1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Nonnen misshandelt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von MichaelBlume, 1. Mai 2016.

  1. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    .
    Werbung:
    Ein Schandfleck in der Schweizer Geschichte

    http://www.kinderheime-schweiz.ch/de/kinderheime_schweiz_berichte_marlies_birchler.php

    Berichte misshandelter Kinder, heute sind sie erwachsen, die Narben verheilen nur schwerlich.

    http://homepage.swissonline.ch/Waisenkinder/

    Religion und ihre dunkle Seite, Mord, Verfolgung, Missbrauch und Misshandlung, das ist das Resultat der Religionen, die, die Nächstenliebe predigt. Kein Wunder sind religiöse Menschen oft so verbittert und unfrei.

    Ich kann nicht nachvollziehen wie man in so eine Gemeinschaft freiwillig eintreten kann, was der Mensch in der Religion sucht, sie haben immer nur Krieg und Machtmissbrauch gebracht.

    Missbrauch gibt es überall, aber von Gläubigen sollte man erwarten können, dass sie die Nächstenliebe, von der sie sprechen, auch praktizieren.

    Es funktioniert nicht, weil Religionen voller Lügen sind, meine Meinung.
     
    siebenuhrstern gefällt das.
  2. Shania

    Shania Guest

    Warum sollte die Schweiz die Ausnahme sein?
     
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    .
    ist sie nicht, das stimmt, Religion hat Weltweit zum Krieg geführt und ist immer noch dabei Unfrieden zu stiften.
    Bei Religionen geht es um den Zusammenhalt der Gruppe und nicht um die Wahrheit. Keine Religion hat DIE Wahrheit, sonst gäbe es nur eine.
     
    siebenuhrstern, sunrose_1 und lumen gefällt das.
  4. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Nur Menschen repräsentieren die Religion. Da kann sie nichts dafür. ;)
    Ich war auch eine von diesen...Opfern. Doch es geschieht nichts umsonst. Ich glaube nicht dass Gott einen Fehler macht. Liebe Grüße
    Lumen
     
  5. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.400
    Ort:
    .
    Wenn Gott nicht fähig ist den Menschen zu führen, dann hat er versagt.
    Ich weis nicht ob Gott Fehler macht, ich weis nicht mal wer Gott sein soll, aber wo Gott drauf steht, sollte Gott auch drin sein und wer Kinder misshandelt und missbraucht, der kann nicht mit Gott in einem Bunde sein.
    Viele Menschen haben an ihre Religion und an Gott dieselbe Erwartung wie an das Leben oder an ihren Partner.
    Jeder ist verantwortlich für das was er tut, im Namen Gottes Krieg führen, dazu braucht es keinen Gott.
     
    siebenuhrstern gefällt das.
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Du hast immer noch deinen freien Willen oder willst du das Gott dir vorschreibt du sollst ihn lieben? Wenn Menschen dann im Namen Gottes schreckliches tun ....es sind Menschen. Das hat nichts mit Religion zu tun.
    Etikettenschwindel...;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2016
    MichaelBlume und Shania gefällt das.
  7. Shania

    Shania Guest


    ich glaube nicht, dass die Religion für diese Misshandlungen verantwortlich gemacht werden kann. Das waren Menschen, die zufällig dieser Religion angehörten.
    Das gleiche gilt für Kriege im Namen Gottes.
    Ich bin schon sehr lange aus dem Verein Kirche ausgetreten. In 1. Linie deswegen, weil mir die Verlogenheit sauer aufgestoßen ist.
     
  8. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.264
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    da gott bzw. götter lediglich eine erfindung der menschen ist/sind, hat er auch keinen einfluss was hier geschieht...
    krieg im namen gottes, allah usw. was für bestien die andere in ihren sumpf ziehen...menschen halt, die es immer gab und immer geben wird...
     
    siebenuhrstern, Urajup, Daly und 2 anderen gefällt das.
  9. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Lese ich richtig? Gewalt im Namen Gottes hat nichts mit dem Christentum zu tun? Jetzt würde mich aber schon interessieren, wie du dich zur Frage verhältst, ob Gewalt im Namen Allahs etwas mit dem Islam zu tun habe.
     
    Bukowski, Loop und MichaelBlume gefällt das.
  10. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Nein es hat nichts mit den Lehren Buddhas, Christus, Mohammeds oder wen man auch nehmen mag zu tun.
    Alle Lehren sie die Liebe. Krieg hat nur mit Ego zu tun.
     
    siebenuhrstern und Nithaiah gefällt das.

Diese Seite empfehlen