1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Von anderer Frau getraeumt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dsast, 26. Mai 2011.

  1. Dsast

    Dsast Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Huhu,

    ich habe gerade von einer Frau getraeumt. An diesem Traum haenge ich gerade immernoch, auch gefuehlsmaeßig.
    Kennt dies wer? Wenn man etwas traeumt und im Nachhinein mit Gefuehlen an dem Traum, oder selbst-erfundenen Personen haengt? Hm.

    Ich bin vergeben. Nicht immer laeuft alles, wie's sein soll, aber eigentlich bin ich schon gluecklich mit meiner Partnerin als Person.
    Wir wohnen seit kurzer Zeit zusammen.

    Als ich juenger war hatte ich einmal einen Besuch in einer Psychiatrie, es war eine 'abenteuerreiche' Zeit die 3 Wochen andauerte. Auch wenn ich so keine Probleme hatte, dachte mein Erzeuger, ich haette welche. Nur aus diesem Grund war ich dort. Ich habe das Beste drauß gemacht & mich mit wirklich jedem jugendlichen dort verstanden. Es war also nichts negatives in meinem Leben.

    Zu meinem Traum; Ich war selber erneut in einer, nicht in der selben, Psychiatrie. Dort habe ich mit einer Frau, die eig nicht meinem Typ sonst entspricht - aber dennoch niedlich war, wohl etwas mehr erlebt. Irgendwie ist mir die Zeit in diesem Traum, mit ihr als eine gefuehlsintensive Zeit im Kopf. Wir haben alles zusammen gemacht, auch ein wenig Unfug. Irgendwann habe ich sie wohl auch gefragt, weshalb sie ueberhaupt 'hier' ist. Wir waren in gesperrten Abschnitten des Krankenhauses, habe dort einfach nur irgendeinen Kram zusammen gemacht, den sich andere nicht getraut haben. Das hat zusammengeschweißt. Als wir dann draußen waren.. schrieb ich bei Msn mit ihr und meine Freundin fragte mich, was ich gerade so am Pc mache. Ich sagte ihr wie auch der Pistole geschossen, dass ich mit einer anderen chatte, die mir am Herzen liegt.


    Was soll mir das sagen und wieso haenge ich gerade an einer Person, die ich nicht kenne, bzw die nicht existiert?
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.668
    Dein Traum,zeigt deine Suche,du bist zwar Glücklich und zufrieden,doch etwas fehlt dir,du sehnst dich nach irgendwas,was du nicht hast oder nicht bekommst.Überlege es dir gut,denke darüber nach und rede mit deine Partnerin,äußere deine Wünsche und Vorstellungen genau so Direkt und offen,wie du ihr im deinen Traum geantwortet hast..;)
     
    kartoffelpupfer gefällt das.
  3. Blackfox686

    Blackfox686 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Da wo das Wasser niemals weniger als 25 C° hat.
    Ich habe mal geträumt, dass ich mit meinem Körper ohne Flügel wie Superman über eine Insel geflogen bin mit toller Landschaft, dann war da ein Hotel und ich bin auf dem Balkon gelandet. Drinnen war eine wunderschöne nackte Frau und ich bin vor ihr gekniet und habe direkt ihre .. naja ... vor mir gehabt.
    Dann bin ich aufgewacht.
    War ein cooler Traum :D
     
    kartoffelpupfer gefällt das.
  4. R0Land

    R0Land Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hey ich kenne solche Träume nur zu gut!
    Ich habe sehr oft zum Beispiel von Freunden geträumt die ich überhaupt nicht kenne und die in der Realität auch nicht vorhanden waren ..
    Manchmal auch, dass ich jemanden kennenlernte und als ich dann erwachte, habe ich noch so in diesem intensiven Gefühl geschwant, als sei es tatsächlich passiert.
    Ich habe dann irgendwann herausgefunden, dass es einfach an Einsamkeit lag, dass ich sehr oft von anderen Menschen träumte, die mich verstehen konnten mir nah waren und zu denen eine Verbundenheit vorhanden war. Obwohl ich nicht darüber klagen könnte einen schmalen Freundes oder Familienkreis zu haben. Doch trotz der Beziehungen zu anderen blieb ich innerlich einsam. Deshalb träumte ich dann von anderen Leuten die es gar nicht gibt, denn meine Seele brauchte "Nahrung" damit sie an Einsamkeit nicht verkommt und das hat sie sich dann sozusagen selbst gegeben in dem ich in Träumen wirklich Freunde und Beziehungen hatte. Dass das Gefühl danach noch so intensiv war, lag daran dass mein Körper und auch mein Geist einfach dieses Glücksgefühl gebraucht hat, dass Gefühl von Nähe und Wärme, weil es mir nicht von außen gegeben werden konnte.

    Also wenn wir solchne Träume haben heißt es, wir sind sozial in den Bereichen unterernährt, in denen wir im Traum bekommen.
    (Z.b wenn dir soziale Wärme und Zuneigung fehlt, schenkt dir dein Unterbewusstsein durch Träume eine Person -sozialer Kontakt- die Wärme und Zuneigung, die du in der Wachwelt nicht bekommst)

    Du kannst ja mal überlegen ob es da Dinge gibt die dir fehlen und wo in deinem sozialen Umfeld du das Gefühl hast dass du zu wenig "Nahrung" für die Seele bekommst.
    Wenn du es dann klar vor Augen hast, kannst du immerhin schon mal daran arbeiten, dir die fehlenden Dinge in deine Seele zu holen und dich zu nähren.

    Z.b indem du mit den Leuten in deinem Umfeld (deiner Partnerin) darüber sprichst und denen sagst, dass du mehr Verständnis, Spaß oder was auch immer (das kannst nur du wissen) brauchst. Wenn sich nichts ändert und sie dir das nicht geben können oder wollen, dann überlege dir wie du anders an diese Dinge kommst die dir fehlen (Z.b wenn es dir an Freude fehlt, dann mach bewusst Dinge die dir Freude bereiten und sp weiter halt)

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen