1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vogelgrippe......

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von resi, 16. Mai 2006.

  1. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    hallo meine Lieben,

    ich hab grad folgende e-mail bekommen, für die es interessiert, bestimmt sehr interessant.
    L.G.resi

    VERBREITUNG ERWÜNSCHT

    Der Widerstand gegen Willkür mit erfundenen Krankheiten wächst
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Aufklärung um die wahren Hintergründe nicht nur von Vogelgrippe, sondern ebenso von SARS, BSE, Hepatitis C und AIDS ist erheblich gewachsen und trägt deutliche Früchte. Ein ganzes Jahrhundert hat die Pharmaindustrie auf Ärzte, Universitäten, Medien und seit Kohl (ehem. Pharmareferent) den Staat Einfluß genommen, um letztlich ihre Gewinne mit künstlich erzeugten Pharmaka zu steigern, ohne die bei anderen geforderten Heilnachweise auch nur in einem vertretbaren Maß zu erbringen.
    Das Erfolgsrezept besteht im Geschäft mit der Angst, bereits bei Versicherungen so einträglich, daß diese mehrheitlich Banken beaufsichtigen. Auch die Medieninszenierung zur Vogelgrippe zeigte dies deutlich.

    Die Autoren Engelbrecht/Köhnlein zeigen in ihrem gerade erschienen Buch "Virus-Wahn" die Hintergründe äußerst umfassend auf.

    Vogelgrippe - Schwindel zugegeben - Virus nicht nachgewiesen
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Parallel zu einer teilweise hysterischen Medienkampagne über die Bedrohung durch ''Vogelgrippe'' machten seitdem viele alternative Aktivisten innerhalb und außerhalb des Internet auf diese mutmaßliche Manipulation aufmerksam. Schließlich konnte mit dem Erscheinen eines Buches von Krafeld und Lanka die kritische Masse von sicherlich über 1 Mio Wissender erreicht werden, einen Schwindel ungeahnten Ausmaßes aufzudecken.
    Zu Zeiten von Willy Brand nahm ein Kanzler den Hut und verabschiedete sich ehrenvoll von der politischen Bühne. Es ist abzuwarten, wie sich unsere heutige Kanzlerin angesichts der Verschwendung von Steuergeldern verhält, wie die öffentlichen Medien Stellung beziehen und wie das Volk reagieren wird. Sicher sind auch Klagen gegen das Friedrich-Loeffler-Institut nicht auszuschließen, insbesondere wegen der getöteten 30.000 Tiere bei 90 Geflügelfarmern in Sachsen.
    --------------------------------------
    Vogelgrippe-Nachweis soll dem Fotografen mit 1 Million Schweizer Franken honoriert werden! Eine ungewöhnlich hohe Prämie winkt dem Forscher, dem es erstmalig gelingt, das „hochgefährliche“ Vogelgrippe-Virus H5N1 elektronenmikroskopisch nachzuweisen.
    (Erst ein solcher Nachweis wird von der seriösen Wissenschaft als Existenz des Virus anerkannt - d.R.)

    "Einige der weltweit federführenden Forschungsinstitute, u. a. das Robert-Koch-Institut in Deutschland, mussten unter dem Druck der Öffentlichkeit die Aufdeckung dieses Schwindels inzwischen kleinlaut zugeben, mit einem Fotobeweis nicht dienen zu können. Die Virologen Karl Krafeld und Dr. Stefan Lanka, die diesen geradezu unfassbaren Wissenschaftsbetrug aufgedeckt haben („Die Vogelgrippe“, klein-klein-verlag, ISBN 3-937342-15-X) warnen vor der bevorstehenden Gefahr einer Impfpflicht in Deutschland, die auf Drängen der Pharmaindustrie und unter Mithilfe von allen guten Geistern verlassenen „Gesundheitspolitiker“ parlamentarisch durchgepaukt werden soll.
    Vorgesehen ist also, mit einem Impfstoff, den es noch gar nicht gibt, 80 Millionen Deutsche zweimal „durchzuimpfen“ gegen eine Krankheit, die nicht einmal bei Hühnern nachgewiesen werden konnte geschweige denn eine Bedrohung für die Menschheit darstellt."
    (Bereits in Tamiflu wurden durch die Radiumforschung körperschädigende Substanzen nachgewiesen - d.R.)
    Lesen Sie den gesamten Beitrag: www.extremnews.com

    Hier eine kostenlose CD mit einstündiger Reportage ''H5N1 antwortet nicht'


    Insider gehen davon aus, daß die Hysterie um die Vogelgrippe eindeutig im Zusammenhang steht mit politischen Hintergründen eines beabsichtigten Krieges gegen den Iran und daher bar jeder Vernunft noch nicht ausgestanden ist. Die Presse wird daher nicht müde, vor den Gefahren zu warnen, auch wenn zeitweises Schweigen an der Tagesordnung ist. Gesundheitliche Schäden lassen sich heute leichter denn je
    aus der Luft erzeugen, wenn es um scheinbare Beweise einer Epidemie geht.
    --------------------------------------
    Parallel läuft die Unterschriftenaktion zu einer Petition im Deutschen Bundestag. Bereits jetzt sind Rekordzahlen von über 7.500 Unterschriften (Stand 8.5.) erreicht. Vielleicht wollen auch Sie dem Staat zeigen, daß es noch mehr hellwache Bürger gibt, die sich nicht willkürlich manipulieren lassen: Zur Unterschriftsleistung Petition Vogelgrippe


    Mündige Geflügelzüchter öffnen ihre Ställe trotz bestehender Stallpflicht
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Jedem normal denkenden Menschen ist klar, daß die Stallpflicht lediglich der Schwächung der Immunkraft der Tiere dient und damit den "Käfigmonopolisten", die ihren Eierabsatz schwinden sehen. Gleichzeitig hegt aber auch die Pharmaindustrie Erwartungen zur pharmazeutischen Behandlung auch dieser Tiere.

    Am 14.5. wird es eine medienwirksame Demonstration gegen die Stallpflicht auf dem Geflügelhof in Bad Waldsee geben und die Tore werden für die Tiere demonstrativ geöffnet. Es bleibt zu hoffen, daß auch andere Geflügelzüchter sich der Initiative anschließen.

    FAZIT:
    Immer noch ist es außerordentlich leicht, über seriös ausgestrahlte Informationen Falschmeldungen, betrügerische Absichten und infame kommerzielle Strategien zu verwirklichen. Es bleibt zu hoffen, daß dieses Beispiel ein Markstein dafür wird, daß die Bürger begreifen, derzeit ungeschützt zentralen Entscheidern ausgesetzt zu sein. Oft lassen diese sich zum verlängerten Arm multinationaler Konzerne, Großbanken und Spekulanten machen, fernab ihrer eigentlichen Aufgabe, vom Volke gewählt, zum Schutz und der freien kreativen Entwicklung des Volkes zu arbeiten.

    Voraussagen der geistigen Welt, aber auch überzeugende Entwicklungen in den USA und vielen anderen Ländern zeigen, daß in diesem Jahr eine Vielzahl Menschen erwachen. Derzeit erleben wir erst die Spitze des Eisberges. Unsere Erfahrungen, die wir in der Dualität machen sollen, verlangen es, diese negativen Seiten zu durchleben, um sich letztendlich für eine bessere Welt einzusetzen, die sich bereits in unumkehrbarem Aufwind befindet.

    Ein Blick auf die globale Entwicklung zeigt, daß Menschen überall in der Welt erwachen
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Welt distanziert sich zunehmend von den USA (z.B. China, Indien, Russland...) und verbündet sich gegen die USA. Die Politik von Bush wird als kriegstreibend in immer bedeutenderen Staaten erkannt. Demgegenüber hofiert Merkel bedingungslos die kriegstreibende Bush-Politik, egal welcher Kurs eingeschlagen wird, ganz im Sinne des Altkanzlers Kohl. Der Schwur unserer Väter, daß von Deutschland nie wieder ein Krieg ausgehen darf, könnte unter der derzeitigen Bundeskanzlerin sehr leicht verletzt werden.
    Die Welt ist jedoch zunehmend erwacht und viele positive Zeichen bahnen sich den Weg, oft nur im Internet veröffentlicht. So verstaatlichte z.B. Bolivien bereits als zweiter Staat seine Ölraffinerien internationaler Großkonzerne und steigerte damit die Löhne staatlich Bediensteter. Weitere Länder werden folgen. Sobald ein grundlegender Wechsel der US-amerikanischen Politik erfolgt, wird man auch in Deutschland erwachen müssen. Diese Richtung ist absehbar.


    Dr.Harald Grünert
    Heilnetz-Institut
    Uhrigstr. 15, 04159 Leipzig
     
  2. Route666

    Route666 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    830
  3. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    die meisten Leute, die ich kenne, habe das alles sowieso nicht geglaubt. Andererseits habe ich einen Bekannten, der bis obenhin mit Tamiflu eingedeckt ist, für den Notfall - er ist aber sowieso bekennender Hypochonder. Und manche Leute haben mich gefragt, ob ich noch gesund wäre, weil bei mir doch 4 Katzen leben. Das muß man sich mal vorstellen.

    Das schlimme ist, daß dieser ganze Apparat von alleine läuft und unsereins eigentlich nichts machen kann. Oder doch?

    liebe Grüsse

    Morgenwind
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Da interessiert mich aber doch mal Folgendes:

    Inwiefern steht ein möglicher/ wahrscheinlicher Irankrieg in Zusammenhang mit Vogelgrippe und Impfung?????:confused:

    Danke für eine Antwort,
    Rita
     
  5. Katarina

    Katarina Guest

    Doch! Völlig unbeeindruckt bleiben!

    Katarina :)
     
  6. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Hi RitaMaria,

    das hab ich selbst nocht nicht rausbekommen, vielleicht kommt jetzt dann noch raus, dass diese eine Art Biowaffe bom Iran sei:confused: :confused: , hab allerdings keine Ahnung, werd es aber berichten wenn ich es weiss.

    Liebe Grüsse resi
     
  7. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Hallo RitaMaria,

    ich denke eher an einen geplanten "Verdrängunseffekt". Haben die Leute die Vogelgrippe als Bedrohung im Kopf, finden sie diesen Krieg gar nicht mehr so schlimm. Er ist ja weit weg!

    liebe Grüsse

    Morgenwind
     
  8. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    HI Morgenwind,

    dass wär natürlcih auch eine Theorie.

    L:G:Resi
     
  9. Route666

    Route666 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    830
    Ich glaube man will tote Höckerschwäne auf die Atomanlagen abwerfen und Ahmadinedjad anschliessen zwangsimpfen.

    :clown:
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Wenn dem so wäre, dann sollten sie aber mal hinnemachen, denn das Gedöns glaubt ja allmählich keiner mehr...

    Schon wahrscheinlicher:stickout2

    Gruß von Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen