1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

voll die OBE: wurde "entführt"

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Martadada, 1. Juni 2006.

  1. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    Werbung:
    letzte nacht schwebte ich aus meinem bett davon und dachte "scheisse, jetzt isses wieder so weit. locker bleiben, mal sehen, was passiert." tja, irgendwann, ich schwebe immer noch in der luft, frisst sich so ein komisches wesen um meinen körper herum. es knabbert um meine taille herum. als es die runde beendet hatte, dachte ich an sowas wie gürtelrose...

    umpf, was sagt ihr dazu? es war alles so verdammt real.

    lg
    marta
     
  2. Caramon

    Caramon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Im Landkreis Goslar
    Hallo ich würde dir raten einen Schwarzen Tormalin zu tragen. Er schützt dich vor Negativen dingen! Wenn du wirklich glaubst das du ev. ne Gürtelrose hast geh schleunigst zum arzt!:zauberer1
     
  3. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    nein, hab doch keine gürtelrose...war doch nur ein traum, luzid wahrscheinlich... es war alles nur so seltsam.

    lg
    marta:weihna1
     
  4. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    ich empfehle die Schreibweise: Turmalin ;)
    ein Rubin ist auch sehr sehr fein.

    wer auch immer astral unterwegs ist: vor dem Bettgehen empfehle ich den Erzengel Michael anzurufen und schlicht zu bitten: "Erzengel Michael, ich bitte um Schutz und Sicherheit".

    Sehr sehr wirksam :)

    Liebe Grüße :)

    Silvia
     
  5. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    und was soll mir das sagen? ist da etwas passiert, was nicht okay war?
     
  6. JonathanDilas

    JonathanDilas Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Dieses Tierchen, das Du gespürt hast und sich um Deine Taille futterte ist ein Hinweis auf ein bestimmtes Verhalten von Dir, was hier symbolisch dargestellt wird. Es gibt im Träumen eine Ebene, auf der Konflikte oder gedankliche Konflikte als Energiewesen nach außen projiziert werden. Dieses Wesen war eine solche Projektion. Da Elemente wie "fressen" und "Gürtelrose" beteiligt sind, also Deine persönlichen Assoziationen sind, könnte es ein Hinweis darauf sein, dass es mit Gewicht und Essen zu tun hat.

    Jonathan
     
  7. srlee

    srlee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo Marta,:)

    Du schreibst: "scheisse, jetzt ist es wieder so weit.....

    Meine Fragen dazu, hast du diese Traumeindrücke öfter?

    Wann haben den die OBE´s bei dir angefangen?

    ----------------------------------------

    Nun zu deinem Empfindungseindruck des knabbern.

    Meine Erfahrung dazu: Es sind nur reine Eindrücke.

    Die Antwort, warum, weshalb sich solche Körperempfindungen einstellen ist wohl mit den OBE-Zuständen zu erklären.

    Bei Ausserkörperlichen Erfahrungen ist es normal solche Eindrücke zu haben.
    Wer wirklich Ausserkörperliche Erfahrungen macht,
    (ich meine damit nicht luzide Träume)
    weiß es.

    Diese Erfahrung ist so prägend wie nichts auf der Welt vergleichbares.

    Ebenso gibt es eine stetige Veränderung der OBE.
    Wenn mann über Jahre diese Erfahrung macht, merkt man das sich die Eindrücke verändern, verstärken, komplexer werden.

    Meine Erfahrungen (und ich kann auf ein paar Jahre zurückblicken),
    es passiert nichts schlimmes, kein böses Wesen ist dort, was die Seele verschlingen will.

    Man muss sich vor nichts schützen, weil nichts da ist was einen verletzen oder schaden will.

    Der einzige Schutz den man beachten muss ist der Schutz der Emotionen.

    Damit meine ich manche Eindrücke können so eindrucksvoll sein, das man gedanklich damit schwer klarkommt.
    Da liegt die Gefahr des "Verrückt- Werdens".

    Angst, Furcht können sich zu ernsthaften Problemen entwickeln.
    Die den normalen Alltag das normale Leben krank machen können.
    Manchmal, soweit das man Fachliche Hilfe braucht um wieder den normalen Alltag zu bewältigen.

    Darum sollte man die Erfahrungen, Eindrücke wie auch immer sie erlebt werden
    wie Rauschen, Töne,
    Bewegungen wie Drehen ziehen, Hochreissen,
    Eindrücke wie Berührungen,Druck,Leichtigkeit(schwebeloß),
    Bilder Farbexplosionen,

    so sehen was sie sind
    als reine Eindrücke.

    Anders gesagt es sind
    Erfahrungen die immer Begleitphänomene einer richtigen OBE sind.
    Diese Phänomene sind ungefährlich es kann nichts passieren.

    Wie man damit umgeht welche Erklärungen man dafür findet, daliegt die Gefahr.
    Man kann sich regelrecht selbst in Angst jagen, wenn du verstehst was ich meine.:escape:

    Warum manche Menschen solche ausserkörperlichen Erfahrungen machen, wozu sie da sind ,weshalb wir so was erleben, weiß wohl noch keiner.
    Viele machen sich ihre Thesen und sind von ihren eigenen Erklärungen überzeugt.

    Aber einen richtigen Nenner als Antwort gibt es noch nicht.
    Den einzigen Tipp den ich dir geben kann, versuche die Dinge so angstfrei wie möglich zu sehen.

    MfG
    srlee :flower2:
     
  8. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Stimme voll JonathanDilas und srlee zu.

    Was mir zu denken gibt, ist deine Einstellung: "scheisse, jetzt isses wieder so weit. ..."

    Ich denke, dass eine solch negative Einstellung auch negative emotionale Erfahrungen fördert. Ich bin der festen Überzeugung (durch Erfahrung und Logik), dass einem während OBEs und luziden Träumen nichts Schlimmes passieren kann, was man nicht emotional selbst produziert.
    Wenn du also Erlebnisse als negativ empfindest, dann musst du in deiner Gefühlswelt nach Antworten suchen.

    Greetings
    Elli :)

    :zauberer1
     
  9. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    merci! ist mir schon ein wenig unheimlich, wenns passiert. aber neugierig bin ich mindestens genauso... was mir dieses mal halt nicht gefiel, war das gefühl, dass da "jemand" mich entführt. aber ich liess es mit mir geschehen und versuchte, cool zu bleiben... :baden:

    grüße
    marta
     
  10. Marleen

    Marleen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Nord Holland
    Werbung:
    Hy.....
    in deinem fall würde ich dir raten vor dem einschlafen zu beten.

    M
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen