1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vodoo-Besessenheit-Video

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Flugzeug, 6. September 2017.

  1. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    353
    Werbung:


    Ein interessantes Beispiel. Lasst euch nicht irritieren weil es ein christlicher Kanal ist und damit die Lösungen einfacher gestrickt sind als im Schamanismus.
    Echte Besetzung, ganz konkrete Symptome, nicht nur Psychologie.
     
  2. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Thüringen
    Fun Fact: 80%-90% aller "Voodoo-Gläubigen" auf Haiti sind gleichzeitig Römisch-Katholisch oder sehen zumindest eine "Kompatibilität". Nur die Protestanten haben anscheinend ein Problem damit. Für mich persönlich ist es immer noch eine etwas absurde Wendung in meinem Leben, dass mein letztendlicher "Frieden" mit dem Christentum, nach einigen Jahren philosophischer und theologischer Differenzen, unter anderem durch einen Voodoo-Priester kam - über den ich, noch absurder, auch christliche Magie gelernt habe, die tatsächlich funktioniert (nachdem der Golden Dawn etc. für mich schlicht ein großer Reinfall war). Bevor Fragen kommen: Nein, ich bin nicht in Voodoo eingeweiht und habe, abgesehen von einigen klar christlich konnotierten Praktiken, auch kein Interesse daran.
     
    sikrit68, Flugzeug und the_pilgrim gefällt das.
  3. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    353
    Grey
    Danke für die interessante Beantwortung der Frage, die so eigentlich nicht explizit gestellt war, mir aber seit Monaten im Hinterkopf schwebt, ob das Christentum und der Schamanismus miteinander sinnvoll verbindbar sind oder einen unlösbaren Konflikt darstellen.
    Christliche Magie, spannend, wie genau definierst du das ? Was hat dich am Golden Dawn gestört und wo siehst du das grösste Problem im Voodoo ?
     
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.412
    Ort:
    Extatica
    Vor allem hat Voodoo /Wodun mit Schamanismus nicht wirklich zu tun, sondern gehört wenn, ins Reli UF.

    @SoulCat ... Guckst Du mal bitte??

    Nebenbei: Das Video ist eines (wie auch Dein Reiki-"Dämonium" Clip) der/das nur so vor Klischee und Unwissen bzw Angstmacherei heischt.
    "Christliche" Moralerei und Dogma
     
    starman gefällt das.
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.292
    Ort:
    Wie wahr:thumbup:
    LG:flower2:
     
  6. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Amarok

    Du willst eigentlich sagen Religion, Schamanismus und Vodoo haben in keinem Fall einen gemeinsamen Nenner weil Schamanismus real ist und Religion nur dogmatisierter Glauben und Voodoo irgendwie eine ganz andere Richtung, verstehe ich das richtig ?
    Ausserdem sagst du dann noch dass Voodoo-Geister und Besetzungen durch diese in jedem Fall inhaltlich und von der Symptomatik + Behandlung der dir bekannten schamanischen Geister klar abgrenzbar sind, also keine Schnittflächen vorhanden, die zur Erkenntnisgewinnung nutzbar sind ?

    Die Frage ist nicht ob du persönlich oder viele Millionen anderer ein Problem mit all dem haben, was in der Religion in den letzten Tausenden von Jahren so schief gegangen ist, die Frage ist ob du als Mitschreiber die vorgestellte Problematik als real empfindest und sinnvolle Denkansätze dazu liefern kannst.
    Die Frage ob Schamanismus und Religion miteinander verbindbar sind hast du ebenfalls nicht beantwortet.

    Mir scheint das engstirnige Dogma grad auf deiner Seite zu liegen.
     
    sikrit68 gefällt das.
  7. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    353
    Echt ? Ich hätte schwören können es handelt sich einfach nur um Erfahrungsberichte von vernünftig und intelligent wirkenden Menschen.
    Wenn das so einfach mit Argumenten wiederlegbar ist, warum wird es dann nicht getan ?
     
    sikrit68 gefällt das.
  8. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.292
    Ort:
    Meiner Meinung nach nein. Natürlich wenn man so ein Papierchrist ist wie ich, für den Religion keine Rolle spielt, dann schon. Für den "Gläubigen" ist ja das Christentum das Alleinseligmachende, da hat etwas "Anderes" keinen Platz.
    LG
     
  9. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.292
    Ort:
    Nein, so naiv kann man doch nicht sein. Das ist christliche Werbung...... Manche Evangelikalen (Freikirchen) stellen ja allen möglichen Unsinn ins Netz ( siehe auch die Kreationisten) dagegen ist kein Kraut gewachsen und da kann man gar nix dagegen tun.
    LG
     
  10. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Starman, man kann es sicherlich als Propaganda bewerten wenn man gegen Religion sowieso allergisch ist, ansonsten redest du über ein christliches Medienunternehmen, welches seit vierzig Jahren existiert und nicht über irgendeine Menschenfängersekte.

    Nur zu deiner Info bin ich den grössten Teil meines Lebens atheistisch gewesen, kenne also beide Seiten der Medaille.
    Das macht nur Sinn zu diskutieren wenn jemand gleichzeitig schamanische Erfahrungen und Gotteserfahrungen kennt und einen inneren Konflikt dadurch bekommt.
    Ich bekam vor ein paar Monaten eine Form von christlicher Heilung und dadurch sind mir vorher vorhandene schamanische Zugänge verschwunden, was zwar nicht wirklich ein grosses Drama ist da nur hobbymässig betrieben, aber ist das notwendig ?
    Zu dem Zeitpunkt bekam ich eine innere Weisung, also keine äussere, ich müsste mich für einen von zwei Wegen entscheiden, entweder Magie oder den christlichen Weg, damit war keine Bewertung verbunden, nur weil beides auf einmal nicht funktionieren würde.
    Als Christ wird man vom heiligen Geist geleitet (oder Gott oder Jesus). Herausforderungen und Stolpersteine hat jeder Weg, man hat die freie Wahl und wenn es nicht funktioniert kann man sich wieder neu entscheiden.

    Warum ich überhaupt in diese christliche Heilung reingstolpert bin ohne es vorzuhaben war eine magische Problematik,wofür sich zu dem Zeitpunkt kein kompetenter Ansprechpartner finden liess, weder magisch, noch schamanisch. Es war wie überall auf verschlossene Türen zu treffen, auf grosse Widerstände, ausser bei dem christlichen Weg. Man muss etwas wenigstens ausprobiert haben um sicher zu sein.
    Die alternativen Heilverfahren versprechen oft viel und halten wenig, es gibt viele Dilettanten.
    Der christliche Weg hat einigen schon das Leben gerettet, er hat genug Wunder aufzubieten, es geht bei der Kritik weniger darum ob Gott tatsächlich existiert, sondern warum er so oft nicht nachvollziehbar ist, das ist aber eine sehr schwierige religionsphilosophische Fragestellung.
     
    sikrit68 gefällt das.

Diese Seite empfehlen