1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Virtuelle Welten ... und woher kommen wir?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von SoulCat, 12. Januar 2019.

  1. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.940
    Werbung:
    Der Organismus ja, bei dem was der Mensch sonst so fabriziert bin ich anderer Meinung.
     
    Pfeil gefällt das.
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.421
    Ort:
    Berlin
    Doch er hat seine "Soll-Bruchstellen".
     
  3. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.188
    Ort:
    Hessen
    Das ist deine Ansicht, ich entdecke so oft vollkommenes und manchmal halte ich das ganze Universum für vollkommen und komme aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Spekulieren kann man ja, Fakt ist das was hier ist. Mehr ist da grad net da und es genügt. :)
    Wir können nur mit dem umgehen was ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2019
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.188
    Ort:
    Hessen
    Wenn die Welt Ausdruck des Bewußtseins ,des Noumenon ist, dann sind die Phänomene eben nur Erscheinungen, aber wir sind dieses Bewußtsein, vergessen es aber immer wieder, weil wir mit den Erscheinungen identifiziert sind und daher auch unsere Bewertungen kommen.
    Form ist Leere und Leere ist Form sagt das Herz Sutra.
    Wir sind beides Noumenon und Phänomenon.
    Aus dieser Erkenntnis heraus kann die Welt, der Mensch , einfach alles nur (gut!) sein.
     
    ColoraDonna gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.421
    Ort:
    Berlin
    Wieder diese Ansicht, es gäbe nur das was man sieht. Wenn man nur 3 sec nachdenkt kommt man darauf, dass das nicht alles sein kann.
     
  6. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.188
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Ich sagte nicht, dass es nur das gibt, was man sieht, sonder das was hier ist, dazu gehören auch alle psychischen Angelegenheiten. Ich bin schliesslich kein Materialist, Meister Pfeil;)
     
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.421
    Ort:
    Berlin
    Du schriebst aber "Hier ist Lila." und meintest wohl

    https://wiki.yoga-vidya.de/Rasa_Lila

    Das kann jedoch meiner Meinung nach gar nicht sein, da ich hier weder Krishna noch Gopis sehe. ;)
     
    taftan gefällt das.
  8. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.188
    Ort:
    Hessen
    Ja genau wegen dir habe ich lila überhaupt erwähnt. Ich dachte du würdest es am ehesten verstehen was ich damit meinte. Aber ich meinte nicht Rasa lila sondern lila als das Spiel im Allgemeinen und nicht als das Lieblingsspiel Krishnas, den Frauen nachzustellen.:ROFLMAO:
    Mir dünkt, du hast Sehnsucht zu den Gopis:D

    lila, ist die Antwort, wenn man fragt: Warum das Ganze .Darauf gibt es keine Antwort mehr, deswegen sagt man einfach lila. Gott wollte einfach spielen. Und das Spiel ist schon ganz schön umfassend , von Mord und Totschlag hin zur totalen Erkennnis, zur Liebe.
    Um beim Thema zu bleiben .
    Das Spiel ist gut, es ist vollkommen.

    Es ist alles gut so wie es ist, es ist vollkommen ! Lila das Spiel der Existenz (Gott)
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.188
    Ort:
    Hessen
    Einfach mal die Brille putzen :D Ich kommuniziere gerade mit Gottes Pfeil. :ROFLMAO:
     
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.421
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Es stellt sich eben die Frage, Krishna vergnügt sich mit vielen Frauen und wir sollen jede Lust vermeiden, oder wie?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden