1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vogel auf meinem Schreibtisch bzw. Stuhl

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von taps, 4. Juli 2008.

  1. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    hallo,

    hatte heute ein für mich sehr schönes erlebnis.

    als ich mit meinem hund von einem kleinen spaziergang zurückkam, saß ein kleiner vogel (weiß allerdings nicht was für einer) auf dem rücken meines schreibtischstuhls und sah mich an. wir gingen ganz mormal ins büro, also nicht gerade leise, als ich den vogel sah. erst war ich erschrocken dann doch sehr erfreut. ich fagte ihn was er dort mache und sagte zu meinem hund. sieh mal ein vogel. er blieb einige zeit sitzen, ohne irgendwas zu tun. war ganz ruhig. und sah mich an. er hatte auch keine angst. naja das bürofenster war allerdings auf. also wird er uf diesem weg auch rein sein. nur beim rausfliegen hatte er schwierigkeiten. da war ich ihm dann behilflich, da er immer vor eine glasscheibe geflogen wa. sich aber nicht verletzt hatte. ich knnte sogar ein foto von ihm machen. leider ist es zu dunkel um herauszufinden, was es für eins war.

    meine frage daher: was wollte mir dieser vogel sagen. oft denke und träume ich ich kann fliegen. habe allerings zur zeit auch berufl. schwierigkeiten. wollte er mir viell. sagen, das ich ruhig und gelassen bleiben soll, wie er auch???

    könnt ihr mir ws dazu sagen???? würde mich sehr freuen.

    lg
    anja
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Ja es soll mitunter vorkommen, sich einfach irgendwelche Tiere so durch ein offenes Fenster in eine Wohnung/Büro verfliegen und die armen Viecher dann Panik bekommen, sich manchmal auch erstmal erschöpft niederlassen und einfach nur wieder raus wollen.
    Warum muss das jetzt eine wie auch immer geartete Botschaft haben?
    Oder hat es bei euch keine Vögel in der Gegend und das jetzt etwas ganz besonderes darstellt, einen Vogel zu sehen?

    Nicht persönlich nehmen, aber verstehe jetzt nicht so ganz, wie man drauf kommt, das jetzt zwingend mehr zu bedeuten haben könnte, außer da ein Vogel durchs offene Fenster geflogen ist, mehrfach beim Versuch aus dem Raum zu entkommen gegen ein Fenster geklatscht ist und dann irgendwann endlich wieder den Weg in die Freiheit gefunden hat.
    Palo
     
  3. taps

    taps Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    77
    ich sehe es nicht als kritik, sondern wollte nur erfragen ob es eine bedeutung hat. nicht mehr und nicht weniger.

    danke für deinen kommentar.

    lg
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Das kann dir in der Form aber doch niemand beantworten, ob sich da für dich eine wie auch immer geartete Bedeutung draus ergibt, weil da mal ein Vogel saß. :rolleyes:
     
  5. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.711
    Ort:
    Berlin
    bei einer freundin von mir fliegen die spatzen durchs geöffnete wohnzimmerfenster, dann durch die tür in die küche und suchen dort nach brotkrümeln.
    was soll ihr das sagen?
    entweder fenster zu, wenn niemand da ist - wobei die das auch machen, wenn sie am pc mit dem rücken zum fenster sitzt - oder doch so schnell wie möglich ne neue katze. solang die alte da war, gabs das nämlich nicht. *ggg*
    und dann sagts noch aus, das spatzen verwegen freche piepmätze sind, die recht gut gelernt haben, mit den menschen zu leben.

    lucia
     
  6. Werbung:
    ja
    ruhig und gelassen bleiben.

    nicht der vogel selbst,
    sondern das innere bild das der kleine vogel
    in dir hervorgerufen hat

    das innere bild
    der ruhe und gelassenheit

    die zutraulichkeit dieses sitzenden vogels an einem ungewohnten platz
    bewirkte deine gedanken.
    ein schöner gedankengang

    interessant ist
    wenn die ruhe/gelassenheit aufgescheucht wird
    sie sich den kopf einrennt und in schwierigkeiten gerät
    und sich das zutrauen in misstrauen umkehren kann

    so lohnt es sich doch darüber nachzudenken
    über diesen kleinen vogel
    und deine inneren bilder
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen