1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vielleicht mag zu meiner Geschichte jemand etwas sagen. Bin für jede Hilfe dankbar!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mimmi84, 25. Januar 2012.

  1. mimmi84

    mimmi84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Es begann alles vor etwas mehr als 4 Jahren. Ich lernte IHN kennen. Ich muss dazu sagen die Vorraussetzungen waren nicht die besten! Aber wir waren wild entschossen es miteinander zu schaffen. Ich weiss nicht genau wie ich das beschreiben soll, ich meine ich bin keine 16 mehr. Es war von Anfang an eine komplette Vertrautheit da, er meinte er hat in mir etwas gefunden wonach er irgendwie nicht mal gewagt hätte zu suchen, mir geht es da genauso. Es ist als würde ich ihn schon immer kennen. Aber nun weiter, unsere Beziehung hatte viele ups und downs, aber wir haben uns immer wieder gefunden. Seit einem Jahr lief es besser zwischen uns, bis zu dem einen Tag im Oktober der meine komplette Welt einstürzen lies. Ich ging ganz normal zur Arbeit und wurde von seiner Mutter angerufen, ich merkte dass irgendwie was nicht stimmte. Wir vereinbarten ein Treffen, da ich wissen wollte was los ist. Sie erzählte mir dass mein Freund bei manchen Leuten schulden hat und diese nicht bezahlt, dass er mir Geld geklaut hätte usw... doch das schlimmste war sie meinte ich würde ihm nicht guttun (sagte ich ihm nicht!). Ich sprach meinen Freund auf die Vorwürfe an er meinte nur das das nicht stimmte er glaube sie würde das sage weil sie eifersüchtig wäre nun gut ich war mit dieser Erklärung nicht ganz zufrieden. Nur war mein Freund zu diesem Zeitpunkt nicht gerade psychisch sehr stabil, und ich lies ihn in Ruhe. Das ganze nagte aber mehr an mir als ich dachte und ich beendete die Beziehung. Mein Freund musste war dann im Krankenhaus. Ich besuchte ihn auch ein paar mal. Als ich merkte dass er sich wieder Hoffnungen machte, vermied ich den Kontakt so gut es ging. Ich wollte ihn nicht verletzten, wollte mich aber auch nicht verletzten lassen:confused:. Nun ja, er hat versucht mich zurückzugewinnen oder mich zu sehen doch ich konnte irgendwie nicht, zu diesem Zeitpunkt zumindest. Ich stürzte mich ins Leben und lernte jemanden kennen wir wurden recht schnell ein Paar. Es fällt mir sehr schwer dies jetzt zu erklären nur ich merkte recht schnell dass keine Beziehung je wieder so werde könnte wie mit meinem "EX". Ich weiß, ich weiß, andere Mütter haben auch schöne Söhne usw.... Nur es ist wirklich so. Er ist mein Gegenstück. Ich frage mich jeden Tag wie es ihm geht, und vorallem ob er das gleiche fühlt, wie ich. Wie gesagt dieses Thema beschäftig mich sehr. Sogar so sehr dass ich mich bei einer Kartenlegerin angemeldet habe. Ich habe mich zwar viel mit Religion und Spiritualität beschäftig jedoch mit solchen Sachen noch nie. Vielleicht sagt mir mal jemand ob ich ein Fall für die Psych bin? Nun ja wie gesagt ich habe noch nie so für jemanden empfunden, und es war bei Gott nicht meine erste Beziehung.

    Ich weiß dass klingt jetzt alles ziehmlich komisch, aber ich steck irgendwie in einer Sackgasse. Wär lieb wenn ihr euch meiner Seele annehmt. Vielleicht kennt dieses Gefühl der absoluten Verbundenheit noch jemand?

    :danke: fürs zuhören alles Liebe
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.887
    Ort:
    Wien
    Warum hast Du die Beziehung beendet? Ist mir nicht ganz klar.
     
  3. mimmi84

    mimmi84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    18
    Es gab 2 Gründe;
    1. Ich kann nicht verstehen, dass er zwar sagt seine Mutter würde lügen, sich aber nicht mehr aufregt. Als er im Krankenhaus lag hatte er ganz normalen Kontakt mit ihr.
    2. Wie gesagt seine Mutter meinte ich wäre nicht gut für ihn, würde ihm mehr schaden als nützen. und sie hat mich eben auch vor ihm gewarnt, weil er mich ja beklaut haben soll!

    Ich weiß einfach nicht mehr was oder wem ich glauben soll!?!
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.887
    Ort:
    Wien


    Wie soll er sich denn aufregen, wenn Du ihm nicht mal die ganze Wahrheit sagst? :confused:

    Du wirfst ihm vor, daß er als Kranker Kontakt zu seiner Mutter gehabt hat? Ist das Dein Ernst?
     
  5. hellennaenergie

    hellennaenergie Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    344
    Hat er dich nun beklaut,woher nimmt sie diese Aussage.?
    Warum hast du dich nicht im Umfeld umgehört ob was an der Mutter ihrer Aussage dran ist.
    Du beruhst dich nur auf die Mutter.

    Manchmal macht man es sich einfach in einer Beziehung und läuft davon,aber oft wird man von der Vergangenheit eingeholt.Du findest auch keine Ruhe.

    Such doch einfach mal mit jemand ,aus eurem damaligen Freundeskreis,an einem neutralen Ort ein Gespräch.
     
  6. mimmi84

    mimmi84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo Loop, ganz so war es auch nicht gemeint. Nur war seine Erklärung recht dürftig. Ich fragte ihn damals bei einem Besuch im KH ob er denn schon mit seiner Mutter über die Situation gesprochen hätte er meinte nein. Ich verstehe einfach nicht warum er sie nicht zur rede gestellt hat. Ich wollte einfach nur eine ERklärung für diese Geschichte. Und als er dann bereit war mir eine zu geben, konnte ich sie mir nicht anhören. Ich hatte irgendwie zuviel Angst, dass diese Bindung nur für mich existiert.
     
  7. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    für mich scheint deine beziehung mit dem ex doch nicht so gut gewesen zu sein.

    zu hinterfragen wäre: auf welcher ebene habt ihr euch gut verstanden?
    auf der physischen, emotionalen, mentalen oder gar spirituellen?

    und auf welcher dieser ebenen gab es spannungen?
    hat eure beziehung vielleicht alles nur verdrängt und zugedeckt?

    beziehungen geht man ein nicht nur für die schönen seiten des lebens,
    und vielleicht hat seine erfahrene mutter das gemeint mit dem "nicht gut tun".

    lg winnetou:)
     
  8. Vogelkatze

    Vogelkatze Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Linker Niederrhein


    Hallo mimmi,

    wenn du deinen Ex nicht vergessen kannst,
    dann ist noch ein unsichtbares Band zwischen
    euch, das euch aneinander kettet.
    Es stehen noch viele Fragen im Raum, die
    beantwortet werden möchten.

    Stimmen die Vorwürfe seiner Mutter, dann muss er
    an sich arbeiten, um seine (psych.) Probleme
    zu lösen. Willst du ihm dabei helfen, dann kannst
    du dabei ganz schön auf die Nase fallen, weil er
    dich für "seine Heilung benutzt".

    Ich glaube, du ahnst es innerlich, deshalb scheint
    die Vernunft immer wieder durch, die dir sagt:
    "Halte Abstand, du könntest verletzt werden".

    Wenn du herausfindest, welche Rolle du in diesem Spiel
    spielst, aber auch welche du spielen möchtest,
    dann fällt es dir vielleicht leichter, dich entsprechend
    zu positionieren.

    Sei dir der Gefahren bewusst, löse das Rätsel für dich
    und du bist einen Schritt weiter zu dir selbst und deinen
    eigenen Ansprüchen an eine Beziehung.




    Dir alles Gute:umarmen:
    *Vogelkatze
     
  9. mimmi84

    mimmi84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    18
    Liebe Hellenna, ich werd das mal versuchen. Danke Für den Tipp lG

    Nun ja er und sein Bruder waren in unserer Wohnung ich war auf der Arbeit. Als ich nachhause kam fehlten 250 Euro. ICh fragte meinen Freund und er sagte er war es nicht. Gut für mich war die Sache erledigt, bis seine Mutter mir erzählte dass sein Brüder zu ihr gesagt hat mein Freund wär es gewesen. Jeder schiebt irgendwie jedem die Schuld in die Schuhe.
     
  10. FeuerPhönix

    FeuerPhönix Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Wie lange wart ihr denn ein Paar? War das das erste Mal, dass von der Mutter solche Anschuldigungen gekommen sind?? Wieso denkt sie, dass du nicht gut für ihn bist? Wenn er dir wirklich etwas gestohlen hätte, wieso ist es dir nicht aufgefallen? Was hat er denn für eine Krankheit? Wieso hast du das so schnell beendet und nicht vorher versucht die Fragen aufzuklären? Irgendwie ist mir so viel unklar bei deiner Schilderung, bitte erzähl mal ein bisschen genauer, wenn wir dir helfen sollen =)

    Zum Schluss möcht ich noch sagen, dass die Frage nicht ist, was die Mutter möchte, sagt oder tut, sonder was du willst. Also Was willst du??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen