1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vielleicht ein Abschied?!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Hexe 1980, 27. Februar 2008.

  1. Hexe 1980

    Hexe 1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo mir geht es überhaupt nicht gut,da ich gestern erfahren habe,das meine Freundin aus Salzburg gestorben ist.Also ich fang mal an:in der Nacht von Montag auf Dienstag legte ich mich um 22:30 Uhr zum Schlafen.Exakt um fast 00:00 Uhr bin ich regelrecht aus den Schlaf gerissen worden es fuhr wie ein Blitz durch mich,ich brauchte dann wieder einige Zeit bis ich eingeschlafen war und dann ging es auch schon weiter immer nach einer Stunde war ich putz munter und das ging dann so bis um 3:00 Uhr,und immer hatte ich das Gefühl das mir etwas weggerissen oder genommen wird.Und gestern rief mich meine Freundin in der Früh an das unsere Carina gestorben ist.Wir hatten noch vor drei Wochen mit ihr gesprochen,und da meinte sie das sie schon seit einigen Wochen im Krankenhaus sei,und es ihr total mies ginge,die Nieren spielten nicht so mit und noch dazu haben ihr die Ärzte schon jede Menge Wassser aus der Lunge gepumpt.Noch dazu ist sie erst 27 Jahre und hat zwei Kinder mit 4 u.5 Jahren.War das vielleicht ein Zeichen oder ne Verabschiedung?
     
  2. KleoSansa7

    KleoSansa7 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Weinviertel
    Halli hallo!

    Ja, ich denke ganz fest, das war ein Abschied von ihr. Wart ihr seelisch sehr verbunden, dann kann das schon leicht der Fall sein! Aber das kannst natürl. nur du für dich selbst beantworten. Welches Gefühl spürst du wenn du dir die Frage stellst war das ein Abschied? Dein Innerstes wird's dir sagen.

    Hab keine Sorge. Ihr geht's bestimmt gut. Mein verst. Opa und Uroma haben mir ein Weilchen nach ihrem Tod wissen lassen es geht ihnen gut (durch Träume oder Bilder in meinen Gedanken, die erscheinen). Muss aber nciht sein, dass sie Zeichen senden. Achte einfach auf dein Gefühl, wenn du an sie denkst und du wirst wissen, wie es ihr geht.

    Alles Liebe udn Kopf hoch

    Kleo Sansa:kuss1:
     
  3. Rozo

    Rozo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Ja, es war ganz bestimmt ein Abschied.

    Vor 3 Jahren habe ich geträumt, dass ein ehemaliger, älterer Arbeitskollege mich ganz liebevoll in den Arm nahm. Ich hatte das Gefühl totaler Geborgenheit. Ich dachte im Traum: so müsste eigentlich ein Vater sein.

    Meinen leiblichen Vater hatte ich auf eigenen Wunsch seit 10 Jahren nicht mehr gesehen, nur sporadisch telefoniert. Ich wusste nichts von einer so ernsthaften Erkrankung bei ihm.
    Einige Tage nach dem Traum erfuhr ich, dass er an dem Tag des Traums gestorben ist. Ich kenne seine Todesstunde nicht, auch weder die Todesursache noch das Grab. Aber bis heute bin ich überzeugt, dass dieses Gefühl im Traum der Abschied des Mannes war, der er in meiner frühesten Kindheit noch war, mein Papa.
     
  4. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Hexe :liebe1:

    Ja es war ein Abschied...

    Behalte ihn ganz tief in Deinem Herzen... :)
     
  5. erdhoernchen

    erdhoernchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Dazu muß ich Dir was erzählen. Ich denke auch, das sie sich in diesem Moment von Dir verabschiedet hat. Ich hab fast dasselbe erlebt. Eigentlich bin ich Zwilling, aber vor 13 Jahren hat sich mein Zwillingsbruder das Leben genommen, für uns alle überraschend. Jetzt wurde ich in dieser NAcht plötzlich wach, so gegen 2.30 Uhr. Mein Bruder ist von einem Parkhaus gesprungen und da er auf seine Uhr gefallen ist, ist die Uhr etwa um diese Uhrzeit stehen geblieben. Daher weiß man den exakten Todeszeitpunkt. Ich dachte damals wie heute, das er sich in diesem Moment, in dem ich wach wurde, von mir verabschiedet hat. Irgendwie finde ich diesen Gedanken auch tröstend.
    Halt die Ohren steif!!
     
  6. Hexe 1980

    Hexe 1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben danke für eure Berichte,morgen um 14:30 Uhr ist es soweit das Begräbnis.War heute bei meiner Freundin und der hab ich das auch erzählt,sie hatte gemeint sie traue es mir nicht erzählen,aber sie hatte das gleiche Erlebnis das sie nicht schlafen hat können,sie hatte ein komisches Gefühl und wie ein Geistesblitz kam ihr Carina in den Gedanken,das es wieder mal Zeit wird zu hören wie es ihr soweit geht und ob sie schon aus den Krankenhaus entlassen hatte,und patsch am nächsten Morgen erfuhr sie das sie verstorben sei.Sie meinte auch das dies vielleicht ein Abschied gewesen ist.Wir haben auch einen wunderschönen Frühlingskranz anfertigen lassen,und zusätzlich werde ich eine Rose in das Grab werfen mit einen Foto unseren vergangen Kurzulaub vorrigen Mai bei ihr da ist auch sie darauf mit uns zu sehen.Darauf werden wir ein kleines Gedicht zusammen fassen mit all den Unterschriften und hoffen das dies ein Abschieds-Geschenk von uns auch an sie ist.
     
  7. DEAN

    DEAN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Obwohl es vielleicht schon zu spät ist, möchte ich dir hexe_1980 davon abraten DEIN Foto, also von lebenden Personen in ein Grab zu schmeissen!!!!!!
    ich hoffe sehr, dass du das nicht getan hast... und falls doch, dass es nur eine "Kopie" war....
     
  8. Rozo

    Rozo Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Hallo Dean,

    das macht mich jetzt neugierig: warum sollte man kein Foto mitgeben? Also ich habe meinem Mann Haare von mir mit in's Grab gegeben. Er hat sie früher immer gesammelt, wenn sie mal geschnitten wurden.

    Welche Bedenken hast Du bei solchen "Grabbeigaben"?

    LG

    Rozo
     
  9. DEAN

    DEAN Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    24
    Also an solchen Dingen, Haare etc. haftet deine Energie.. Lebensenergie.. man kann durch ein Foto, damit meine ich kein "digitalisiertes foto" also eingescanntes, Kopie etc.. dir in Kontakt mit deinem "Zwilling" treten..
    Es gibt, vorallem in Süd-ost-europäischer Magie, bzw. auch Zigeunermagie (Vlashka-Magija) bestimmte Rituale.. davon leite ich es ab.. was heißen würde, so wie sich der Körper des Toten auflöst, löst sich auch das Foto auf.. und damit wird der Mensch dieser Energie immer schwächer..
    Um es auf den Punkt zu bringen.. Irgenwelche mit Lebensenergie verhafteten Sachen, kann man negativ gegen deren Person einsetzen, vorallem in Verbindung mit einem frischen Grab... den Alles was wir tragen am Körper.. nimmt ja einen Teil unserer Energie auf....
    Ich persönlich würde es nicht machen, da ich einige Fälle kenne.
    das heißt natürlich nicht das die Person sterben wird.., aber sie wird spürbar von Zeit zu Zeit ihre Lebensenergie verlieren... schneller, als man es ohnehin tut..
     
  10. Hexe 1980

    Hexe 1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Ahhhhhh oh Schreck jetzt ist es zu spät,das Foto ist jetzt weg.Ich dachte also wir dachten uns da eigenlich nur dabei das dies ein kleines Abschiedsgeschenk von uns an sie sei.Zur ewigen Erinnerung an unsere glückliche gemeinsame Zeit.Und diesen Spruch schrieben wir hinten darauf:
    Liebe Carina,du wirst immer in unseren Herzen sein,wir werden dich vermissen.
    Dies ist ein kleines Abschiedsgeschenk von uns an dich,wir haben dich lieb!
    Lebe wohl mit unseren vier Unterschriften.Das ist ja nichts schlechtes und ich muß sagen das ich mich so halbwegs wohl fühle,auch wenn ich an sie denke und das ist oft so.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen