1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Viel träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Marie23, 19. Juni 2011.

  1. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hallo,

    in der letzten Zeit träume ich sehr viel, bzw. kann mich noch rege an die vielen verschiedenen Dinge erinnern. Was hat das zu bedeuten?

    LG,
    Marie23
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Dass du viel schläfst, dein Hirn beschäftigst und dich erinnerst?
     
  3. wenn du dich erinnerst,dann hat es auch einen versteckten hinweis.hast du denn wiederholte traeume?lg
     
  4. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    591
    Werbung:
    Hi,

    im traum wird das verarbeitet was man nicht in dem moment abgeschlossen hat, wo man es erlebt hat. Es ist etwas offen geblieben beim handeln, tun.
    Diese rück-sicht gibt es auch in der meditation, ein mensch kann sich zurückerinnern und das offene neu, unter einem anderen " gefühl " wieder abspeichern. ist es mit diesem bestimmten gefühl abgespeichert kommt es nicht wieder hoch, weder im traum noch in der meditation.

    Sezt man sich hin und man möchte garnichts mehr tun, auch nicht denken, denkt man trotzdem. Irgendwann kommen auch die geträumten dinge in dieses meditationsbewusstsein, im gegensatz zum traum kann man in der meditation dann bewusst eingreifen, im traum ist man der träumer selbst, in der meditation ist man es selbst nicht mehr, man hält das nichtverarbeitete bildlich gesehen in der hand, schaut es an, und weiss was damit zu tun ist.

    Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen