1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von der Macht und der Angst

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von shino, 5. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    da erzähl ich eine kurzgeschichte dazu, die ich schon wo anders erzählt habe:

    als ein junger indianer aufgewacht ist, ist er aufgewacht und fand seine seele... er hat zum ersten mal wirklich die menschen um ihn herum gesehen wie sie wirklich sind... er hat verstanden was sie suchen... er hat die welt zum ersten mal wirklich erblickt...

    und dann begriff er wieviel bewusstsein er in sich trägt... er sah dass nicht viele um ihn herum erwacht sind... und er verstand dass man mit diesem bewusstsein viel unheil und manipulation anrichten kann... er begriff welche möglichkeiten er jetzt ergriffen hat...

    und dann überkamen ihn alpträume am tage... er hatte viele gedanken.. wirre gedanken... die ihm bilder gaben... von verrückten dingen... bäume fallen um... feuer erlischt... wasser verbiegt sich... monster kommen plötzlich in sein zelt... tote stehen auf...
    diese gedanken und bilder kamen schnell und gingen genau so schnell wieder... und was ihm blieb war die angst...

    die angst dass das was er in gedanken bekommt aus versehen umsetzt... dass die gedanken die in sein kopf kommen durch sein ergriffenes großes bewusstsein wahr werden... dass er die kontrolle verliert über dieser macht des bewusstseins...

    denn er wusste davon dass man durch gedanken das leben steuert... durch gefühle und den willen.... so hatte er angst dass die wirren gedanken die zu ihm zuhauf kommen plötzlich wahr werden weil er zu großes bewusstsein hat aber wenig kontrolle darüber...

    so beschäftigte er sich lang damit und ging bis direkt an die grenze seiner angst... nebenher schulte er sein herz und brauchte liebe in sein bewusstsein... so kam auch die kontrolle über das bewusstsein und die angst verschwand... da er nichts übles mehr tun wollte und konnte aus seinem herzen heraus... da er sein herz für die liebe öffnete und seine macht damit verband und zu einem machte.

    ein mensch ohne großes bewusstsein ist uninteressant für die wiedersacher kräfte denn er kann nichts tragen an energie und wahrer entscheidung... ein erwachter mensch mit bewusstsein wird sehr interessant für die wiedersacher kräfte denn er kann dinge umsetzen in der ganzen welt wirksam machen durch seine gedanken und gefühle...

    so wenn der mensch an das bewusstsein kommt... kommt zu ihm auch die dunkelheit und versucht ihn... und wenn er da sein herz nicht gerecht entdeckt hat wird er und sein bewusstsein und somit seine macht missbraucht für das übel der welt.

    so ist das bewusstsein ohne herz... wie das licht ohne liebe...
    ein kalter scheinwerfer in die augen der menschen...
    und ein licht mit liebe ist eine kerze die demütig die herzen der menschen erleuchtet.

    in liebe und wahrheit.
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    "Blow out that candle burning."

    Könnte eine mutige Maßnahme in Wahrheit sein. Wohlan!

    LG Loge33
     
  3. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    was ist daran mutig eine kerze auszublasen?
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nicht eine Kerze. THAT CANDLE, nämlich diejenige welche wo brennen tut,
    wenn es das genauer ausdrückt.

    Mea culpa, englisches Zitaterl im Deutschsprech-Forum...

    LG Loge33
     
  5. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    ich habe dein englisch verstanden...

    also was ist daran mutig eine kerze auszublasen?
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Verstanden? Deine stereotype Wiederholung bekundet Gegenteiliges. Aber geschenkt.
    "Blow out that candle burning."
    Versuch es.
    LG Loge33
     
  7. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    also so weit meine englischkenntnisse ausreichen heißt dies:

    auslöschen dieses brennen der kerze

    wenn ja ist meine frage an dem richtig platz... wenn nein dann berichtige mich bitte in der übersetzung.
     
  8. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd
    Hallo Shino!:)


    In der Regel sind die unbewußten widersacher Kräfte schwach, es wäre also kein Problem sie zu transformieren. Denn sobald sie mit dem "Bewußtsein" in Berührung kommen verändern sie sich.

    Ohne die Überwindung könnte auch niemand Meister werden, siehe Jesus der dreimal gegen "Satan" kämpfte.
     
  9. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    ja nur bewusstsein reicht nicht aus diese kräfte zu transformieren... das ist es eben... man braucht die herzenergie die einen nicht in hochmut versinken lässt.

    da.. so ist es.,.. ohne die kräfte würde man nicht dahin kommen wo eine erleuchtung auf allen ebenen stattfindet... das ist wohl wahr :)
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    OK zu literarisch formuliert, hier uff deitsch, gewidmet Shino (und der Grammatik):

    Blase du! aus, diese Kerze, selbige oh gerade brennend.

    Puuuhh, dichter kann ich grad ned. Aber ich glaube kaum, dass es am Englischen hapert, liebe Shino. Bitte korrigiere mich falls doch, ach nein, lass es lieber und spar
    dir
    deinen Atem
    für das LÖSCHEN
    der burning flame,
    schnell,
    bevor dieser Flächenbrand
    ...
    ...
    ach, jetzt könnt' ich ewig so schreiben,
    aber dann liest es wieder kein Schw...

    Alles Liebe! Loge33
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen