1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vielleicht könnte ihe mir sagen was es ist..

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von traumerin1, 20. Februar 2009.

  1. traumerin1

    traumerin1 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Gelsenkirchen,deutschland
    Werbung:
    Hallo,
    ich lese seit einiger zeit in diesem forum mit.
    nun schildere ich mal meine "erfahrungen" also das hat alles schon früh angefangen.Wenn ich z.b. eine sms oder ein Brief bekomme,spüre ich sofort
    die stimmung,gefühle der person der die Sms/Brief abgeschickt hat.oder das selbe bei fotos.meine ma hat mir letztens ein foto von ihrem liebsten per mms geschickt ( den kenne ich nicht ist noch ganz frisch und da wir weit auseinander wohnen...) und schon haben mich wieder gefühle überrannt.Ich habe danach meine Ma angerufen und gesagt sie soll den mal fragen wie er sich gefühlt hat wo das foto gemacht worden ist. und bingo genau so wie ich es in dem moment wo ich das foto geshene habe gefühlt habe.auch andere leute die ich gefragt habe wie sich sich gefühlt haben als sie die sms abgeschickt haben.jedes mal hatte ich zu 100% recht.
    so habe ich es noch niemanden erzählt um nicht für bescheuert gehalten zu werden.kann es was mit sensitivität oder empathie zu tun haben?
    LG
     
  2. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo Traumerin:)

    Ja das hat es. Man kann auch hellfühlig es nennen. Mit der Zeit wird es aber anstrengend werden , wenn Du alle Gefühle an Dich ran lässt.
    Zum Beispiel meine ich es so.. Du sitzt in einem Bus , und schaust Dir die Menschen an. Und wenn Du es zu lässt , bekommst da von jedem seine Empfindungen ab. Daher gebe ich Dir jetzt den Rat , dass Du jetzt schon anfangen solltest , damit gesund für Dich umzugehen. Nur wenn Du es möchtest , es zulassen, verstehst Du?? Es hat mit Übung zu tun.

    Liebe Grüße
    Bettina
     
  3. traumerin1

    traumerin1 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Gelsenkirchen,deutschland
    Hallo Sun,
    Danke für deine rasche antwort.
    weiss jetzt auf jeden fall bescheid.
    lg
     
  4. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich will kein Spielverderber sein aber das mit dem willentlich Antenne sein, ist so eine Sache. Ich bin Empath und einiges mehr, seit ich denken kann und habe sehr sehr lange gebraucht, um dann auch erst mal überhaupt zu erkennen, das das was ich fühle usw, nicht alles nur meins ist.
    Noch heute fallen mir so manche Schuppen von den Augen, (Was n das eigentlich für n Sprichwort?... Schmunzel...) wenn ich zurück denke und erkenne, das war gar nicht meins.
    Wenn du erkennst, das du so gestrickt bist, muss du trotzdem so manches mal, erst mal sortieren, was ist jetzt meins und was das von anderen.
    Gut, das bekommt man irgendwann hin. Üben, lernen, vergleichen usw.
    Oh ja, es wird anstrengend, wenn diese Fähigkeit sich immer mehr verfeinert und eventuell noch andere Fähigkeiten dazu kommen.
    Was wohl meistens so ist und die Dinge dann zusammen arbeiten und sich gegenseitig ergänzen.
    Wenn du dann weiter offen und weit durch die Welt dackelst, ist es eine Qual in Menschengruppen und an bestimmten Orten usw.
    Ich habe lange versucht, mich allein mit dem energetischem werkeln und Hilfsmitteln zu schützen und mir so die Übergriffe, Energieabzocker, ja Angriffe, Fremdenergien usw vom Hals zu halten.
    Das allein ist es aber nicht!
    Es gehört eine gesunde Portion Egoismus und Härte dazu. Samt der Umsetzung. Das ist für Menschen wie uns ein harter Weg, denn so sind wir eigentlich nicht gebaut. Ich habe mich lange dagegen gewehrt.... bis ich so fertig war und am Boden lag, das mein Überlebenswille einsetzte und klar war, ich will nicht nur gerade so irgendwie überleben... "Ich will leben und zwar GUT!"

    Ich muss mich von einigem befreien, auch und gerade in mir.
    Da muss sich gewaltig etwas ändern!

    Ich habe lange gedacht, "Oh so kannst, willst, darfst du doch nicht sein!"
    Jetzt begreife ich, das ich zu meinem Besten, sehr wohl angemessen agieren und reagieren darf und muss. Sonst treten sie weiter, energetisch oder eben in drei D auf mir rum.

    Ich sage nicht, das ich das schon beherrsche.
    Ich lerne, übe und setze nach und nach um.
    Ziel ist die Mitte... meine Mitte.

    Liebe Grüße Fee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen