1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Viele Schlangen , klein bis gross

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Annana, 14. September 2013.

  1. Annana

    Annana Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo zusammen !
    Ich habe heute Nacht von vielen Schlangen geträumt , sie waren sehr klein bis mittelgross, Jedes Traumbild zeigte ein Knäuel gleichgrosser ,durchsichtiger Schlangen, ich hielt sie mir mit Stäben fern , sie schlangen sich die Stäbe hoch , vielen wieder herunter. Die grösseren waren am Anfang und die keinen am Schluß.
    Unmittelbar danach sah ich eine Türe,verschlossene schöne , glatte Buchentüre, zugenagelt und mit breiten hellbraunen Klebebänern verklebt, als ich die Klebebänder abgemacht hatte, war sie plötzlich wieder verklebt. Ende
    Nun bitte ich um Deutung ,denn ich weiß wieder nicht , was die Botschaft ist
    D A N K E !!!
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dein Traum zeigt,das du in eine unschöne Situation bist,es könnte etwas mit unschönen Gerede zu tun haben,du möchtest aus diese Lage raus,willst es nicht mehr und suchst den Ausweg,die schönere Art und weisse ist dir jedoch noch nicht zugänglich,das bedeutet,das du noch weile dieses unschönes aushalten musst..:trost:
     
  3. johsa

    johsa Guest

    Die Schlangen im Traum bezeichnen immer das Böse, Haß, Gehässigkeit.
    Daß sie durchsichtig waren, könnte bedeuten, du 'durchschaust' das (böse) Treiben.
    Und die Stäbe in deiner Hand zeigen an, daß du die Macht hast, das Böse von dir fernzuhalten.

    Die verschlossene Tür könnte bedeuten, du siehst keinen Ausweg aus deiner Situation.
    Oder du hast keinen sprichwörtlichen Zugang, kannst etwas nicht verstehen.
     
  4. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Es kommt darauf an, wie der Träumer zu Schlangen im Reallife steht.
    Manche mögen sogar die Tierchen ...
    Daher sind solche Bilder im Traum nicht zwangsläufig etwas Böses.

    Du schreibst auch nicht, dass du irgendwelche Angstgefühle hattest,
    sondern nur dass du geschickt mit einem Stäbchen, die Schlangen "jongliert" hast, wobei du noch soviel Zeit hattest, dir genau anzuschauen, in welcher Reihenfolge sie auf deinem Stäbchen hochkrochen, zuerst die größeren, dann die kleineren.

    Aber manchmal erscheinen Schlangen im Traum auch als Heilsymbol, wenn sich ein Mensch krank fühlt.
    Die braune Farbe der Bänder an der Tür, das Eichenholz der Tür und Schlangen, die gewöhnlich auf dem Boden oder auf Bäume kriechen, könnte man auch als Symbol sehen, dass dein Heilmittel die Erdenergie ist (zB Kräuter der Mutter Natur).

    Nicht zu vergessen, dass Schlangen durchaus auch als Phallussymbol von manchen Deutern gesehen werden, gerade bei jüngeren Menschen, die sich mit der Sexualität beschäftigen.

    Man könnte noch weiteres als Deutung angeben.
    Aber aus reinen Symbolen kann man keine Traumdeutung machen, denn jeder Traum ist individuell genau mit dem Träumer und mit dessen Lebensumstände und Lebensart verbunden.
    Leider schreibst du auch darüber nichts, daher kann man auch nur allgemein was dazu sagen.

    Auf jeden Fall, finde ich es immer wieder bemerkenswert, dass manche denken, es genüge, wenn man ein Traumsymbol angibt, um daraus für sich eine punktgenaue Traumdeutung zu bekommen.
    Sorry, aber das geht nicht.
    :o
     
  5. Annana

    Annana Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    54
    Ich danke euch sehr für eure Mühe !
    Einerseits muss ich gestehen , dass ich sehrwohl starke Abneigung gegen Schlangen habe und das fernhalten mit den Stäben war mir wie Lebensrettend. Zum anderen trifft es zu dass in meienm Umfeld unschöne Sachen geschehen, die ich als einzige durchschaue, aber ich kann nicht darüber reden, nur mit Freunden , die verstehen , dass schwarze Praktiken sehrwohl Wirkung haben . Und ich glaube es trifft zu dass ich mich noch eine Weile Gedulden muss , bis von oben eingegriffen wird, die dunklen haben oft lange die Chance etwas zu ändern.Alles Gute euch allen und D A N K E S E N E R G I E !!
     
  6. Annana

    Annana Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Nochmals viel Dankesenergie Eisfee Sidala und Marieh ! Nun hab ich noch beide Hände voll zu tun um mich , meine Familie und mein Hab und Gut davor zu schützen.möchte aber noch erwähnen , dass ich heute Nacht eine Heilung erhalten durfte
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2013
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich möchte noch hinzufügen,das die braune Farbe der tür auf einen positiven ausgang hindeutet und vor allem gute Zukunft in Familie voraussagt:):)
     
  8. Annana

    Annana Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    54
    Das ist sehr schön und beruhigend. Alles liebe dir!
     
  9. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Hi, Annana,

    nein, die Schlangen symbolisieren NICHT "das Böse"!

    Schlangen wurden schon von den Pharaonen als goldener Kopfschmuck getragen - weil sie für Weisheit und für das "Dritte Auge" stehen.
    Außerdem besitzen Schlangen die Fähigkeit, sich zu häuten - was daher in der Traumsymbolik als Aspekt tiefgreifender Transformation zu sehen ist.

    Ich denke also eher, dass du dich in einer Umbruchsituation befindest - was auch diese Tür symbolisieren dürfte. Einige deiner Schlangen waren durchsichtig. Auch, wenn etwas scheinbar klar sichtbar ist, muss es noch lange nicht verstanden werden.

    Du befindest dich - wahrscheinlich unbewusst - in einer tiefgreifenden Veränderungsphase. Du kannst die Tür schon erkennen, aber noch ist die Zeit nicht reif, um sie öffnen zu können und um zu sehen, was sich dahinter verbirgt - weil es im Moment für dich noch nicht verständlich wäre...

    Deine innere Weisheit zeigt dir, dass du schon ein gutes Stück vorwärtsgekommen bist - du konntest die Klebebänder an der Tür lösen - aber, dass du noch ein wenig Geduld haben musst - und - dass du dir das, wovor du - noch? - Angst hast (die Schlangen) genauer untersuchen musst. Es wird dir sowieso schon einiges klar....

    lg
    Chiron
     
  10. Annana

    Annana Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hi ! Chiron !
    Auch du triffst ins schwarze, ich arbeite sehr intensiv auch an meiner Transformation und es schleudert mich gewaltig, inclusive körperlicher Symptome. Aber ich will das durchziehen und die Botschaft , wie du sie siehst gibt mir ebenfalls Mut und Kraft. Die Quintessenz aus den Deutungen ist eigentlich sehr positiv: Ich durchschaue das Treiben der Gegenseite, habe die Macht ( in voller Demut) mir und den meinen das vom Leib zu halten, brauche noch ein wenig Geduld, und der positive Ausgang ist auch schon angedeutet. Ich bin sehr dankbar dafür , und gehe voll gestärkt und in grosser Achtsamkeit meinen Weg Weiter.Und ich hoffe , dass ich euch wieder bitten darf , wenn ich einen Traum so gar nicht verstehe. Dankesenergie und alles liebe euch allen.l.g. Annana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen