1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vieleicht ist japan der anfang vom ende der erde

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von gilla, 16. März 2011.

  1. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    Werbung:
    denk irgendwann stehen wir vor den trümmern die wir selbst geschaffen haben, jeder einzele könnte durch sein verbraucher verhalten saubere energie beziehen wir haben durch unser konsum verhalten vieles in der hand ,

    das ist das eine und das andere ist was können wir im alltag tun um das leben zunutzen um nicht wenn es dann soweit ist uns fragen zumüßen, hab ich alles gatan was für mich möglich war um von der erde zugehen mit einem gutem gefühl,

    was für mich heißt die anderen menschen zusehen wie es ihnen geht , vieleicht ihnen hilfe anbieten wenn ich not bei ihnen seh,
    nicht nur mich zusehen auch mal mich überwinden um andern zuhelfen oder andere zuverstehen versuch,
    wenn wir von dieser welt gehen nehmen wir nichts an materiellen dingen mit wir haben nur das vor zuweisen was wir gelebt oder nicht gelebt haben in liebe oder ignoranz ,

    unser leben ist voller prüfungen und es gibt für mich so ein paar wichtige einsichten die mir sehr geholfen haben im leben,

    zum einen dachte ich früher die andern menschen würden mich in schubladen stecken bis ich erkannte nein ich stecke sie in schubladen, als ich damit aufgehört hab ging es mir besser,

    die wenigsten menschen tun den andren absichtlich verletzen oder ihnen schaden zufügen,

    wer verletzt wird von anderen hat dort ein defizit an selbstwert und dadurch entsteht die verletzung oder man sollte sich das für sich genau ansehen was da passiert um es zuverstehen,

    das wir wenn wir uns in der liebe üben besser fühlen ,

    ok das soweit erstmal

    lieben gruß gilla
     
  2. Zwillinglady

    Zwillinglady Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    563
    Ort:
    im Universum
    Hallo Alomtrotl,

    wie kannst du online sein und Beiträge schreiben wenn du "dauerhaft gesperrt" bist?

    Entschuldige meine Neugier aber das interessiert mich jetzt.

    Grüssle, ZL
     
  3. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    da muß eine verwechslung sein ich bin nicht gesperrt,

    lg gilla
     
  4. Zwillinglady

    Zwillinglady Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    563
    Ort:
    im Universum
    :confused: nein nicht du Gila, der Alomtrotl, er hatte zu deinem Beitrag geantwortet und ich wollte wissen wie das geht, jetzt plötlich ist auch sein Beitrag gelöscht.
     
  5. Todeskraut

    Todeskraut Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Schweiz
    Der Anfang ist längst passiert, Japan ist nur ein Symptom dieses Weges, vielleicht kann sich der Mensch noch lange halten, bevor er kapitulieren muss.
    Also hoffen wir, dass wir nochmals glimpfig davonkommen!

     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    Es klingt jetzt irgendwie vielleicht verrückt ich gebs zu aber
    irgendwie insgeheim und dass ist ziemlich brutal ich weiß
    muss tatsächlich eine rießengroße katastrophe geschehen damit sich etwas ändert...
    manchmal sehne ich das auch noch herbei ...
    etwas was den weltmarkt aus den angeln hebt
    sodass nahrungsmittel oder sprit oder strom einfach blank liegen für ein jahrzehnt

    etwas ... damit die menschen wieder kooperieren statt sich gegenseitig ausbeuten und konkurrieren ... also miteinander statt kampf ...
    leben statt versklavung usw.

    und jetzt hör ich ab um hier philosophisch bis ans 6000 zeichen limit zu kommen :D

    grüße liebe
    daway
     
  7. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Vielleicht war es ein weckruf?
    Wie auch immer- die Erde lebt, das Universum auch- da kann noch so einiges passieren und wird es auch. Gegen naturgewalten ist der Mensch Gott sei dank machlos.
    Und es kann jeden Tag vorbei sein!
     
  8. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Das ist nichts Neues, das Gros der Menschheit ist so. NOCH.

    Kommt noch... Der arabische Raum und Japan sind erst der Anfang. Da wird noch viel passieren. Und je mehr *Mensch* am alten Weg festhält, umso mehr wird passieren.

    Wir haben es in der Hand, jeder Einzelne. Statt Ego-/Neidgesellschaft und Trennungsbewusstsein (die höchsten Mauern baut der Mensch in seinem eigenen Kopf) Sinn für Gemeinschaft und zum Teilen entwickeln. Aufstehen und die Politiker in ihre Schranken weisen, usw. Möglichkeiten gibts zuhauf. :)

    lichtbrücke
     
  9. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.779
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    ...ich befürchte, daß - ähnlich wie beim World-Trate-Center versucht wird, die Symptome beiseite zu schaffen, um dann wieder in einen sich immer wieder kehrenden Alltag zu gelangen .... das Ende der Erde - nein, aber wir schaufeln uns unser eigenes Grab - was da geschehen ist hat zum einen wieder mal einen heftigen Einfluss auf das Klima (so wie Nagasaki, Hiroshima und die vielen Versuche, von denen wir nichts mitbekommen - unter denen wir immer noch leiden -z.B. ist die Krebsrate erheblich gestiegen) - die Verseuchung wabbert so langsam um den ganzen Erdball herum - und zusätzlich dreht sich diese - also die Katakstrophe wird jeden persönlich betreffen ! ... und ändernwird sich da gar nichts - auch wenn wir es noch so dringend wünschen - weil die Neutronensache einigen wenigen Menschen so richtig viel Geld bringt .... :schmoll:
     
  10. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    traurig aber war, es wird wieder bei gut 90% wiederherstellen und weiter wie immer, aber höchstens 10 % erkennen und daraus lernen und entwickeln bleiben, auch weltweit, weil es ja Hinweis für alle sein sollte...obwohl ich Fr.Merkel hier loben muss was sie freiwillig schon alles umsetzt, leider sind ihr halt auch die Hände gebunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen