1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Tag zu Tag

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Frl.Zizipe, 26. Juli 2011.

  1. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Gerade auf Ö1:

    "Ignorieren Sie alle Meldungen zu gesundem Essen", lautet die Empfehlung, in der das Buch "Hunger & Lust" des Ernährungswissenschafters Uwe Knop gipfelt, gesund, so schreibt er weiter, wäre nur, was uns schmeckt, und nicht was als gesund dargestellt wird.

    Warum der Großteil der kursierenden Ernährungsempfehlungen seiner Auffassung nach Unsinn sind, was es mit der "kulinarischen Körperintelligenz" auf sich hat und warum das über Medien und Bücher verbreitete Ernährungswissen nicht nur Verwirrung stiftet, sondern schlimmstenfalls auch Essstörungen verursachen kann, darüber spricht Stella Damm mit Uwe Knop



    Ich höre gerade auf Ö1 "Von Tag zu Tag" zum Thema "Ernährung"

    Hat gerade erst angefangen, aber es klingt sehr interessant.



    :)
    Frl.Zizipe
     
  2. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    also würde er jemandem raten , der sich von fertiggerichten,süssigkeiten ,cola und co ernährt ,schon gesundheitlich angeschlagen ist, so weiterzuessen ,weil es ihm schmeckt.... ?:confused:
    die verwirrung des körpers entsteht durch aufnahme industriell hergestellter lebensmittel. das meißte davon ist schrott ,nicht verwehrtbar und oft auch schädlich....
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    So wie ich es verstehe sagt er, jeder soll essen was ihm guttut, jeder sollte auf seinen Körper und dessen Signale hören und danach essen.
    Der Mensch ist ein Individuum und es gibt keine pauschale Aussage, was gesund ist und was nicht.


    Ich nehme an, er würde jemanden raten, so zu essen, wie er es spürt und fühlt.
    Und nicht Karotten sind gesund oder Eier sind ungesund ... etc.



    :)
    Frl.Zizipe
     
  4. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    Ah....
    du stimmst dich schon auf deine Selbständigkeit ein...



    es gab mal ein Buch zum schlank werden
    da sollte man das essen "was summt"



    nun ist es aber leider leider so
    dass die Menschen bereits verkorkst sind
    sie sind süchtig auf denaturierte Kohlenhydrate;)



    ich bin sehr wohl für gesundes Gourmet Essen
    schliesslich war ich Chef für 19 Jahre und stand am Herd


    ich bin nicht für Körnerfutterkost:banane:


    mein Alex Sohn der hat jetzt so ein intelligenntes Buch mit gebracht
    aus den U S A:

    Timothy Ferris- The 4 Hour Body


    daraus ist auch der Kettlebellswing


    der Mann schwört auf Proteine und nochmals Proteine
    was ich zu übertrieben finde - ist so ne Art Dr. Atkins Diät

    bei uns gibts:

    morgens Obst
    Saft ist zu viel Zuckerkonzentration
    daher nur ein kleines Glas Orangensaft

    dann Ananas, Papaya, Nektarine, Weintrauben
    mit Müsli ohne Milch
    ein kleines Glas selbstgemachten Kefir



    Mittags esse ich Gemüsesuppe


    abends gabs gestern Kartoffelnocchi mit Putengeschnetzeltem
    in Portweinsauce und Champignosns - Salat aus


    geraspelte Möhren, Radieschen, Cocktailtomaten
    grüner Salat und Gurkenscheiben


    heute gibts kalte Gaspacho Andalusia
    mit gerösteten Brotwürfeln (Croutons) in Olivenöl
    Putensteak und Broccoli mit Gemüsereis

    auf diese Art nehme ich immer noch leicht ab
    denn die Nocchis essse ich nicht

    (habe sieben Kilo abgespeckt in 3 Monaten)


    Fazit: viel Obst morgens


    dann Gemüse und Salat

    und Eier und Fleisch oder Tofu, viel Fisch
    im Winter Hülsenfrüchte (wir essen schwarze Bohnen, brasilianisches Nationalgericht mit Chouriço und Caipirinha schon mal Samstags
    auch im Sommer)
    wenig Milch


    Nüsse, Mandeln Cashew
    bittere Schokolade 75%



    und last not least: VIEL SPORT


    "I am my own experiment. I am my own
    work of Art." - Madonna

    ein Zitat aus dem Buch von Thimoty Ferris




    LG Ali:umarmen:
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien


    Ich esse gar kein Obst und schon gar nicht morgens ....
    Ich mag Obst nicht, vielleicht bin ich auch nur zu faul um zu schälen ... :D

    Dafür esse ich Gemüse, alle Arten von Gemüse, und das abends. Ich ess auch abends immer eine Riesenschüssel Salat zum Abendessen. Obwohl man das ja lt. diversen Studien nicht sollte. Aber mir schadet es nicht.

    Morgens esse ich Joghurt mit Leinsamen und Nüssen. Manchmal sogar zwei Protionen, weils so gut ist.

    Tagsüber esse ich gar nix. Erst am abend wieder. Ausser meine Kollegin ruft an und fragt mich ob ich wieder mal mit ihr mittags zum Chinesen gehen will. Das kommt aber nur so alle paar Wochen vor - also zählt es nicht :D


    :)
    Frl.Zizipe
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    ja,wirklich eine bahnbrechende erkenntnis......:D ,die natürlich in einem buch vermarktet werden muß....:)
     
  7. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest




    finde ich total gut

    der Thimoty Ferrys ist eh gegen zu viel Obst
    ausser Grapefruit iiiih

    viel zu viel Glukoseansammlung im Blut



    aber ich steh auf Obst


    und ich finds gut, wies dus machst

    ich esse tagsüber auch wenig
    weil wir die Hauptmahlzeit abends zusammen alle einnehmen


    LG Ali:umarmen:
     
  8. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    ich tippe mal: du hast gestern zu viel Saures gegessen:lachen::banane:
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ja, ich kann aber auch nix dafür, dass der das Buch geschrieben hat ... :D

    Es gibt aber genug Menschen, die das essen, was allgemein als gesund propagiert wird. Die meinen Milch ist ungesund, die meinen Fleisch macht aggressiv oder glauben, dass man mind. 2 Liter Wasser am Tag trinken soll, auch wenn es einem schon bei den Ohren rauskommt.

    Ich war sowieso schon immer der Meinung, dass jeder essen soll was er will und was ihm gut tut.


    :)
    Frl.Zizipe
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Sauer macht doch lustig.... :banane:


    :D
    Frl.Zizipe
     

Diese Seite empfehlen