1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Viele verschiedene Gesichter in einem Gesicht

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Oscana, 19. September 2013.

  1. Oscana

    Oscana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Wenn nicht, dann bitte verschieben.

    Ich habe eine Frage.
    Mir ist was ganz Seltsames passiert, das mir auch ganz schön Angst gemacht hat.

    Ich bin vor einiger Zeit in eine neue Wohnung gezogen, die sich ganz in der Nähe eines Mahnmals für den Krieg befindet.
    Da ich mich immer sehr kraftlos fühle, seitdem ich hier wohne, habe ich mit einer Freundin, die Aufstellungen macht, eben zu meiner Kraftlosigkeit eine Aufstellung gemacht.
    Dabei kam heraus, dass meine Kraftlosigkeit irgendwas mit Toten zu tun hat. Ich erwähnte dann dieses Mahnmal, dessen Anblick mich sehr erschüttert hat, als ich es das erste Mal sah. Ich wusste vorher nichts davon, habe es erst jetzt da ich hier wohne, auf einem Spaziergang entdeckt.
    Da meinte meine Freundin, wir sollten vielleicht mal dort hingehen. Es ist ein großes figurales Mahnmal und an dem Ort, an dem es steht, sind 3000 Menschen begraben, die bei einem Bombenangriff ums Leben kamen.

    Also... es war dunkel und wir spazierten dorthin.
    Dann standen wir vor dem Mahnmal und da es nicht beleuchtet ist, erklärte ich meiner Freundin, was es genau darstellt. Während wir da so standen, hatte ich den Gedanken, man müsste endlich diese ganzen Seelen loslassen und sah ein Bild in mir von vielen aufsteigenden tropfenartigen Lichtern (sie hatten aber 2 spitze Enden).
    Dann drehte ich mich zu meiner Freundin um und wollte was sagen .... -auf einmal sah sie ganz anders aus!
    Ganz anders! Ich bin so erschrocken!
    Sie sah aus wie eine junge Frau von 25 Jahren (sie ist schon einiges älter) und ganz anders. Eine andere Person! Und während ich sie so anstarrte, wechselte ihr Gesicht auf einmal ganz schnell in viele verschiedene Gesichter. Lauter fremde Frauengesichter!
    Meine Güte!!
    Es hat mir total Angst gemacht. Ich hab sie angestarrt und mich haben viele verschiedene Frauengesichter angeschaut.
    Das war echt zuviel!
    Ich bin dann schnell weggelaufen und wollte nur nach Hause. Den ganzen nächsten Tag war ich fix und fertig.

    Kann mir jemand sagen, was das war??
    Ich habe echt Probleme, das zu verarbeiten....
     
  2. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Hallo,

    kann dir leider nicht so viel dazu sagen... wer weiß, vielleicht hast du in der Freundin die ganzen Frauen gesehen, die dort starben. Bleibt die Frage, wieso nur Frauen?

    Was sagt denn eigentlich deine Freundin dazu, du bist doch vor ihr davongerannt an dem abend... Hat sie auch was wahrgenommen ?
     
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ja, ist denn schon Halloween?

    Sorry, aber ich glaub kein Wort...
     
  4. Oscana

    Oscana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    9
    also den Gedanken hatte ich auch, dass das die Gesichter der Toten waren. Aber warum nur Frauen? Keine Ahnung. Ich versteh ja nicht mal, DASS ich überhaupt so was gesehen habe. Diese Bomben fielen vor 68 Jahren, was soll das heute????

    Nein, sie hat nichts wahrgenommen. Ich bin auch nicht vor ihr davongelaufen, sondern von diesem Ort. Ich hab ihr gesagt, dass ich hier weg muss und sie ist mit mir gelaufen. Es war wirklich total gruselig. Irgendwie hat das alles mit diesem Ort zu tun, glaub ich. Meine Freundin meint, ich hätte die Gesichter ihrer verschiedenen Leben gesehen. (Sie fand das Ganze übrigens überhaupt nicht gruselig.) Aber warum sehe ich das an dem Mahnmal??

    Ich versuche möglichst nicht mehr daran zu denken. Aber mir kommen immer wieder die Bilder dieser verschiedenen Gesichter. Das ist so irreal.

    Ja, ich kann gut verstehen, wenn man das nicht glaubt.
     
  5. XanaLamos

    XanaLamos Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    Hallo :)

    möchte dazu auch kurz was beitragen. Ob es jemand glaubt oder nicht bleibt jedem selbst überlassen. Mir ist etwas ähnliches kürzlich passiert. Ich habe das Foto meiner vor etlichen Jahren verstorbenen Oma angesehen - einfach so in Gedanken und plötzlich veränderte sich das Gesicht. Ich sah in einem extrem raschen Tempo abwechselnd das Gesicht verschiedener Personen - alle unbekannt soweit ich das in der Kürze feststellen konnte. Es waren männliche und weibliche Gesichter, alte und junge, lange Haare und kurze, die verschiedensten Gesichter in einer rasch wechselnden Abfolge. Manche wiederholten sich, andere waren nur einmal zu sehen. Es war ähnlich wie in diesen Videos. Ich schätze es waren mind. an die 25 Personen und sie wechselten immer rascher. Dann war alles vorbei und ich sah nur mehr das Bild meiner Oma. Ich frage mich auch was das war und was ich damit anfangen soll. Jedenfalls gibt es solche Dinge offenbar. Ob sie unserem Nervensystem, Gehirn entspringen oder man es unter "Erscheinungen" einordnen kann weiß ich nicht. Aber ich vertraue darauf, dass ich es erfahren werde, wenn es von Bedeutung sein sollte. lg
     
  6. Oscana

    Oscana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    ja, genau. Es war wie in diesen Videos, das dachte ich auch.
    Bei mir waren es nicht so viele Gesichter und es waren nur Frauen, aber es war genauso. Manche wiederholten sich, andere waren nur 1x da. Und es wechselte ganz schnell.

    Ich finde es ja gut, dass du das so ruhig erzählst. Mich hat das total erschreckt, aber dazu hat vielleicht auch die Umgebung beigetragen. Dieses fürchterliche Mahnmal hat so eine negative Ausstrahlung.

    Gut, vielleicht sollte ich das auch so sehen.

    Ich bin echt froh über deinen Beitrag. Irgendwie beruhigt mich das, dass jemand anderes das auch erlebt hat. Und auch, dass du ganz gelassen damit umgehst. Danke, dass du geschrieben hast.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen