1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vom Bienenflüsterer

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von DruideMerlin, 19. Juli 2018.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.583
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Adagio,

    hoffentlich siehst Du mir es nach, dass ich das aus dem Auge verloren habe. Ich fühle mich im Augenblick, wie eine der dusseligen Fliegen. :rolleyes:

    Ich denke aber, dass mein letzter Beitrag nicht ganz umsonst war. Eventuell liest ja noch ein Nichteingeweihter mit und lässt sich auch von diesen Künsten animieren. Gerade in diesen Tagen bedarf es jeden Retter in der Not. In der Natur wird es von Jahr zu Jahr immer stiller. :(


    Merlin
     
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    7.624
    Ort:
    Berlin
    Hallo Merlin,

    ich hab da mal folgendes erlebt: ich sitze und sehe aus den augenwinkeln, wie hinter dem Schrank eine recht große Spinne vorkommen möchte.

    ich schaute sie an, die Spinne rannte sofort wieder zurück.
    dann dachte ich mir so, gut...ich warte bis sie vor kommt und würde sie dann fangen....ich schaute also eine ganze weile dahin...nichts.
    Indem Moment wo meine aufmerksamkeit woanders war, schwupps raste die spinne los^^

    hat sie jetzt gesehen, das ich woanders hingeschaut hab, oder konnte sie das "spüren" hab ich mich gefragt..ich meine das eine das das eine andere art von kommunikation statt findet, auf telepathischen weg

    nun hatte ich das vor ein paar Tagen mit eine sich im sonnenschirm verirrten Riesenlybelle probiert, aber die wollt nicht auf mich hören^^die wollte durch ein loch was zu klein war
    erst als ich vorsicht den stock hochhielt, fand sie den weg nach drunter weg..Und von einer Riesenheuschrecke hab ich mich mal beobachtet gefühlt, man merkte richtig das da was ist, eine Präsenz...das hat man mit Insekten ja eher nicht, aber manche sind da anders.
     
    Siriuskind, DruideMerlin und LalDed gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.583
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Inzwischen habe ich davon gelesen, dass auch Fliegen hören können. Es ist aber so, dass in deren Arten diese Fähigkeit sehr unterschiedlich ausgeprägt ist. Abhängig ist das von der Anzahl der Feinde, mit der eine Art verfolgt wird. Fruchtfliegen sollen unter den Fliegenarten am besten hören können.

    Es gibt bei den Insekten auch Hörorgane, die in ihrer Grundstruktur dem Innenohr sehr ähnlich sind. Diese Organe können in unterschiedlicher Anzahl an verschiedenen Stellen des Körpers sitzen (z. B. auch an den Beinen).

    Ist es nicht erstaunlich, welches Wunderwerk der Natur man schon im Kleinen finden kann?

    Merlin
     
    Siriuskind, LalDed und Amant gefällt das.
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.752
    Ort:
    Niedersachsen

    Ich liebe Hornissen!:love:
     
    LalDed gefällt das.
  5. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.752
    Ort:
    Niedersachsen

    Ja, ich finde, dass die Körper von Insekten auch richtige Wunderwerke sind!:)
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.752
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    In den Spalten unseres Hauses (da sind rund um das Haus zwischen den Steinen gewollte Spalten, ich weiß jetzt nicht, wozu die gut sind) wohnen ein Wespenvolk und auf der anderen Seite ein Hummelvolk! Gefällt mir sehr. Nur leider verirren sich sehr viele Wespen bei uns rein und ich schaffe es nicht, alle wieder nach draußen zu bringen und finde dann leider immer wieder die vor Erschöpfung gestorbenen Wespen.:(
     
    hnoss gefällt das.
  7. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.290
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.290
    Und die zwei sind in einer Mohnblume eingeschlafen:

    [​IMG]
     
    Luca.S, Siriuskind, DruideMerlin und 3 anderen gefällt das.
  9. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.290
    Australische Bienen bauen ihre Nester in Spiralform...

    [​IMG]
     
    Siriuskind, jüre, DruideMerlin und 2 anderen gefällt das.
  10. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    7.624
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    das ist ja spannend!
     
    DruideMerlin und averley_ gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden