1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

volksvertreter ?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von widukind, 9. Februar 2009.

  1. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    nur mal ein paar gedanken,

    unsere so genannten volksvertreter was vertreten sie eigentlich ?

    können sie es vertreten,das unsere jugend keine arbeit keinen ausbildungsplatz und keine perspektive hat ?
    können sie es vertreten das in berlin jeder 4. von harz 4 lebt ?

    können sie es vertreten das die bildung unserer kinder immer schlechter wird ?
    hilferufe die sehr oft an unsere volksvertreter gehen werden nicht oder nur lapidar beantwortet,
    können diese volksvertreter sich eigentlich vorstellen das ihr volk sorgen hat ?

    ich selbst kann ein lied davon singen,ich bin jetzt 47 jahre jung.
    habe 25 jahre als bäckermeister gearbeitet.
    durch gesundheitliche gründe leider jetzt frührentner mit einer rente von 680 €.

    das hätte nicht sein müssen,ich hatte eine anstellung beim LWV blindenschule friedberg in hessen,als
    pförtner und telefonist.
    es war ein befristeter vertrag auf 2. jahre.
    ich habe dann den antrag auf verlängerung oder festanstellung gestellt,es kam eine mündliche zusage unter zeugen des personalrates.
    nur leider 1 woche vor ablauf kam das aus ,keine festeinstellung keine verlängerung.

    das positive an dieser sache,der gesamte personalrat ist geschlossen zurückgetreten,da er das nicht mit tragen wollt.
    ich muß sagen so eine solidarität habe ich noch nie erlebt.

    dan kamen unsere volksvertreter ins spiel,keiner aber auch keiner hat sich bemüht.
    egal ob SPD FDP CDU GRÜNE geschrieben habe ich an alle und um hilfe gebeten.

    dann eine petition ,sie ist auch angenommen worden,nach ein par monaten kam die antwort.

    der vertrag endete nach 2 jahren,keiner gin darauf ein das es eine zsage unter zeugen gab.
    was ich ja eigentlich zum anlass für diese petition nam.

    aber das ist jetzt ein par jahre her.
    hat aber einen bleibenden eindruck von unseren volksvertretern hinterlassen.

    sie beziehen keinerlei stellung und hilfe ,hilfe ist absolut keine zu erwarten.
    für wen haben wir diese volksvertreter ?????

    nun suche ich einen 400€ job und habe mich wieder mal an alle gemeinden im umkreis gewendet,
    leider keine möglichkeit für hilfe oder anstellung, aber alles gute für ihren weiteren lebensweg.





    mfg. bernd gutschera

    aus wölfersheim
     
  2. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Sie heißen eben Volksvertreter, nicht Widukinds-Privatinteressen-Vertreter. Wenn du im Ernst einen Rechtsstreit von Politiken anstatt, wie es sich gehört, von Juristen ausfechten lassen willst, evoziert das jenes unangenehme Gefühl, dass du die objektive juristische Bewertung vor Gericht scheust. Vielleicht, weil die Sache sich doch ein wenig anders zuegtragen hat? Noch dazu dein reißerischer Stil, in dem du wahrscheinlich auch deine Anschreiben verfasst hast. Also alles in allem geht es völlig in Ordnung, dass man dich ignoriert hat. Du bist schlicht unglaubwürdig.
     
  3. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    volksverräter???:rolleyes:
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Volksveraeter schreibt man ohne t.
     
  5. Xchen

    Xchen Guest

    Volksvertreter vertreten sich die Beine auf Kosten des Volkes.
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Volksvertreter treten immer nach unten wie die Radfahrer.
     
  7. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Wenn die Volksvertreter so übel sind, dann liegt das wohl daran, dass das Volk, aus dem sie sich rekrutieren, ebenso übel ist.
     
  8. widukind

    widukind Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    320
    meun bulldackel eee gehör ich nicht zum volk ,das wäre mir neu.
     
  9. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Gut, dann sinds ja auch nicht deine Volksvertreter und daher auch gar nicht für dich zuständig. Selbst wenn sie wollten (was ich bezweifel)
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Wenn das Volk nach oben treten könnte, dann müßte keiner mehr buckeln.
     

Diese Seite empfehlen