1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vielleicht hilft mir jemand

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von meerlis, 24. März 2006.

  1. meerlis

    meerlis Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    205
    Ort:
    bremen
    Werbung:
    hey!

    vielleicht hilft mir jemand und schaut mal ins kartenbltt, aber zuerst erzähle ich worum es geht.

    heute in der firma ist viel passiert. ich bin mit einem nervenzusammenbruch nach hause gegangen. es ist ein teamleiter, der mir dort das leben sehr schwer macht. ich arbeite in einem call-center. immer wenn ich ihn etwas frage bekomme ich patzige antworten. vor einer woche meinte er zu mir, ich wäre schwierig und völlig unflexibel, nur weil ich ihn 2x am selben tag als vorgesetzten gebraucht habe. heute morgen wars für mich das völlige aus. ich brauchte ihn wieder als vorgesetzten, da schreit er mich an, wobei ich ihm noch nicht mal etwas gesagt habe, ich habe keine zeit, geh woanders hin und das ist mein voller ernst. ich war total geschockt. ich habe es meiner direkten vorgesetzen erzählt, die meinte, ich solle das nicht so ernst nehmen. er kam sich zwar entschuldigen, aber vom tonfall hat man es gemerkt, das es keine entschuldigung war sondern mehr eine zwangsentschuldigung. ich konnte einfach nicht mehr arbeiten, mir hat die stimme gezittert und mir sind immer wieder die tränen gekommen. dann bin ich später zu meinem teamleiter gegangen und anschließend mit dem betriebsrat gesprochen. die ganze zeit, als ich mit den beiden gesprochen habe, habe ich geweint und gezittert. ich bin völlig fertig. ich fühle mich einfach nur noch leer und irgendetwas ist in mir ist gestorben. ich habe kein vertrauen mehr, weder zu mir noch zu anderen. es ist alles wie ausgestorben. ich denke, das er wieder ungeschorren davon kommt, weil sich auch mehrere über sein verhalten beschwert haben und bisher nichts unternommen wurde. mein ex hat sich liebevoll um mich gekümmert, er war so nett und besorgt, sowas kenne ich nicht von ihm, aber das ist nebensache.

    vielleicht ist jemand bereit dazu, mir die karten zu legen. wie geht es weiter in der firma? werde ich eine neue arbeit finden? ich weiß nicht mehr, wie es weitergehen soll. bin immernoch am zittern und weine nur.

    vielen dank, wenn jemand mir deuten kann bzw. antworten kann, sorry dafür das ich vieles durcheinander geschrieben habe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen