1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Visualisierung so gefühlsecht wie möglichß

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Zana, 5. Januar 2005.

  1. Zana

    Zana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ein HALLO an alle!

    Ich „bestelle“ mir seit einiger Zeit mein Glück. Soll heißen: Ich kreiere mir meine Realität mit meinen Gedanken. Habe ich also einen Wunsch, so stelle ich mir diesen Wunsch bildlich vor... und...schwupps!!.. früher oder später habe ich ihn. Gute Sache ;-) kann ich nur jedem empfehlen.

    Nun glaube ich, dass es so langsam wieder Zeit für eine (neue) Liebe in meinem Leben ist. Zumindest wünsche ich es mir so :). Die Visualisierung dieses Wunsches soll natürlich so gefühlsecht wie möglich sein. Denn je gefühlsechter desto realistischer ist die Visualisierung und je realistischer die Visualisierung desto „erfolgreicher“ die Wunscherfüllung.
    Naja, nun ist es so, dass die Visualisierung dieses Wunsches bei mir dann besonders gefühlsecht ist, wenn ich dabei an meinen Ex-Freund denke. (achja...warum nur? *schwärm* :dontknow2 ) Die Frage ist jetzt, ob ich bei der Visualisierung meines Ex-Freundes nicht auch wirklich ihn mit anziehe. Denn den möchte ich auf keinen Fall zurück. (Vergangenes ist eben Vergangenes :) ). Die Sache ist die: Jedesmal, wenn ich mich in eine meiner Lieben verliebt habe, habe ich mir immer schöne Situationen mit ihnen ausgemalt. Naja und irgendwann dann hat es auch geklappt. Ich hab bekommen, was ich wollte. Manchmal vllt auch mehr schlecht als recht ;-), aber ich will jetzt nicht vom Thema abweichen.
    Die Visualisierungen also eventuell doch lieber ohne Ex-Freund?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand, der Erfahrung in Sachen Wunscherfüllung durch Visualisierung hat, weiterhelfen würde.

    Liebe Grüße Zana :winken5:
     
  2. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo Zana,

    vielleicht solltest du vorsichtiger wünschen, Wenn wir zu stark nach etwas verlangen, könnten wier es leicht kriegen, ob es gut für uns ist, oder nicht.
    So wie du das beschreibst hab ich den Eindruck du erzwingst dein ? Glück ?

    Ich würds mal etwas unbestimmter versuchen. Wünsch dir doch nicht einen Bestimmten, den du dir gar vorher ausgeguckt hast, sondern einfach den der richtig für dich ist und für den du richtig bist. Das geht vielleicht nicht so leicht realitätsnah vorzustellen, aber dann bekommst eventuell die Lieferung die dir langfristig Glück bringt.

    Auf jeden Fall wünsch ich dir den Richtigen und eine supergute Zeit mit ihm.

    Alles Liebe Nebel
     
  3. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    SUPER GUTE IDEE

    lg zwergal :)
     
  4. Zana

    Zana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Hallo Zwergal und Nebel!
    Ja, ich gebe euch beiden vollkommen Recht. Ich will auch auf keinen Fall einen Bestimmten "bestellen". Ich habe keine Person im Kopf. Ich habe mir einfach jemanden ausgemalt, der zu mir passt. Keine bestimmte Person. Mir geht es nur um das Erzeugen des Gefühls, das zu dieser Person gehört. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Aber ich möchte mir nicht meinen Ex-Freund zurück bestellen. Das ist auf gar keinen Fall mein Wunsch. Mein Wunsch ist nur jemand, der zu mir passt. Und ich natürlich auch zu ihm ;).
    Danke für eure Antworten :danke:
    Zana
     
  5. VIKTOR

    VIKTOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wien
    Hi Zana
    Also ich weiß nicht ob das so funktioniert mit der Liebe. Ich würde die Bestellung für den für mich richtigen Partner einfach abschicken und mir keine weiteren Gedanken mehr darüber machen, sondern einfach loslassen. Wenn ich mich nicht irre steht das auch in dem Buch Bestellungen an das Universum drinnen.
    LG
    Viktor
     
  6. Zana

    Zana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Viktor!
    Danke für Deine Antwort!! Ja, Du hast Recht, so steht es in dem Buch drin. Es gibt aber noch eine andere Methode des Bestellens, die auf Wiederholungen aus ist, also genau das Gegenteil von dem, was Bärbel Mohr sagt. Aber vielleicht sollte ich grade in dieser Bestellung nicht so viel visualisieren. :)
    So oder so bin ich da guter Dinge und mache mir eigentlich nicht so große Sorgen, wie das hier klingt.
    Liebe Grüße Zana :winken5:
     
  7. Tinkerbell

    Tinkerbell Guest

    Kennt ihr die "sich erfüllenden Prophezeiungen"?
    Wenn sich jemand ständig einredet dass was passieren wird und dann passiert wirklich was?

    Ich bin schon vor Jahren drauf gekommen dass sich Wünsche oft erfüllen. Klar, ein date mit David Beckham oder ein Lotto Sechser ist utopisch. Aber solche Sachen wie sich selber einen Freund wünschen ist bei mir auch schon gelungen.
    Sogar meinen Freundinnen hab ich schon Wünsche in Erfüllung gehen lassen.

    Zana du wirst merken dass irgendwo immer ein Haken dabei ist. Deine Wünsche gehen bestimmt in Erfüllung, du wirst gar nicht merken dass du dabei etwas anderes opferst.
    Beispiel: Du wünschst dir einen Freund, bekommst ihn und verlierst deine Arbeit.
    Dann wünschst du dir einen neuen Job, bekommst ihn und wirst krank... etc
    Und hüte dich vor bösen Wünschen, alles was du aussendest kommt drei mal so stark auf dich zurück (davor warnte mich mal eine Zigeunerin).

    Toi toi toi!
     
  8. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Mit den bösen Wünschen das seh ich ganz genau so wie du, aber wer böses wünscht muß halt schaun was er erntet.
    Ansonsten füge ich an jeden Wunsch den ich absende an: dies alles bitte nur zum Besten für alle Beteiligten. Mir wurden Wünsche schon super pefekt erfüllt und ich seh auch keine Nachteile, allerdings bekomm ich mit dieser Klausel nicht immer alles.

    Versuchts doch mal Grüßli Nebel
     
  9. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Zana,

    so wie ich debk zu hören, daß Du ihn relativ körperlich zwar "benutzt", aber ihn nicht in "Tiefen-Details" herbeisehnst, wird er es nicht sein, der sich hier als potentielle Wunscherfüllung ergeben sollte.

    Sollte sich aus anderen Gründen etwas konkret mit ihm ergeben, dann würde es mich diesbzgl allerdings mal zum nachdenken bringen, .. allerdings nicht primär aufgrund dieses Wunsches.

    Liebe Grüße.

    T Albi (G) A. GII zu K :morgen:
     
  10. Zana

    Zana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Albi Genser!
    :) Ja, so in etwa habe ich mir das auch gedacht. Trotzdem habe ich es mittlerweile hinbekommen, dass die Visualisierungen mit einem "Phantom" (also keinem bestimmten Mann ;) ) ebenfalls gefühlsecht sind (hmm...irgendwie klingt das recht sexuell, ist aber gar nicht mal so gemeint :brav: )
    Mal sehen, wann die Wunscherfüllung eintritt.

    Zitat:
    Sollte sich aus anderen Gründen etwas konkret mit ihm ergeben, dann würde es mich diesbzgl allerdings mal zum nachdenken bringen, .. allerdings nicht primär aufgrund dieses Wunsches.

    Genau dieser Fall ist etwas länger her schon eingetreten ;). Und es hat mich auch zum Nachdenken gebracht. Ich habe sogar sehr lange darüber nachgedacht. Ich bin aber auch zu einem Ergebnis bzw. Entschluss gekommen... :escape:

    Vielen Dank für Deine Antwort, Albi Genser, genau das war es, was ich hören wollte ;-)

    Liebe Grüße Zana :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen