1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vom missionieren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SalixAlba, 5. März 2006.

  1. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Werbung:
    Missionieren ist Überzeugungsarbeit und ich kann niemand von etwas anderem überzeugen, wenn er doch seine eigene Sicht der Dinge hat. Und wieso muß ich das? Jeder findet früher oder später seinen Weg und ich denke mal, das Ziel ist für alle das selbe. Wissen kann ich das sowieso nicht - zumindest nicht hier und jetzt.

    Aber ich finde, jeder hat seinen eigenen Weg zum göttlichen Alles-was-ist und viele wollen vielleicht erstmal in viele Bereiche reinschnuppern. Das hab ich auch getan und ich habe für mich herausgefunden, daß der Weg, der mir am wenigsten zusagt, über gewisse Kirchen geht oder auch über die Bibel. Ich empfinde das immer als Sackgasse.

    Es gibt viele Leute, die mit wachsender Begeisterung missionieren. An meine Tür klopfen auch immer Zeugen Jehovas oder Mormonen. Doch ich lasse mich nicht mehr auf Diskussionen ein, zumal ich Bibelzitate nicht als Argumente sehe, bzw. wenn ich meinen Kopf bemühe und Gedanken ausspreche und mir mit diesen Zitaten geantwortet wird, sehe ich das weniger als Diskussion.

    Missioniert wird aber nicht nur in kirchlichen Kreisen. Auch im Esoterik-Bereich kann Missionsarbeit vorkommen. Nur zeigt es sich da eben anders und es werden andere Zitate benutzt.

    Doch für mich selbt ist es so, daß ich meinen eigenen Weg geh und ich freu mich über Begleitung, wenn sich welche findet, doch will ich niemand davon überzeugen, daß er nun unbedingt mit mir gehen muß, weil mein Weg "der Beste" ist.

    Ich hab dieses Thema ganz bewußt unter allgemeine Diskussion gestellt, zumal auch andere Themen in diesem Forum sind, bei denen es vornehmlich um die Bibel geht und die auch Anlass dafür waren, dieses Thema zu eröffnen.

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  2. FordPrefect

    FordPrefect Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    beteigeuze, dritter planet links aus richtung alph
    so - doppelt hält besser *FordPrefect unterstreicht den ganzen beitrag zweimal mit rot*

    aber was ist dein anliegen @moonrivercat: willst du die leute missionieren, das missionieren sein zu lassen? - *ggg*

    nicht böse sein - besser so 'ne antwort als gar keine, oder?

    l.g. von beteigeuze 3
     
  3. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    seine meinung sagen und offen lassen, was andere damit tun...ist ja nicht missionieren (= für mich manipulieren),.....*gg*
    ..sondern dann, wenn gegenmeinungen nicht respektiert werden und druck in eine vorgegebene richtung aus geübt wird...(so wie manche "missionsgespräche")

    ..und da mach ich "druckausgleich" :) :escape:

    :) Jo
     

Diese Seite empfehlen