1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von der Fessel befreit

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von natalina, 9. Oktober 2008.

  1. natalina

    natalina Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Das Gefühl der Fesseln die du sprengen möchtest,
    aus Eisen geschmiedet -drückend -starr.
    Verbunden mit der Ewigkeit,
    du hast das Gefühl, sie sind für immer da!

    Tonnenschwer und nach unten ziehend,
    die Haut aufreißend - der Arm schon rot,
    gebückt die Haltung,
    tief im Innern dein ICH - fast tot!

    Dein Aufschrei bäumt sich dem Himmel entgegen,
    sammelst Kraft und Mut!
    Den Blick auf das Innen gerichtet,
    entfacht sich von neuem die Wut!

    Hass, der dich überrollt wie eine Welle,
    die dir fast das Leben kostet!
    Die dich mit sich reißt!
    Doch mit der auch das Eisen rostet!

    Das Eisen der Ketten
    die im Wasser nicht schwimmen!
    Doch du - du hast den Auftrieb,
    du kannst ihnen entrinnen.

    Doch dafür brauchst du deinen Glauben,
    der wie ein Fels in der Brandung steht!
    Der dein ICH mit Zuversicht stärkt
    und dafür sorgt, dass der Hass vergeht!!

    Und auch das Wissen
    dass dein Handeln dich prägt,
    gibt dir die Kraft für die Zukunft,
    ist die Welle, die dich trägt!

    Und das Eisen rostet weiter.
    Dein ICH atmet auf und es regt sich leben!
    Der Blick gewinnt an Klarheit,
    du beginnst den Kopf hoch zu heben.

    Eine ungeahnte Kraft drängt von innen heraus,
    ersetzt Hass und Wut,
    und stärkt das Vertrauen,
    entzündet der Vergebung Glut!

    Die Ketten gesprengt - die Arme frei,
    gebrochen der Wahn, dem du erlegen,
    steigst du empor aus der wilden See
    und nimmst dankend die Flügel entgegen!

    Ein Gefühl von Liebe umhüllt dich sanft!
    Du erhebst dich und fühlst dich federleicht!
    Die goldene Sonne glättet die Wogen der See!
    Du hast das Ziel - DEINEN WEG - erreicht!

    natalina
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    frei, frei, frei ...

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen