1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Vom leeren Geist" oder: ist zuviel eso-Vorwissen hinderlich?

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Lele5, 3. September 2011.

  1. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Werbung:
    "Der Geist muss leer sein, um sich dem Pflanzenwesen zu öffnen. (...) Angelesene Vorstellungen über das, was bei einer Meditation geschehen sollte, erschweren eine wirkliche Verbindung zu den Wesenheiten."
    (Zitat Interview mit W.D. Storl, von W. Dommer)
    Ich beschäftige mich erst seit kurzen mit Storl, Amazon müsste Montag liefern :D

    Intuitive Verbindung zu den Heilpflanzen, wie seht ihr das?

    Hat hier auch schon wer intuitiv die passende(n) Pflanze(n) für Heilungen gefunden? Erträumt? OHNE vorher was darüber gelesen zu haben?
    Was jetzt kein Aufruf sein sollte unsere Heilkräuterbücher wegzuwerfen, eher eine Erweiterung des Wissens.

    Wäre schön wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen wollt :)

    LG
    Lele5

    P.S.: ich habs schon mal erträumt, mich aber erst durch die Texte von u. übern Herrn Storl wieder dran erinnert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen