1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Von aussen auferlegte schuldgefühle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von kammamamachen, 24. Januar 2009.

  1. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:
    Ich muss jetzt mal was loswerden,
    ich weiss nicht wie es euch geht aber ich habe das gefühl das
    bei gewissen menschen wenn ich ihre erwartungshaltung meiner person gegenüber nicht erfülle,
    sie mir ein unterschwelliges gefühl von schuld rüberschicken.
    Logisch betrachtet und intelllektuell wahrgenommen ist mir völlig bewusst
    das dieses gefühl nicht das meine ist,
    und es keinen grund gibt für mich mich schuldig zu fühlen.
    Und doch beschleicht es mich und ich fange an zu zweifeln ob ich wirklich schuldfrei bin
    oder ich nur versuche mich vor mir selbst zu rechtfertigen um mir meine eigene unschuldigkeit einzureden :nono:
    Um die wahrheit zu sagen macht es mich ziemlich wütend mich überhaupt
    mit mir selbst in diesen zweikampf zu begeben,
    nur weil andere menschen ihr wollen auf mich projezieren und ich es nicht erfüllen möchte
    weil ich in ihren hoffnungen und wünschen nicht meinen weg sehe!!!!:escape:
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Hmm, also Zweifel an sich selbst sollte man nie aufkommen lassen.
    Man sollte es sich nicht allzu zu Herzen nehmen.
    Gut, oft macht man ja auch Fehler.
    Und man solte sie auch einstehen. Doch nie daran Zweifel setzen was man getan hat.
    Denn Zweifel führt nur zu weiteren Verunsicherungen und tatsächlichen Fehlentscheidungen.
    Und oft ist es auch hilfreich sich ein eigenes Schutzschild zu basteln um Meinungsfluten von anderen aufzufangen und sich nicht von ihnen überrollen zu lassen.

    LG
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Lass es doch zu, das Gefühl von Schuld......sag dir, dass du das Recht hast, es zu fühlen..... es ist gut...es gehört zu dir....

    Mir hat dieses Ritual sehr geholfen....meine negativen Gefühle lösen sich durch die Annahme sehr schnell auf......
     
  4. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Ja ich weiss was du meinst....
    in meinem speziellen fall ist es so das sich jemand
    scheinbar in mich verliebt hat ,
    ich aber diese gefühle nicht erwiedere.
    Ich war von anfang ehrlich zu dieser person
    und habe klar gemacht das ich mich nicht zu ihm hingezogen fühle.
    Als kumpel ist er ok ich mag ihn aber mehr auch nicht.
    Er kommt jetzt immerzu an und will wissen wann wir uns wiedersehen etc.
    Aus kumpel will er mehr machen und das führt dazu das ich mich schuldig fühle weil ich weiss wie scheisse es sich anfühlt
    jemanden mehr zu mögen als diese person dich :rolleyes:
    Aber ich bin nunmal nicht verliebt und dann ist das so,
    und je mehr er sich an mich ranpirscht desto mehr werde ich zum Ars...h weil ich mich bedroht fühle...
    obwohl ich eigentlich gar kein Ars...h sein will :blue2:
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien


    Weisst du was ich denke? Das ist sein Problem....nicht deines....du warst ehrlich.

    Und wenn du damit nicht klarkommst, dann sage ihm das....und auch, dass du ihn unter diesen Umständen nicht mehr treffen kannst....

    Wenn du dich nicht gutfühlst dabei....dann lass es.


    lg Felice
     
  6. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:



    Ja mit diesem gedanken spiele ich auch...
    Es frustriert mich mehr als das es mir schmeichelt wenn ich ehrlich sein soll...
    Danke euch,musste mich mal mit aussenstehenden über dieses Thema
    austauschen :)
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien


    Wünsche dir die Kraft, ihm das zu sagen......denk an dich...dir muss es gut gehen..... :umarmen:
     
  8. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186


    Es wird zwar unangenehm,aber es wird schon :umarmen: (haha was für ein smiley)
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Da steckt noch was drin. Wieso ist es dir unangenehm? Du kannst die Sache natürlich einschränken oder beenden, aber das ist es noch nicht ganz.
    Schau nochmal gezielt auf dich, bitte... und zwar deshalb, damit solche Situationen nicht wieder zu dir kommen.

    Sayalla :)
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Werbung:
    Hi kammamamachen,
    Dieses Schuldgefühl überträgt er nicht auf dich, sondern das ist bereits in dir.
    Du hast oben selbst die Antwort darauf gegeben.
    " ich mich schuldig fühle weil ich weiss wie scheisse es sich anfühlt"

    Das heisst du willst ihm eigentlich nicht weh tun. Da du es mit deinem Verhalten aber tust, fühlst du dich schuldig.

    Jetzt liegt es an deinem Selbstwertgefühl. In dieser von dir beschriebenen Situation bleibt dir keine andere Wahl als im Wehzutun.
    Oder doch?
    Ich denke du musst dich vollkommen abgrenzen.
    Er scheint mit dem Kumpel sein , nicht klarzukommen und diese "Situation" lässt ihn enorm leiden.
    Er kann so kaum von dir wegkommen.

    Vollkommende Trennung auf Raum und Zeit scheint die beste Lösung.
    Schuldgefühle brauchst du keine haben, nur weil du ihn nicht willst.
    Aber Schuldgefühle könnte ich dir durchaus zusprechen wenn du ihn weiter so leiden lässt., da du dieses Leid anscheinend kennst. Also ändere die Situation!
    Wenn nicht , dann hast du auch Schuld!

    LG
    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen