1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vom Blitz getroffen....und weiss es nicht zu deuten

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Kenitra, 17. April 2011.

  1. Kenitra

    Kenitra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kenitra - Morocco
    Werbung:
    Einfach mal ein Halloo an euch alle,
    ich habe da so ein paar Erlebnisse vor über 10 Jahren erfahren, die mir einfach nicht aus dem Sinn gehen und ich immer wieder darüber nachdenke, ohne dass ich mir einen plausiblen Reim darauf machen kann. Vielleicht hat ja hier jemand einen für mich plausiblen Denkansatz, der mich weiter bringt.
    Ich erfuhr folgendes:
    - ich nahm ein schönes heißes Bad, lag also völlig entspannt, mit geschlossenen Augen und lies einfach nur meine Gedanken an mir vorbei ziehen, mich beschäftigte nichts Besonderes und ich hatte mich auch nicht mit irgendwelchen Problem herumzuschlagen. Mit einem Male, durchzuckte ein gewaltiger Blitz eines meiner Augen. Die Form des Blitzes war in der Tat blitzförmig, also mit einem Zacken unterbrochen. Das Licht selbst, war, ich beschreibe es mal mit überdimensioniert hell, ganz intensiv weis ohne das es blendete. Der Blitzvorgang selbst war begleitet mit einem empfundenen intensiven Knall, der wahrscheinlich nach außen nicht hörbar war. Ich brauchte einige Zeit, um das gerade erlebte zu verarbeiten, bevor ich als erstes meine Augen öffnete und feststellte, dass meine Sehfähigkeit in keinster weise beeinträchtigt war. Ich verspürte während des Vorganges keinerlei Schmerz oder sonstige physische Beeinträchtigung.
    - Ein Paar Tage später befand ich mich auf einem Spaziergang entlang eines Weges auf offenem Feld, und es war bereits dunkel. Ich lief ohne nennenswert zu denken und wieder erfuhr ich genau jenen schon mal erfahrenen Blitz im Auge. Unmittelbar schloss ich meine Augen, war unfähig im ersten Moment zu denken und stellte nach einigen Augenblicken fest, dass mein Körper immer noch am Gehen war, er lief automatisch weiter. Ich stoppte und genau in diesem Moment durchzuckte mich ein nächster Blitz. Ich verharrte und konnte nach einer gewissen Weile meine Augen öffnen und meinen Weg fortsetzen.
    Während der folgenden Zeit hatte ich noch einige recht merkwürdige Erlebnisse in Form von Träumen. Einer ist mir recht intensiv und detailliert in Erinnerung geblieben. Ich stand vor einem recht überdimensionierten Eingangsportal, das ohne Tore war. Hinter dem Portal erhob sich im Abstand von einigen Metern eine Mauer, die mir wie eine Sichtschutzmauer erschien. Um diese Blickbarriere herum schien ein Licht in enorm hellem Weis, jedoch nicht blendend, das von einer Lichtquelle dahinter herrühren musste, die mir aber durch die Sichtschutzmauer verwehrt wurde. Die Intensität des Lichtes erinnerte mich an das Licht meiner erfahrenen Blitze.
    Kann mir jemand dazu Denkanstöße geben, bzw. wer hat ebenfalls solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Gruß Kenitra
     
  2. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Hallo Kenitra

    ich hatte auch ein "merkwürdiges" Erlebnis mit einem Blitz. Hier habe ichs geschildert und versuche nun, es zu deuten bzw Nützliches daraus abzuleiten. Blitze scheinen für manche erst einmal nur abschreckend und negativ zu sein. Ich betrachte es wie eine Erziehungsmassnahme, ein Fingerzeig von Gott (der alle angeht). Wenn wir als Kinder von unseren Eltern mal bestraft wurden, waren wir auch nur abgeschreckt und sahens nur negativ....erst später wird einem bewusst, dass die Massnahme wirklich gut gemeint und unserer positven Entwicklung zuträglich war...:)

    liebe Grüsse
    Tobias
     
  3. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ist schon jahre her ... bei mir ...
    da bin ich nach einer meditation in den garten gegangen
    hab die tür aufgemacht, und es war blitzartig hell anstatt dunkel
    aber nicht so wie beim gewitter... sondern so als ob was helles vor der tür gewesen wäre ...
    in meinem tagebuch das ich damals führte zeichnete ich auch was hinein
    die umrisse des blitzes hatte die form von 2 engelsflügeln wobei der engel nicht zu sehen war - nur die flügel ...

    naja ist schon jahre her das erlebnis - hat mich anfangs aber auch sehr verblüfft... weil ich nicht wusste was es ist .. und im endeffekt weiss ichs bis heut nicht ...
    ich hab aber mal exakt von der realen stelle, wo das gewesen ist, geträumt und stand jemand gegenüber der verhüllt war und sagte er heißt so wie ich - als ich fragte wer er sei...

    das war mein blitz erlebnis

    grüße liebe
    daway
     
  4. Kenitra

    Kenitra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kenitra - Morocco
    Danke euch, Topeye + daway, für eure Antworten.

    Es ist was schönes, mit anderen in Verbindung zu kommen, die ähnliches erfahren haben. Ich denke heute, dass solche Erfahrungen etwas ganz Außergewöhnliches sind und sehr, sehr individuell. Wir werden kaum eine Deutung von außen (von anderen) bekommen. Wir müssen sie für uns selbst finden. Ich bin sicher, solche Licht-Erfahrungen sind Hinweise auf unserem Lebensweg und die jeder von uns alleine interpretieren muß. Und trotzdem ist es interessant, mit anderen darüber zu kommunizieren und Gedanken auszutauschen. Ihr habt ebenfalls beide eine Form von Licht erfahren. Ein Licht das unbeschreiblich und mit keiner anderen Lichtquelle auf dieser Welt vergleichbar ist. Licht, ist der Zustand des Jenseits und beinhaltet auf dieser real existierenden Welt als einzige physikalische Einheit, Körper und Welle gleichzeitig.
    Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch mit euch beiden, gerne auch unter unseren e-mail add's.

    Noch ein Gedanke zu dem Thema Religion und Kirche:
    - Kirchen sind von Menschen geschaffene Institutionen, die die Angst des Menschen vor dem Unbekannten (dem Jenseits) ausnutzen, nur um Macht zu erlangen.
    Angstzustände lähmen das Denkvermögen des Menschen.

    Ich habe shcon lange keine Angst mehr, vor nichts mehr, auch nicht vor dem mir noch unbekannten Jenseits. Der Tod, das Ende des Lebens, ist mir schon seit geraumer Zeit ein willkommener Gast, auch wenn er denn mal unerwartet vor meiner Türe stehen wird, ich werd in freudig begrüßen. Denn dann ist meine Zeit gekommen.

    Ich wünsche euch allen wunderbare Osterfesttage, Gruß Fred
     
  5. Kenitra

    Kenitra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kenitra - Morocco
    Hallo daway,

    lösten meine Zeilen bei dir das Gefühl aus, dich hinsichtlich Tod zu rechtfertigen??

    Und eine Blitzerfahrung mit dem Tod in Verbindung zu bringen, ist mir eigentlich fremd und nicht geläufig.

    Ich grüße dich ganz herzlich,

    Fred

    P.S. leider kann ich deine PN noch nicht direkt beantworten
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:


    ich hatte mein meinem erlebnis nur keinen bezug ... eh so wie ichs schrieb

    aber da hat eben, dass was du jenseits nennst in deinem konzept dazu geführt nehm ich mal an ...

    denn selbst wenn es ein einblick in eine andere dimension oder jenseits(wie du es nennst) wäre - bin ich mir nicht sicher ob ich als geist hier weiter auf der erde bleiben könnte oder würde wenn ich den körper zurücklasse ...
    in anderen dimensionen tun sich andere welten auf denke ich
    wenn es sie den geben sollte

    grüße liebe
    daway
     

Diese Seite empfehlen