1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

viele Türen hatte mein Weg nur bei "einer" hatte ich Schwellenangst?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von EviiiRalph, 18. November 2007.

  1. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Letzte Nacht habe ich folgendes geträumt - ich war in einem neu gebauten sehr modernen Einkaufszentrum und schob einen Einkaufswagen vor mir her (leer) die Wände waren alle in mittelbraun mit Holzmaserung getäfelt und ich ging durch "sehr viele Türen" die nur mit einem Drehknopf geöffnet werden konnten, es waren viele verschiedene Räume - einmal ein Büro, dann wiederum nur ein leerer Gang oder Raum, ich sah keine Einkaufsgeschäfte oder Sachen nur Menschen und dann kam ich zu einem langen, schmalen, Gang der in dunkelrot getäfelt war und oben eine schmale Fensterfront hatte, ich dachte nur sollte ich hier jetzt weitergehen, aber da ich von einigen jüngeren Burschen beobachet wurde, tat ich es zielsicher um mich nicht zu blamieren *ggg* und am Ende des Ganges angekommen (die ganze Zeit dachte ich der Gang hat keine Funktion, ich sollte wieder zurückgehen) und auf einmal sah ich - er hatte doch eine Geheimtür nur mit einem schwarzen Schlüssel versehen und da überkam mich das Gefühl (daß ich bei allen anderen Türen nicht hatte) das ist hier jetzt privat und nicht zugänglich und ich probierte nichtmal ob ich es öffnen könnte sondern drehte mich am Absatz um und ging ziemlich rasch den vorher von mir gegangenen Weg wieder zurück.
    Eva
     
  2. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Du gehst durchs Leben wie durch ein leeres Einkaufzentrum und schiebst erwartungsvoll bereit grosse Empfänglichkeit vor Dich her.

    Alles ist super eingerichtet, nur ist nichts da, das Dich interessieren könnte einzukaufen.
    Nur Menschen siehst Du. So ein Pech aber auch!
    Such Dir aus, was von den Menschen Dir passt!
    Du machst Dir und Deinen Beobachtern was vor.

    Und wenn es interessant wird, gehst Du zurück, da gibt es nichts zu deuten, das ist in meinen Augen Klartext.

    Wenn Dir so wohl ist, ist das doch OK!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen