1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Visuelle Vorstellungskraft

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Zalika, 13. November 2004.

  1. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Werbung:
    Ich habe ein Problem und ich hoffe dass mir dabei jemand helfen kann...

    Meditation hat ja sehr viel mit Vorstellungskraft zu tun, man wird oft aufgefordert seinen "inneren Garten " oder ähnliches zu betreten, sich eine Landschaft oder so vorzustellen.
    Bei mir ist es nun ja, dass ich scheinbar keine Vorstellungskraft besitze. Wenn ich die Augen schließe sehe ich nur ein schwarzes Nichts. Es gibt keine Möglichkeit das zu ändern. Selbst Träume sind bei mir nur schemenhaft, und ich kann nach dem Aufwachen nur Aktionen oder Gefühle wiedergeben, aber keine Bilder zum Geschehen. Warum ist das so? Ist das angeboren oder kann man das "erlernen"? Ich hab schon mal was gesehen, 2-3 Mal in meinem Leben. Es sind Bilder, die ich nicht kontrollieren konnte, sie waren da und nach 2-3 Sekunden wieder verschwunden. Ich hatte keine Macht darüber. Sie waren einfach da. Aber eben erst 2-3 Mal ist mir das passiert...
    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Liebe Grüße
    Zalika
     
  2. Adan

    Adan Guest

    hm... wie ist es denn mit büchern oder hörspielen? hast du da eine "kleine welt" in deinem kopf oder auch nix?

    falls du kaum liest oder gelesen hast würde ich einfach mal anfangen, eine sehr bilderreiche story durchzulesen. zum beispiel herr der ringe. oder kauf dir ein aktuelles hörspiel... aber wichtig ist: tue es freiwillig, rede dir nicht sowas wie "ich muss mir das jetzt so und so vorstellen" ein. das macht alles nur schwieriger.
     
  3. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Hallo!

    Ja ich habe auch als Kind sehr viel gelesen und Hörspiele gehört, und heute mache ich das auch noch gerne. Ich habe zwar dann so etwas wie eine "Welt" aber eben nicht bildlich. Das ist schwer zu erklären und macht das Vorstellen sehr schwer, weil ich mich nur auf 1-2 Sachen gleichzeitig konzentrieren kann und meine Welt dann keine Welt ist sondern eine verwaschene dunkle Skizze hinten in meinem Kopf. Das spielt sich in meinem Gehirn ab, nicht vor meinem 3. Auge. Aber es scheint, dass das kaum jemand kennt (ich habe noch keinen menschen getroffen bei dem das ähnlich ist). Ich kann wirklich machen was ich will, aber aus diesem schwarz mit ein bisschen Nebel sehe ich wirklich NICHTS...

    :angry2:

    Trotzdem danke...
     
  4. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Wie siehts denn mit Comics aus? Laut lesen und die Bilder anschauen, so quasi als Training? (gibt da ja auch nette Hefte)

    Ich weiß, klingt ziemlich blöd.... :rolleyes:
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    @Zalika
    Fang einfach an zu meditieren. Meditiere einfach bewegungslos, in die Stille und in die Schwarze, alles andere wird sich von alleine Entwickeln...nach einer Weile.
    Wenn du es nicht abwarten kannst, einfach ausprobieren...visualisiere einfach mal ein einfaches Objekt, zB eine Kugel, dann diese in verschiedenen Farben, dann mehrere, auch evtl in versch, Farben usw...man kann alles trainieren, auhc die visuelle Vorstellungskraft.
    Wenn du meinst das es bei dir anders ist, und es sich auch nicht mit der meditation ändert, dann nutze es. Villeicht birgt es Vorteile, deine anders geartete Vorstellunskraft.
     
  6. cannasativa

    cannasativa Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wien, 3.Bezirk
    Werbung:
    @ Zalika

    Ich kann mir schon vorstellen, was du meinst und ich verstehe auch, dass es dir schier unmöglich zu sein scheint, aber DAS IST ES NICHT! :zauberer1

    Erstens, wenn du deine Augen schliesst, sagst du, dass du ausschließlich schwarz siehst..... schau noch mal genau hin, denn das ist nicht NICHTS!

    Wenn du genau hinsiehst, wirst du bemerken, dass sich mitten in der Dunkelheit eine unendliche Anzahl "kleiner weisser Punkte", die man auch als Sterne sehen könnte, befindet.

    Und zweitens, wenn du deine Augen schliesst, und du denkst zB. an die Farbe ROT, was siehst du dann?? Naja klar, du wirst nicht sofort Alles in rot sehen,..... das tu ich auch nicht, im Prinzip siehst du weiterhin nichts, ABER

    alleine schon, wenn du an die Farbe Rot denkst, entwickelt sich auf eine subtile Art und Weise irgendeine bestimmte Assoziation dazu in deinem Kopf, sprich... du siehst es vielleicht nicht direkt und schon gar nicht scharf, aber trotzdem siehst du es in deiner Fantasie... weisst du was ich mein?

    Versuch einfach mal deine Erwartungen herunterzusetzen und erwarte dir nicht "reale" Bilder zu sehen, sondern konzentriere dich einfach darauf, was genau du wahrnimmst, wenn du dich auf einen bestimmten Gegenstand konzentierst. Wenn ich jetzt zB von einem gelben Handtuch schreibe, dann sehe ich es zwar in keinster Weise, aber allein wie ich es hingeschrieben habe, muss in meinem Kopf eine Verbindung, eine gewisse Vorstellung vorhanden sein... und diese nehme ich halt "Vor meinem Inneren Auge" war! :rolleyes:

    Ich wünsche dir viel Erfolg und einfach nur weiter machen, der Rest kommt von selbst!

    Alles Liebe und ne ordentliche Portion Licht!

    cannasativa
     
  7. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Hey, vielen vielen Dank für die Tips und ich hoffe wirklich sehr, dass ihr recht habt und es kein irreparabler genetischer Defekt ist.

    @cannasativa: du hast schon recht, da ist schwarz und kleine weiße sternchen, die sich jedoch in keinester weise kontrollieren lassen. Auch ROT sehe ich nicht wenn ich an rot denke. es ist fast schon unglaublich. Aber ich werde es weiterhin versuchen und vielleicht ist es ja wirklich "Absicht" dass ich es nicht kann. In einem Dialog mit meiner inneren Stimme sagte diese mir, dass ich sehr sehr mächtig wäre, wenn ich diese visuelle Vorstellungskraft hätte. Ich verstehe zwar nicht wirklich was das heißt, aber vielleicht stimmt das ja... aber warum hab das nur ich??

    Mit klein anfangen hab ichs versucht, sehr oft schon, sitze oft da und versuche mit eine kugel oder einen apfel vorzustellen, aber es geht eben nicht, nicht mal im kleinsten ansatz. es scheint ich müsste mich damit abfinden, aber vielleicht hab ich dafür ja andere fähigkeiten... :zauberer1

    Allerliebste grüße und danke :kiss3:

    Zalika
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Hallo Zalika!

    Ich habe das mal gezielt trainiert. Ich habe zwar nicht, wie scheinbar Du, bei Null angefangen, aber gemerkt, dass es stark steigerbar ist. Bin sicher, dass Du es auch lernen kannst.
    Für den Anfang ist eine gute Übung, sich gar nicht auf Dinge zu konzentrieren, sondern auf Farben. Du sagst, was Du siehst ist schwarz. Du kannst ja mal versuchen irgendetwas leuchtend Farbiges anzuschauen, die Augen zu schließen und die Farbe zu halten. Vielleicht geht das ja auch mit Gegenständen, dass Du versuchst etas anzuschauen und weiter zu sehen, wenn Du die Augen dann zu machst. Wirst Du schon hinkriegen...und dann feierst Du mentale Orgien ;-)

    Viele Grüße,
    C.
     
  9. Wunschengel

    Wunschengel Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Deutschland
    Hallo :) !
    Ich habe da auch so meine Probleme mit der Vorstellungkraft... aber es geht ganz gut, wenn ich mir Sachen vorstelle, die ich schon mal erlebt habe oder Orte, an denen ich schon mal war. Ich denke, das hilft ganz gut - probier' es mal!
    Liebe Grüße
    Wunschengel :banane:
     
  10. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Werbung:
    ... ich hatte gestern dazu wieder ein "erlebnis", ich hatte kurz vor dem einschlafen wieder ein "bild" vor mir. aber nur ca. 2 sekunden lang weil ich mich wirklich sehr erschrocken hatte. es war ein mann. er war da und dann wieder weg. es war nicht bewusst erzeugt, sondern wirklich ohne zu fragen einfach da. dies zeigt mir dann, dass ich die bilder scheinbar sehen kann aber nicht selbst erzeugen. also vielleicht nur "fremde" bilder empfangen?

    Ich danke eich echt für eure tipps, aber bei mir scheint es da wirklich keine möglichkeit zu geben das zu trainieren. schließlich ist das nun schon 20 jahre lang so. mich würde eher interessieren warum das so ist... hab ich vielleicht wirklich die gabe der "hellsichtigkeit", hab aber ein trauma davon und seither eine blockade? okay sehr weit hergeholt aber theoretisch bin ich ja anscheinend doch in der lage zu sehen!

    *grübel*

    Zalika
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sternenreiter
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    343
  2. Czevak
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.125

Diese Seite empfehlen