1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vom pech verfolgt...

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von naina, 17. Dezember 2008.

  1. naina

    naina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo an alle...

    ich weiss nicht, ob ich hier so richtig bin. aber ich habe eine frage und stelle sie einfach mal in die runde. ich habe vor etwa 3 wochen ein "welt der steine" geschäft betreten und mir einen moosachat und einen beigen calcit gekauft. ich hab wirklich keine ahnung von steinen, aber die beiden haben mir auf anhieb super gefallen. seit ich sie jedoch besitze, scheine ich vom pech verfolgt. 3 meiner engsten familienmitglieder lagen bzw. liegen noch ganz plötzlich im krankenhaus, im job scheints nicht mehr so gut zu klappen und irgendwie werd ich das gefühl nicht los, dass das mit diesen steinen zutun hat. kann das möglich sein? klingt vielleicht blöd, aber wie gesagt, ich hab keine ahnung :confused: würde mich über antwort freuen...
    lg naina
     
  2. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    die steine wirken ja auf einer anderen ebene, sprich in deinem mineralhaushalt, da die steine genau wie die menschen aus dem z.B. eisen, magnesium usw. bestehen. und die gleichen das bei dir irgendwie aus.
    aber pech..
    ja, deine verwandten haben ja mit dir nix zu tun im sinne von dem minetalhaushaltausgleich .

    ja.. was soll ich sagen.
    aber an pech glaube ich auch. an fluch besser gesagt.
    bin selber verflucht worden, auf die einsamkeit und pech in der liebe.
    aber das ist die andere sache

    ich hoffe das die steine damit nix zu tun haben , sonder leider nur zufall
    lg
     
  3. heilmedium

    heilmedium Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Schweiz-St.Gallen
    Ich denke, das alles was in deinem Leben sich erreignet, in irgend einer Form zusammenhängt. Auch ein scheinbares Pech kann sich im Nach herein als einen hilfreichen Prozess, der im Sinne des ganzen seinen Sinn hat. Aber eben, wenn man im Prozess ist, kann man das Oft nicht verstehen und annehmen.

    Ein Stein kann immer viel auslösen. Wenn du den Eindruck hast, das die Steine was damit zutun haben, so gebe sie weg, schenke die dem Wasser, der Erde. Gehe einfach auf dein Gefühl, deine Intuition. Wichtig finde ich, dass du dir sicher keine Schuldgefühle einredest. Alles hat seinen Sinn und seine Richtigkeit.

    Lichtvolle freudige Grüsse
    Manuela
     
  4. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Werbung:
    Hallo naina,

    hast du die Steine nach dem Kauf gereinigt? Das würde ich als erstes tun, ehe ich sie weggebe. Reinigen, deprogrammieren und neu laden ist auf jeden Fall bei allen Steinen notwendig. Das sollte auch bei Steinen, die man schon länger hat, in Abständen immer wieder einmal geschehen.

    Liebe Grüße

    A.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen