1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vom Tod der Mutter träumen???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von andrea3010, 18. November 2005.

  1. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!!!
    Ich hab da mal ne frage dazu!
    Also: vorige woche kam meine tochter zu mir und war ganz aufgelöst!
    sie erzählte mir, dass sie in der nacht geträumt hat, dass ich - einfach so, ohne krank zu sein, oder durch unfall - gestorben bin.
    sie hat ganz bitterlich im traum geweint und wurde dadurch auch munter.

    kann mir jemand von euch sagen, bzw schreiben, was dieser traum bedeutet?

    meine tochter und ich haben ein sehr, sehr gutes verhältnis!

    freu mich jetzt schon auf antworten!

    ich wünsch euch allen ein wundervolles wochenende!

    alles alles liebe Andrea!!!
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo andrea,

    der tod in träumen drückt oft den abschluss einer sache aus! etwas geht zu ende! das hat aber nichts damit zu tun, dass das/ dein leben zu ende geht!

    es kann durchaus sein, dass du gerade in dir einen prozess abgeschlossen hast, und du schreibst, du verstehst dich mit deiner tochter sehr gut; mag also sein, dass sie genau das alles gespürt hat, und es in ihrem traum zum ausdruck kam !!!!

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,
    lg die lilaengel
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Es hat nichts mit einem realen Tod zu tun und der Traum deiner Tochter bedeutet nicht, dass du stirbst. :)

    Es geht um die Notwendigkeit, dass deine Tochter in ihrem Leben etwas ändert, geändert hat oder ändern wird. Also, dass etwas "altes und vertrautes" in ihr absterben muss. Mag sein, dass es auch eine Eigenschaft oder ein Verhaltensmuster ist, dass sie von dir übernommen hat und dass sie jetzt nicht mehr braucht.

    LG, Alice
     
  4. Wildthing1987

    Wildthing1987 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    139
    Ort:
    BW
    Ich denke einfach, das so ein auch Traum einfach nur die Ängste wiederspiegeln kann. Träume übertreiben gerne.

    Das lässt wieder auf die Ängste zurück schließen. Ihr habt beide ein gutes und wertvolles Verhältnis zueinander, doch im Traum zeigte sich die Angst, dass dieses durch ein plötzliches Ereignis vielleicht verloren gehen könnte.
    Aber das ist alles nur Angst, nie real!!

    Lg,
    Wildthing :daisy:
     
  5. ghostwhisperer

    ghostwhisperer Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    nahe Bremen
    Hallo Andrea,

    als kleines Kind habe ich geträumt, dass meine Mutter in der Badewanne ertrinkt. Ich war über diesen Traum total erschüttert und erzählte ihn meiner Mutter. Ich hatte in dieser Zeit so eine seltsame Phase und sah auch im Traum beim Bergklettern Menschen über mir abstürzen. Soweit ich noch weiss, ging meine Mutter mit mir zu einem Arzt dem ich dann davon erzählte, aber da wurde nichts weiter gemacht. Passiert ist meiner Mutter jedenfalls nichts.

    Viele Grüße von
    ghostwhisperer
     
  6. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Bist du sicher, dass dieses Verhältniss sinnvoll und gesund ist? Ich glaube nicht, denn die Beziehung zwischen Mutter und Kind ist natürgemäss ungleich.
     
  7. Landana

    Landana Guest

    Hallo andrea3010,

    ich habe mir deine Traumbeschreibung mal angesehen.

    Wäre jetzt schön zu wissen wie deine Tochter das im Traum festgestellt hat. Kann ich einfach mal annehmen, dass sie dich in einem Bett liegen gesehen hat? Wie alt ist deine Tochter denn?
    Spontan würde ich sagen, dass etwas an der Gefühlswelt deiner Tochter dir gegenüber sich geändert hat. Ich kann es leider nicht genau beschreiben, da du die Umstände deines Todes nicht beschrieben hast.

    Liebe Grüße

    Landana
     
  8. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Hallo ihr lieben!
    erstmals vielen dank für eure meinungen!
    also, ich habe ein sehr gutes verhältnis zu meiner tochter. sie ist 22jahre und lebt schon länger nicht mehr zuhause!

    leider muss ich aufhören da mein pc kurs weitergeht.
    ich melde mich wieder!

    alles alles liebe, andrea
     
  9. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Hallöchen!
    so, nun mal weiter ;-)
    wir haben ein sehr gutes verhältnis!
    meine kartenlegerin und auch ich selbst sehe in meinen karten immer wieder einen neuanfang bei mir!
    also, der tod liegt neben mir!
    ich hab mir schon gedacht, dass dies auf einen neuanfang für mich schließt.

    dass meine tochter sich von mir "trennt", denk ich nicht.
    sie sagte vor ein paar tagen, dass sie es schade findet, dass wir uns jetzt, wo ich den kurs mache, weniger sehen.

    ich bin schon irgendwie gespannt, was auf mich zukommt!
    ich lass es auf mich zukommen!
    ich warte nicht darauf sondern genieße das "jetzt!!!!

    ich danke nochmals und wünsche ein wundervolles wochenende!!!
    alles alles liebe, Andrea!!!
     
  10. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Wenn ich dir einen Rat geben darf, so ist es dieser: Lass die Dinge fliessen, lass die Dinge sich entwickeln. Lass die Karten einfach mal aus dem Spiel und handle mit deinem Herzen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen