1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Visualisieren oder Kopfkino

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sonnensüchtige, 16. September 2012.

  1. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    ich hab mal eine Frage.
    Wenn ich an einen bestimmten Mann denke... stelle ich mir also zum Beispiel vor wir wären intim oder wie ich mir mein Leben mit ihm mein Leben verbringen möchte. Sozusagen träume ich ein lebhaftes, wunderschönes Kopfkino in Farbe uuuund buuunt :D Ich war in dem Bereich schon als Kind sehr gut....ein Träumerchen das sich alles astrein in Bildern vorstellen konnte.
    Im alltäglichen Leben wende ich bewusste Visualisierung an um beispielsweise einen Parkplatz zu finden, einen Platz im Resaurant oder das ein Kleidungsstück noch in meiner Größe im Lager zu finden ist :D ect.

    Da auch beim "Kopfkino" starke Gefühle dabei sind habe ich jetzt Angst unbewusst Magie einzusetzen. Das möchte ich nicht!

    Ab wann ist es Magie oder wann ein vertretbarer Traum?
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Na du hast Sorgen:). Ich bin aber auch ein Träumer. Hat mich durch manch' langweilige Stunden gebracht.

    Ich finde deine Frage sehr gut. Ein attraktives Thema und etwas, was ich mich auch immer fragte. Ich tendierte bis vor kurzem dazu zu sagen, dass Visualisierungen nichts anderes als Träume und Träume nichts anderes als Schäume seien.

    Nun ist es aber so, dass ich mich schon seit einiger Zeit für eine spezielle Meditation sehr interessiere. g Tummo. In einem Video, in dem sich ein tibetischer Mönch dazu äußerte sprach dieser von Entspannung und Visualisation. Das lässt mich meine erste Beurteilung stark anzweifeln.

    Warum hast du Angst Magie einzusetzen, was ja ehr Stoßrichtung deiner Frage zu sein scheint. Was könnte denn passieren? Und was wenn ja? Willst du dann aufhören zu träumen?
     
  3. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Das wird wahrscheinlich ebensowenig möglich sein, wie aufzuhören zu atmen :)
    Nein mit geht es darum, jemand anderen nicht mit Magie manipulieren zu wollen.
    Es ist lebhaftes Kopfkino, die das Ziel meiner Träume beinhaltet und das ganze mit jeder Menge Gefühl.
    So läuft das mit der Magie auch im Endeffekt. Die Frage ist, in wieweit ich IHN damit beeinflusse!?
     
  4. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Ach lass' doch diese Bedenken mit der Beeinflussung bei Seite. Darüber bist du doch eigentlich längst hinaus, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Ich glaube (bin fast überzeugt), dass solche Bedenken nur zu Verspannungen führen.

    Dass das "magischen" Einfluss auf ihn hat kann ich nicht ausschließen, gehe aber davon aus, dass es lediglich Einfluss auf uns (den Träumer) hat. Hast du denn Grund für deine Vermutung?
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Es dürfte interessanter sein, dass du dich selber mit dieser Methode sehr stark bindest, weil du erschaffst. Jedenfalls versucht diese Energie dies umzusetzen.
    Ihn kannst du gar nicht beeinflussen wenn er auf einer anderen Welle schwimmt oder du erreichst ihn dadurch.
     
  6. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    Ich finde das gemein, einem anderen Park- und Restaurantplätze wegzunehmen. Das ist Manipulation!
     
  7. AnufaEllhorn

    AnufaEllhorn Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Well met, Sonnensüchtige ;)

    Nun, imho nimmt jeder zu jeder Zeit auf jeden und alles Einfluss und damit gleicht das sich das alles wieder aus ;)
    Durch "Magie" oder Techniken, Werkzeug, ect. das magisch Verwendung findet verstärkt sich der Einfluss und machnaml lässt sich dadurch etwas prozentuell "mehr" verändern/beeinflussen.
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Nein, das kann man so nicht sehen.
    Das was sie machte ist nämlich einfach ganz normales Loa (Gesetz der Anziehung)

    Und das besagt unter anderem auch, dass wenn 2 oder mehr sich das gleiche wünschen werden ALLE zufriedengestellt, so oder so. Man kann mit Visualisieren und Wunschkraft sozusagen gar niemanden etwas "wegnehmen". Das geht gar nicht.
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Das mit dem Vorstellen machst du schon ganz richtig. Wir sollen ja auch sozusagen schon "so tun -als ob" Das ist ganz wichtig sogar dabei.
    Du kannst nämlich nicht werden was du nicht bereits bist
    bzw. nicht haben, was du nicht bereits hast
    nicht tun, was du bereits tust.

    DIESE Schwingung mußt du abliefern, in dieser Schwingung sein, sonst kann es nicht zu dir kommen, wenn du eine andere Schwingung anbietest.
    Das machen viele falsch. Viele senden ihre Wünsche aus einem MANGELGEFÜHL heraus ab und das KANN dann ja sowieso niemals klappen.
    Und wundern sich dann, warum das ganze mit dem Wünschen oder Beten nicht klappt.

    Man muss mit seinem Wunsch schon EINS sein und zulassen, keinen inneren Widerstand dagegen haben.

    Das mit dem Wünschen machst du jedenfalls alles richtig, wie ich annehme.

    Mit Magie kenne ich mich nicht aus.
     
  10. Abbadon

    Abbadon Guest

    Werbung:
    Ich bin vorsichtshalber trotzdem mit der räucherpfanne um meinen PC gelaufen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. gwyneth
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    763

Diese Seite empfehlen