1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vogelgrippe - wer hat Infos?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ChaliceQueen, 18. Oktober 2005.

  1. ChaliceQueen

    ChaliceQueen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    433
    Werbung:
    Hi,

    was sagen die deutschen Zeitungen über die Vogelgrippe?
    Hier in GB habe ich in der Klatschpresse eine Mutmaßung über ein Überspringen der Seuche auf eine Familie in Thailand gehört, also: Kind hatte Kontakt zu Geflügel => wurde krank & ist gestorben, Mama (kein Kontakt mit Geflügel) wurde einige Tage später krank und starb ebenfalls. Auch die Tante erkrankte und überlebte, ihr Röntgenbild ist abgebildet, Teile der Lunge voll Flüssigkeit.

    Ich werde gleich noch kurz googeln, aber ich hab natürlich keine Zeitung.

    Ansonsten noch gute Nacht!
    chalicequeen
     
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Huhu,

    jetzt sag nicht, die SUN *lach*

    Ich hab in Ö noch nichts davon gehört - hoffe, das beruhigt dich ein bisschen.

    LG Shanna
     
  3. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Vogelgripe wird bisher nur durch direkten Kontakt von erkranktem Geflügel zum Menschen übertragen.

    Es besteht die Befürchtung.. man beachte: die Befürchtung!!!!! - dass möglicherweise, eventuell, vielleicht sich der Virus mit einem von Mensch zu Mensch übertragbarem Grippevirus verbinden könnte....

    Dies geschah allem Anschein nach noch nicht - ob das je sein wird, weiß auch keiner.

    Es wird im Fernsehen und in Apotheken ganz offen darüber geredet, dass dies ein profitversprechender Trick der Pharmaindustrie sei, um dann zu horrenden Preisen ihr Heilmittelschen auf den Markt schlagen zu können. Da ist Panikmache immer gut...

    Gruß von RitaMaria
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Gerade in der Post gefunden:


    Radio Moskau Redaktion **** fremde eMail-Adresse wegen Spamgefahr entfernt ***

    Atten: Redaktion Radio Moskau

    Aufgrund der brennenden Aktualität weise iCH zusätzlich darauf hin, daß der sogenannte Vogelgrippe-Impfstoff, von denen Deutschland sechs Millionen Dosen T a m i f l u bestellt hat, hochgradig radioaktiv strahlenwirksam ist, zuerst über das Testverfahren einen +positiven Wert anzeigt, dann jedoch übergeht und eine Meßkette anzeigt. Die Inhaltsstoffe lassen sich durch Resonanzverfahren aufgeschlüsselt, der ionisierte Strahlung, sowie Transuranen und der Kernstrahlung zuordnen:
    - 192 Nobelium
    - 94 Plutonium
    - 88 Radium (Urelement)

    Wiederholt wird darauf hingewiesen, daß die sogenannte VOGELGRIPPE k e i n VIRUS ist, sondern ausschließlich, bei freilebenden Tieren durch radioaktive Pflanzendünger, sowie durch das Niedersinken der radioaktiven Partikeln aus den Chemtrails und das Abregnen der radioaktiv gebombten gamma-strahlenbelasteten Wolken verursacht wird.
    Werden zudem nun noch die hochgradig radioaktiven Impfstoffe gespritzt, ist davon auszugehen, daß das zu einem Exodus bei freilebenden Tieren, in Geflügelfarmen und in der Natur führt - nichts anderes - wie BSE, über radioaktive Futtermittel hervorgerufen. Die einzige Chance liegt darin die Gebiete total zu entstrahlen, nehmen SiE dazu bitte Kontakt auf. Tests können jederzeit an jedem Ort angeboten werden, vorher und nachher.

    Mit freundlichem Gruß

    Brigitte Schlabitz
    Sachverständiger i. BVFS e.V.
    Ak. SEINSFORSCHUNG BIOENERGETIK (ASB) INTERDIS e.V.

    und noch mehr erfahren Sie bei "unglaublichkeiten" unter folgenden Link:
    http://unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/htmlphp2/u2_1224Vogelgrippe.html
     
  5. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hallo RitaMaria,

    und wie stehst du zu dem Artikel?
    Den Link hätte ich mir gerne angesehen, wird aber geblockt.

    Lg

    Shanna
     
  6. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Die übliche Panikmache mit dem Hinweis, dass kein Grund zur Panik besteht!

    Ich kann nur an jeden, der es liest, appellieren, sich bloß nicht von dieser Angstmacherei beeinflussen zu lassen. Das einzige, was ansteckend ist, ist die Angst. Sonst nichts! Und das, was man da auf körperlicher Ebene sieht, ist der sichtbare äußerliche Ausdruck dieser Angst, die auch unbewußt wirken kann.
    Ich lese die entsprechenden Artikel gar nicht mehr. Ist mir einfach zu doof und zu plump. Außerdem habe ich schon mal in einem anderen Zusammenhang gesagt: die Macht arbeitet immer mit der Angst! Wer sich also Angst einjagen läßt, gibt der Macht die Macht.

    Katarina :)
     
  7. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    für uns normal sterblichen ist es wohl sehr unwarscheinlich je mit diesem virus in kontackt zu kommen....
    und beim kochen oder bachen gehen alle viren KO.:escape:

    :schaukel:
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Wie ist das eigentlich beim Einfrieren ? Gehen die Viren dann auch kaputt ?
     
  9. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Niedliche Frage, Niemandsche:kiss4:

    Entweder haste das Huhn, das Hühnerteil vorher gebraten oder gebacken oder wer auch immer - dann isses schnurz, ob Viren beim Einfrieren kaputt gehen oder nicht.

    Oder das hast das Huhn, das Hühnerteil roh eingefroren und backst, brätst es nachher. Dann isses auch schnurz, ob Viren beim Einfrieren kaputt gehen oder nicht.

    Wer (fr)isst schon rohes Huhn??

    Gruß von RitaMaria
     
  10. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Werbung:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen