1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von Kannibalen und Affen verfolgt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 12. August 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Da in einem anderen Traumforum so selten jemand auf meine Träume antwortet, möchte ich euch wiedermal mit meinen Träumen beglücken:

    Nimmt mich nämlich echt wunder, was dieser Traum bedeuten soll...

    Im Traum wurde ich von mindestens einem Kannibalen durch eine Stadt gejagt. Ich hatte Todesangst. Dann war auch noch plötzlich ein grosser Affe hinter mir her.
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Raphael

    Ich helfe dir gerne, habe aber noch ein paar Fragen dazu: kannst du dich noch genauer an den Traum erinnern oder ist das alles was dir geblieben ist?

    Was heisst grosser Affe? Grösser als du selbst?

    Wie sah die Stadt aus (verfallen, prunkvoll)?

    lg
    Krähe
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich kann mich nur erinnern, dass ich durch eine Stadt gerannt bin und zuerst war mindestens ein Kannibale hinter mir her und dann ein grosser Affe, möglicherweise war es ein Pavian. Auf jeden Fall sah er ähnlich aus wie ein Pavian. Wie die Stadt genau aussah, weiss ich leider nicht mehr. Der Affe war so gross wie ein Mensch, ob er grösser als ich war, weiss ich nicht mehr.
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Also ich versuchs mal ;)

    Andere Personen und Tiere im Traum stellen unbewusste Aspekte von dir dar. Das können Gefühle/Einstellungen/Ansichten/verdrängte Charakterzüge sein. Der Kannibal bist also du selbst, der Affe auch. Beim Kannibalen stellt sich die Frage: welcher Teil des Träumers wird "verzehrt"? Also was an dir ist in Gefahr von deinem Verstand/deinen anderen Aspekten "aufgefressen" zu werden?

    Der Affe steht für das Wilde, nur fast Menschliche, das Unzivilisierte. Da die zwei Figuren dich gleichzeitig verfolgen, liegt es nahe, dass der Affe der verzehrte Teil darstellt.

    Alles in allem gibt es da wohl etwas Wildes, Ausgelassenes in dir, dass du aber unterdrückst und wegzuschaffen versuchst - indem du es "auffrisst". Hier wohl auch der Rat, dieses Wilde, Unzivilisierte mehr zuzulassen.

    lg
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Ich werde es versuchen - danke für deine Deutung. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen