1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von der Tür zur Erinnerung.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von DruideMerlin, 19. März 2012.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Die Tage hatte ich einen interessanten Artikel über die Strukturen des Erinnerns gelesen, das auch Rückschlüsse auf die Traumsymbole gibt. Man weiß inzwischen, daß der Mensch seine Erinnerungen räumlich ablegt, das bestätigt dann auch die Symbolik von den Häusern, Wohnungen und deren Zimmern in unseren Träumen.

    Man hatte dazu Studenten aufgefordert unterschiedliche Dinge in eine größere Anzahl von Kartons in einem Raum zu verpacken. Einen Teil der Studenten durften während einer längeren Pause im Raum verbleiben, während ein anderer Teil durch eine Tür in den Nebenraum geführt wurde.

    Interessant war nun, daß sich die im Raum verbliebenen besser an den Inhalt der Kartons erinnern konnten, als jene, die den Raum während der Pause verlassen hatten. Das Durchschreiten einer Tür wird also als Wegordnen verstanden, wobei die Rückkehr in den Raum die Erinnerung nicht mehr aktivieren kann.

    Wie man sehen kann, wird die bildliche Funktion der Tür auf das reale Erinnern übertragen, was man ja auch aus den Träumen kennt.


    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen