1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

viele Symbole

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ghost, 29. Juli 2013.

  1. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    1.713
    Werbung:
    Hallo, Ich habe folgendes geträumt:

    Ich bin mit einem Zug gefahren und er hat nicht da angehalten, wo er sollte.

    (Was nicht unbedingt schlimm war,weil das in der nähe von meinem Ziel war.)

    2.) Ich wurde von der Schwester meines Kumpels zum Geburstag eingeladen.
    Da sah ich eine Person in der Feier die mir nicht so gefallen hat.

    (rein gefühlsmäßig)

    3.) Ich hab mich mit einer Klassenkameradin gestrítten (es ging irgendwie um die Schulferien). Und da habe ich einen Jungen gefragt der hatte ein Brot in der Hand und hat ihr zuerst recht gegeben und dann hat er gelacht und Witze erzählt. In diesem Moment merkte ich, dass ich ihn nicht ernst nehmen konnte.
    Danach habe ich eine Lehrerin gefragt sie sagte sie hätte keinen Überblick.
    In den Schulen sei es unterschiedlich.
    Ich wollte anfangen der Lehrerin zu erklären,was meine Klassenkameradin dazu meint.
    Sie allerdings (Klassenkameradin) fand da nicht so gut.
    Sie war irgendwie beleidigt und redete mit einer Mitschülerin über mich.

    4.) Ich sah 2 Mädchen die hatten so ein blasses Gesicht sie verließen das Klassenzimmer und wollten sich dann übergeben.
    Irgendwie haben sie sich aber gefreut darüber.
    Die waren voll motiviert sich zu übergeben und erzählten das irgendwie einen Sozialpädagogen.
    Irgendwie hatte eine dieser Mädchen eine Tomate in der Hand.
    Ich war da noch irgendwie traurig, weil die Mitschüler über mich geredet haben.

    5.) Ich bin mit einem Bekannten durch das Hotel gegangen und wir haben uns die Türen angesehen.
     
  2. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Bist ein wenig übers Ziel hinausgeschossen?


    Mir manchen Menschen tun wir es uns schwer. Der erste Eindruck.

    Zeigt wahrscheinlich eine gegenwärtige Situation an.
    Sie muß nciht zwangsläufig etwas mit der Schule zu tun haben.
    Schule zeigt in Träumen ein weiterbilden an. Wir lernen in unsrem Leben nie aus.

    Du fühlst Dich ausgegrenzt.
    Übergeben im Traum muss nichts mit "erbrechen" im üblichen wachen Zustand zu tun haben. Im Traum kann es das "auskotzen" über eine Situation oder eben einer Person handeln.

    Türen im Traum sagen uns, daß es mehrere Möglichkeiten gibt. Hinter jeder Tür verbirgt sich etwas, daß uns weiterbringen kann oder hinter der sich etwas geheimes abspielt.

    ....
    Kann es sein, daß in deinem Umfeld etwas vorgefallen ist, daß Du in diesem Ausmass nicht beabsichtigt hattest?

    (Zug)

    Die Konsequenz aus dieser Sache ist nun, daß Du dich ausgegrenzt fühlst. Deine Umwelt tut dies sehr offen.
    Du fühlst dich in gewisser Weise nicht ernst genommen. (Lehrerin)

    Du hast aber mehrere Möglichkeiten einen anderen Weg einzuschlagen (Türen)

    Dies sind meine Gedanken zu diesem Traum

    Riddle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen