bräuchte ich mehr Inhalt von diesen Träumen..
     
  4. morgenröte

    morgenröte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Genau das hab ich auch gedacht, ich hab auch manchmal solche Träume und immer in bestimmten lebenssituationen.
    Zu der Theorie dass man diese menschen schon mal gesehen hat das bestätigt meine Erfahrung. Ist mir schon zweimal passiert.
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Sex bedeutet Vereinigung. Da es in deinem Traum um Frauen geht, die dir unbekannt sind, würde ich vermuten, dass diese für Eigenschaften und Persönlichkeitsanteile von dir stehen, die dir unbekannt sind.
    Im Traum verbindest du dich mit ihnen, was ein gutes Zeichen ist. Die körperliche Verbindung vollzieht sich sozusagen auf Seelenebene, d.h. der Traum sagt dir, dass du diese dir unbekannten Anteile integrierst, mit ihnen eine Verbindung eingehst.

    Gruß,
    Diana
     
  6. Artemisia

    Artemisia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo Parandaya,

    ich möchte noch zwei weitere Aspekte einfließen lassen. Zum einen ein Zitat, dessen Urheber/in ich vergessen habe:"Freie Geistinnen/Geister begegnen sich im Traum".

    Zum anderen kenne ich`s von Kind an von mir, dass ich in die Zukunft träume, Menschen/Situationen in Träumen begegne, auf die ich später (Jahre oder Monate danach) im diesseitigen Leben treffe. Bei der diesseitigen Begegnung lernte ich, nicht einfach wie anfangs "in die Traumsituation zu tapern", jenen Traum "nach- bzw. mitzuspielen", sondern aus dem Hier und Jetzt zu entscheiden wie ich damit umgehen möchte.

    Liebe Grüße!

    Artemisia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen