1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

von sprechenden Tieren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Alexis, 5. November 2004.

  1. Alexis

    Alexis Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    214
    Werbung:
    Huhu da bin ich wieder :-D

    Letzte Nacht hatte ich einen Traum zu dem ich gerne eure Meinung hören möchte.

    Zuerst war ich in einer Großstadt und lief durch die belebten Einkaufsstraßen.
    Nach und nach wurde die Stadt jedoch zu einem Wald.
    Bei mir war eine Gruppe von Tieren: ein Bär, ein Wolf, eine Ratte, eine Schlange und ein sehr großer Adler/Falke.
    Sie sprachen und diskutierten eifrig. Ich war als kleiner, schwächlicher Mensch eher Zuschauer. Sie alberten rum und stritten und lachten, ich ging jedoch neben ihnen her.
    Irgendwann kamen wir zu einem Abhang der steil nach unten ging.
    Der Bär packte mich am Kragen und warf mich hinab. Ich spürte wie ich fiel und es war ein sehr unangenehmes aber mir bekanntes Gefühl (ihr kennt das sicher alle).
    Da kam der Adler neben mich und flog im Sturzflug neben mir her.
    Er sagte: du träumst!!! Das ist nur ein Traum! Wach auf! Mir war dann auch bewusst dass ich nicht real fiel. Da erwachte ich im Traum. Ein weiterer schloss sich an den ich jedoch vergessen habe.

    Was meint ihr dazu? Hat der eine symbolische Bedeutung? Wegen den Tieren meine ich jetzt. Es sind ja alles typische Totem- oder Krafttiere. Und warum konnte der Adler mich aufwecken?


    Ein schönes Wochenende!!!

    alexis
     
  2. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Der Bär ist der Stärkste der Starken. Er gilt als Bote der Göttin und seine Nachrichten sind immer besonders wichtig. Es geht dabei oft um Mut und Macht. Hat er was gesagt bevor er dich in den Abgrund geworfen hat?

    Der Adler unterstützt gerne dabei auf "die Ebene darüber" zu kommen. Er vermittelt Licht, Wärme, kreative Energie.

    Der Wolf gilt als Hüter der Schwelle zu anderen Welten. Die Schlange hat mit Lebenskraft, Wiedergeburt, Verwandlung zu tun.

    Vielleicht hilft dir das was...

    LG Elisabetha
     
  3. Serafine

    Serafine Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Pforzheim
    Werbung:
    Hi Alexis !

    Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter =>

    "Was ist ein Krafttier?

    Fangen wir beim Ursprung an: unsere keltischen Vorfahren, sowie auch die Indianer, also im Grunde alle Völker, deren Lehren der Schamanismus ist, arbeiteten oder arbeiten mit Krafttieren. Viele trugen ihr Krafttier als Wappen oder Totemzeichen, Familien und Clans nannten sich nach ihrem tierischen Begleiter.

    Dabei handelt es sich nicht unbedingt um ein reales Tier, sondern meist um das unbewusste Tier im Menschen.
    Tiere haben eine so weite Wahrnehmungsbreite, sie nehmen ihre Umwelt mit ganz anderen Sinnen war. Viele Dinge die ein Tier wahrnimmt, erreichen uns Menschen nicht mehr. Das liegt auch daran, dass wir im heutigen Zeitalter den Kontakt zum "Tier im Mensch" verloren haben. Stress, Hektik, der Druck der auf uns lastet, lässt uns unsere tierische Seite vergessen. Mit "tierisch" ist natürlich nicht gemeint, dass wir uns wie ein Tier benehmen sollen. Aber jeder hat so ein bisschen was davon im Blut. Das Krafttier soll uns helfen, unsere Sinne so zu erweitern, dass wir für unsere Umwelt sensibler werden und sie mit anderen Augen sehen.



    Was bedeutet das für uns Hexen?
    Jede Hexe hat ihr persönliches Krafttier. Es ist Lehrer und Begleiter in Einem. Krafttiere helfen uns bei unserer magischen Arbeit, wie Orakel oder Astralreisen. Wir rufen es an und es zeigt uns durch seine Fähigkeiten den Weg zur Lösung.

    Die schwarze Katze z.B. ist ein typisches Hexenkrafttier, so wird es zumindest immer dargestellt.


    Wie finde ich mein persönliches Krafttier?
    Meist findet das Krafttier den Menschen schon lange bevor der Mensch das Krafttier findet. Verwirrend? Im Gegenteil. Träumst du oft von Raben? Sind Pferde Deine absoluten Lieblingstiere? Begrüssen Dich Hunde, die Du durch Zufall auf der Strasse triffst, in freudiger Erwartung? Hast Du ein Haustier mit dem Du Dich blind verstehst und den Eindruck hast, es in und auswendig zu kennen?
    Tja, ich glaube Du bist auf dem besten Weg dein Krafttier für Dich zu entdecken.
    Hast Du es noch nicht gefunden, so ist das kein Weltuntergang. Es wird Dich finden, auf die eine oder andere Art.
    Durch Träume und Meditation wird Dir die Sucher erleichtert. Den gewissen Draht zu ihm zu haben, ist die Kunst. Es gibt viele Meditationsarten die zur Krafttiersuche verwendet werden. Zu den Arten der Krafttiersuche später mehr.




    Die verschiedenen Krafttiere

    Der Bär
    art
    steht für: Urkraft, Herrschertum, Intuition gekoppelt mit Instinkt
    Der Bär verbindet Dich tief in Deiner Ahnenwurzel. Deine Intuition wird Dich nie verlassen, wenn Du auf ihn hörst, der Weg zum spirituellen Krieger ist frei.


    Der Falke
    seabhac
    steht für: Adel, Erinnerung, Reinigung
    Der Falke hilft Dir, Dich von "unnötigem" Ballast zu befreien. Er gibt den Weg zur Änderung Deines Lebens, mit dem Du vorher unzufrieden warst. Du wirst mit Zuversicht Entscheidungen treffen können.


    Der Wolf
    faol
    steht für: Intuition, Lernen, der Schatten
    Der Wolf zeigt Dir den Weg zur Stärke und Treue,. Er spornt Dich an, Dich fortzubilden und Deine Grenzen im positiven Sinn zu überschreiten, dafür gibt er Dir Mut.


    Die Natter
    nathair
    steht für: Transformation, Heilung, Lebensenergie
    Die Natter zeigt Dir den Weg zum symbolischen Tod und der symbolischen Wiedergeburt. Schliesse mit einer Sache ab und beginne mit einer völlig Neue. Sie schenkt Dir Energie und Kraft dies durchzustehen."


    Quelle: Das Keltische Tierorakel aurum-Verlag

    Ganz liebe Grüße, Sera :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen