1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

von Engeln gestreichelt werden?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Sam122, 31. Oktober 2004.

  1. Sam122

    Sam122 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    hat es eine(r) von Euch schon mal erlebt, von einem Engel gestreichelt worden zu sein?
    Ich habe es während einer geführten Meditation erlebt....erst nahm ich einen kühlen Lufthauch von rechts wahr, dann ne Minute lang nichts und dann - ein sanftes Streicheln meines rechten Armes, rauf und runter, rauf und runter, etwa eine Minute lang. Dies hörte schließlich auf und die "Hand" (die sich kein bisschen wie eine menschliche Hand anfühlte, sondern eben....anders, hm) und die "Hand" blieb noch für eine weitere Minute ruhig auf meiner rechten Hand liegen - dann war "es" weg.
    Dies ist mitterweile, lasst mich rechnen, 6-7 Monate her, es war im März/April, aber ich kann es immer noch so detailliert wiedergeben, als sei es gestern gewesen. Zwei Freundinnen, denen ich davon erzählte, reagierten übrigens leicht erschrocken und mit einem gewissen Schaudern (so, als bekäme man einen Thriller erzählt), aber ich saß da und sagte auch im Nachhinein: "Nein, es hatte ganz und gar nichts Angsteinflößendes an sich...es war sogar schön und ich war mir sehr sicher: DAS war ein Engel, wenn nicht sogar MEIN Schutzengel"
    Auch jetzt kann ich sagen, dass es ein unglaublich schönes, warmes Gefühl war, ich kam mir geliebt vor, so unendlich geliebt..ich kam nicht eine Sekunde lang auf die Idee, erschrocken die Augen zu öffnen...ich hielt sie geschlossen, vermutlich wohl wissend, dass ich eh nichts "sehen" könnte *lächel*
    Schreibt mal bitte, wenn Ihr ähnliche Erlebnisse hattet.....?

    Sam :)
     
  2. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Ja, Sam, das kenne ich gut. Wir sind ja immer von Engeln und anderen Wesenheiten umgeben, die uns helfen, unser Leben zu meistern.
    Wenn Ashtar mich streichelt, ist das immer so, als ob eine Fliege über meine Haut laufen würde... ganz sanft... ganz zärtlich... *träum*

    Liebe Grüsse -
    Ash-Li
    :kiss3:
     
  3. Crystallica

    Crystallica Guest

    Liebe Sam,

    danke für Deinen Beitrag! :kiss3:

    Mir ist dabei nämlich direkt wieder eine Situation durch`s Herz in den Kopf geschossen, für die ich plötzlich eine Erklärung haben könnte...
    ... ich habe mich vor einiger Zeit mal in einem ziemlich tiefen seelischen Loch befunden, aus dem ich mich vor Verzweiflung in Wut und unter Tränen an irgendeine höhere Macht gewendet und sie um Hilfe förmlich angefleht habe, ob sie sich denn nicht einmal offenbaren könnte in einer Antwort auf meine Frage: Warum? ... - Es ging damals um eine sehr große Liebe, die zerbrach und vielleicht war das auch der Grund, weshalb ich tatsächlich eine Antwort bekam. Keine Worte. Es war eine unglaubliche Wärme, die über mich floss, in mich hinein, mich durchflutete... und da wusste ich: der Schlüssel war das Vertrauen in die Zeit. Dort lag die Zukunft. Und in diesem Moment meiner Gegenwart begann sie bereits.
    Die Wärme verließ mich und ich war in Frieden mit mir selbst.

    Danke Sam. :kiss4:

    Liebe Grüße,

    die NiCo :winken5:
     
  4. Mystery_net

    Mystery_net Guest

    Hallo Ihr Lieben
    Auch mir fällt da ein Erlebnis ein....als ich vor Jahren krank und einsam im Bett lag ich weiss nicht ich hatte furchbar hohes Fieber und lebte allein hatte niemanden der mir half...mein körper schmerzte als ich eine Hand auf meiner Stirn spürte und es mir von da an immer besser ging damals dachte ich das haste dir nur eingebildet vielleicht Fieberwahn ...heute ...weiss ich daß es ein Engel war
     
  5. Tsina

    Tsina Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Dresden
    hallo.
    solche erlebnisse kenne ich auch.
    wenn es mir schlecht geht kümmert sich mein schuztgeist meistens sehr gut um mich. er streichelt dann immer meine stirn oder mein kopf. das komische ist, dass dies auch die stellen sind an denen ich das streicheln sehr angenehm finde.

    wenn ich astralreisen mache und probleme bei der trennung meines geistes vom körper habe rufe ich ihn auch manchmal und wenn er es für sinnvoll hält hohlt er mich und begleitet mich auf der astralreise und führt mich an bestimmte orte(die wichtig für meine sein könnten)
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    gestreichelt bin ich noch nicht worden :( .

    aber beim handauflegen passiert es mir sehr oft, dass es sich plötzlich anfühlt, als ob noch jemand seine hand auf meine legt. meine hand wird dann noch heißer als gewöhnlich und ich warte dann immer solange, bis es kühl wird. dann weiß ich, es ist genug.

    und immer wieder habe ich das gefühl, als wenn mich jemand von hinten umarmt. oder als ob mich jemand mit seinen flügeln umschließt. ja ... ;)

    und oft, wenn ich was bestimmtes denke oder je nach dem, was ich tue, wird es richtig heiß in meinem rücken ...
     
  7. evy52

    evy52 Guest

    Hallo Sam,
    mir ist vor einigen Jahren Ähnliches passiert. Es war zu Beginn meiner ,,Esoteriklaufbahn" - ich hatte mich mit der Schutzgeister - Trilogie von Penny Mc Lean befasst - und dieses ,,Vater unser" von ihr gebetet, da plötzlich hatte ich das Gefühl, als ob meine Haare zu Berge stehen würden.
    An meinem Scheitelchakra (damals hatte ich noch nicht die geringste Ahnung von Chakren) war es, als ob mir jemand drüberstreichen würde und meine Haare sich so elektrisch aufstellen würden. Als ich dorthin griff, war natürlich nichts, nur dieses Gefühl.....ich spür´s direkt heute noch....Wahnsinn...!
    Liebe Grüße
    Evy
     
  8. Sam122

    Sam122 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Danke für die vielen, verschieden Antworten von Euch!

    Deine Antwort, Chrystallica, hat mich besonders gefreut und berührt, weil Du mit dem, was Du da beschrieben hast, genau DEN Nerv triffst, um den es bei mir grad geht:

    "Der Schlüssel war das Vertrauen in die Zeit"

    Dass es (bei mir) auch so ist, ist zwar schon längst im Kopf, aber leider noch nicht in meinem Herzen angekommen *seufz*, das leidet immer noch und will am liebsten ab vorgestern alles "erledigt" und für alles eine Lösung gefunden haben *augenverdreh*
    Auch bei mir geht's um's Thema Liebe, will hier nicht näher drauf eingehen,aber Du hast mich mit deinem Beitrag nochmal an was "erinnert" ;-)

    Ganz liebe Grüße,

    Sam :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen